Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Matias Ergo Pro Keyboard im Test…

Und damit soll man dann vernünftig schreiben können ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und damit soll man dann vernünftig schreiben können ?

    Autor: Youkai 16.08.17 - 13:52

    Also ich weis ja nicht was das immer soll ... hab allerdings zugegebenermaßen auch noch keine Probleme trotz vielen schreibens.

    Ich habe 10 Finger blind schreiben gelernt allerdings mach ich es meist alles nur mit 6 Fingern, trotzdem weis ich wo die tasten sind und treffe nur selten daneben, mir hat es schon gereicht als ich mir eine neue Maus und Tastatur von Logitech geholt hab die total hoch gelobt war wo aber die tasten tatsächlich leicht anders positioniert waren also die waren breiter mit mehr abstand und waren dadurch etwas ungewohnt auseinander gezogen so das ich kaum noch eine Taste richtig treffen konnte ... mit den gewölbten geht mir das genauso da finde ich auch nichts mehr wieder.

    Vielleicht liegt es ja an meiner nicht ganz korrekten technik aber hey ich brauch ne Tastatur die aussieht wie ne Tastatur und nicht irgendwelchen modeschnickschnack.

  2. Re: Und damit soll man dann vernünftig schreiben können ?

    Autor: Oktavian 16.08.17 - 13:55

    > Vielleicht liegt es ja an meiner nicht ganz korrekten technik aber hey ich
    > brauch ne Tastatur die aussieht wie ne Tastatur und nicht irgendwelchen
    > modeschnickschnack.

    Trotzdem würde ich an Deiner Stelle über einen Austausch nachdenken. Deine Shift-Taste ist definitiv kaputt. Sie funktioniert offensichtlich nur äußerst sporadisch.

  3. Re: Und damit soll man dann vernünftig schreiben können ?

    Autor: peterbarker 16.08.17 - 13:58

    ungewohnt: ja. Am Anfang langsamer zu schreiben und mehr Fehler: ja.

    Aber nach einiger Zeit möchte man einfach nicht mehr zurück.. der Grund ist ganz einfach:





    2 mal bearbeitet, zuletzt am 16.08.17 14:03 durch peterbarker.

  4. Re: Und damit soll man dann vernünftig schreiben können ?

    Autor: der_wahre_hannes 16.08.17 - 14:18

    peterbarker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ungewohnt: ja. Am Anfang langsamer zu schreiben und mehr Fehler: ja.
    >
    > Aber nach einiger Zeit möchte man einfach nicht mehr zurück.. der Grund ist
    > ganz einfach:
    >
    > ergonomie-am-arbeitsplatz.de

    Also meine Hände halte ich so, wie die Hände rechts im Bild und ich habe keine "ergonomische" Tastatur. An die konnte ich mich tatsächlich noch nie gewöhnen.

  5. Re: Und damit soll man dann vernünftig schreiben können ?

    Autor: peterbarker 16.08.17 - 14:35

    muss ja auch nicht jeder auf so einem Ding besser/angenehmer schreiben können. Ich finde es gut dass es abseits dem RGB BlingBling auch mal konstruktive Alternativen gibt. Für jeden etwas dabei

  6. Re: Und damit soll man dann vernünftig schreiben können ?

    Autor: Sharra 16.08.17 - 15:06

    peterbarker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ungewohnt: ja. Am Anfang langsamer zu schreiben und mehr Fehler: ja.
    >
    > Aber nach einiger Zeit möchte man einfach nicht mehr zurück.. der Grund ist
    > ganz einfach:
    >
    > ergonomie-am-arbeitsplatz.de

    Sorry, aber wer so tippt, wie links abgebildet, kann sich auch gleich vor einen Zug werfen.
    Ich sitze an einem stinknormalen Tippbrett, und meine Handgelenkshaltung ist gerade.
    Auch das muss man lernen, wie alles andere auch, aber es geht.
    Würde ich hingegen so dasitzen, wie links abgebildet, ich hätte wohl bereits nach diesem kurzen Text einen Krampf.

  7. Re: Und damit soll man dann vernünftig schreiben können ?

    Autor: Youkai 17.08.17 - 07:22

    Ja mit klein und groß schreiben hab ich es nicht -.-V
    Deutsche Sprache schwere Sprache (und vor allem auch keine schöne sprache)

    Naja egal, also ich hab meine Linke hand tatsächlich auch wie auf dem Bild leicht abgeknickt, rechts dagegen aber gerade ... kann mir auch nicht vorstellen das jemand die Hände so extrem verbiegt wobei ich sagen muss das der werte Herr Lehrer das damals tatsächlich verlangt hat

  8. Re: Und damit soll man dann vernünftig schreiben können ?

    Autor: peterbarker 17.08.17 - 08:43

    ich weiß nicht wie ihr schreibt.. aber wenn ich richtig 10 Finger schreibe, und mein Finger auf asdf und jkl; ruhen lasse, dann sind die Hände schon geknickt.. natürlich nicht wie auf dem Bild, das ist zur Veranschaulichung. Wenn ich meine Hände ganz entspannt ruhen lasse, liegen die Finger eher auf qwdf und jkop ... und dieser Haltung kommt einer geteilten Tastatur eben ziemlich nahe. Ich würde mal gerne ein alternatives layout testen wollen wie von der Arteus... :D





    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.08.17 08:44 durch peterbarker.

  9. Re: Und damit soll man dann vernünftig schreiben können ?

    Autor: plutoniumsulfat 17.08.17 - 23:17

    qwdf? Bei mir ist es eher qwef, damit eben der Mittelfinger weiter oben positioniert ist.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Transdev GmbH, Berlin
  2. Wilhelm Geiger GmbH & Co. KG, Oberstdorf, Herzmanns
  3. VPV Versicherungen, Stuttgart
  4. CHECK24 Services GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Metal Gear Solid V: The Definitive Experience für 8,99€ und Train Simulator 2019 für 12...
  2. (u. a. Seasonic Focus Gold 450 W für 46,99€ statt über 60€ im Vergleich)
  3. 92,60€
  4. 999€ (Vergleichspreis 1.111€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
5G-Auktion
Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
  2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
  3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    1. Graue Flecken: Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas
      Graue Flecken
      Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas

      Die Förderung des Ausbaus in grauen Flecken, wo schon ein Netzbetreiber Anschlüsse mit mindestens 30 MBit/s anbietet, alarmiert die Kabelnetzbetreiber. Sie fürchten einen Überbau mit Glasfaser, obwohl Koaxialkabel Gigabitdatenraten liefern kann.

    2. Störung: Google Kalender weltweit ausgefallen
      Störung
      Google Kalender weltweit ausgefallen

      Google hat ein Problem mit seinem Kalender: Nutzer berichten, dass die Funktion weltweit ausgefallen ist. Bei uns funktioniert die Android-App bei einigen Kollegen, die Webseite zeigt nur einen 404-Fehler an - not found.

    3. Netzbau: United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern
      Netzbau
      United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern

      United Internet sucht sich gegenwärtig einen 5G-Netzausrüster, die finalen Gespräche haben noch nicht begonnen. Doch ab wann kann das neu versteigerte Spektrum eigentlich genutzt werden?


    1. 18:14

    2. 17:13

    3. 17:01

    4. 16:39

    5. 16:24

    6. 15:55

    7. 14:52

    8. 13:50