Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Matisse: AMDs 12-kerniger Ryzen 9…

kommt noch ein 12kerner mit 65Watt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. kommt noch ein 12kerner mit 65Watt?

    Autor: zwangsregistrierter 27.05.19 - 11:53

    ein Ryzen 9 3700X also?

  2. Re: kommt noch ein 12kerner mit 65Watt?

    Autor: mac.1 27.05.19 - 11:58

    nein, im Gegensatz zu Intel hat AMD nicht noch immer eine lowpower, runtergetaktete Variante der Prozessoren.
    Natürlich hält dich keiner davon ab ein 3900X zu kaufen und zu undervolten um auf die 65Watt zu kommen

  3. Re: kommt noch ein 12kerner mit 65Watt?

    Autor: Quantium40 27.05.19 - 12:19

    mac.1 schrieb:
    > nein, im Gegensatz zu Intel hat AMD nicht noch immer eine lowpower,
    > runtergetaktete Variante der Prozessoren.
    > Natürlich hält dich keiner davon ab ein 3900X zu kaufen und zu undervolten
    > um auf die 65Watt zu kommen

    Statt undervolten dürfte es auch reichen, die TDP per BIOS/UEFI zu begrenzen, sofern das Bord das unterstützt.

  4. Re: kommt noch ein 12kerner mit 65Watt?

    Autor: platoxG 27.05.19 - 12:35

    Wohl eher nicht, aber möglicherweise hält sich AMD für die E3 oder gar später im Jahr noch einen 16-Kerner vor.
    Die TDP-Angaben sind ja mittlerweile nur noch Basiswerte, denn bspw. ein 2700X mit angegebenen 105 W TDP zieht in normalen Benchmarks ja bereits grundsätzlich 115 - 120 W, da er auch regelmäßig seinen Turbo-Takt nutzt.
    Der Vergleich des 3700X zum 3800X weist die 40 W TDP-Unterschied ja nicht umsonst aus. Entsprechend könntest du runterrechnen und würdest bei den angepeilten 65 W für den 12-Kerner deutlich unter den 3,8 GHz Basistakt ankommen.

  5. Re: kommt noch ein 12kerner mit 65Watt?

    Autor: dangi12012 27.05.19 - 13:22

    > Die TDP-Angaben sind ja mittlerweile nur noch Basiswerte, denn bspw. ein
    > 2700X mit angegebenen 105 W TDP zieht in normalen Benchmarks ja bereits
    > grundsätzlich 115 - 120 W, da er auch regelmäßig seinen Turbo-Takt nutzt.

    Das stimmt so nicht. Es gibt immer auch PL1 und PL2 werte wie bei Intel auch. Wenn man die Powerlevels auch auf die TDP beschränkt zieht werder Intel noch AMD mehr als die TDP.

  6. Re: kommt noch ein 12kerner mit 65Watt?

    Autor: platoxG 27.05.19 - 14:47

    Richtig und bspw. der PL2 für den 9900K für den All-Core-Turbo-Takt liegt bei 210 W, sieh u. a. https://www.anandtech.com/show/13400/intel-9th-gen-core-i9-9900k-i7-9700k-i5-9600k-review/21
    Liest sich ganz "nett" bei denen ;-)

    > In this case, for the new 9th Generation Core processors, Intel has set the PL2 value to 210W. This is essentially the power required to hit the peak turbo on all cores, such as 4.7 GHz on the eight-core Core i9-9900K. So users can completely forget the 95W TDP when it comes to cooling. If a user wants those peak frequencies, it’s time to invest in something capable and serious.

    Abgesehen davon ist zu beachten, dass i. d. R. weder AMD- noch Intel-Hersteller ihre Systeme auf das minimale Power Target auslegen, was man ja auch an den vielen Ryzen-Benchmarks sieht, bei denen nicht explizit am Power Target "geschraubt" wurde. Selbstredend kann man das System auch auf den offiziellen TDP-Wert beschränken, aber das ist i. d. R. nie der Default-Zustand.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.05.19 14:52 durch platoxG.

  7. Re: kommt noch ein 12kerner mit 65Watt?

    Autor: DY 28.05.19 - 10:55

    platoxG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Richtig und bspw. der PL2 für den 9900K für den All-Core-Turbo-Takt liegt
    > bei 210 W, sieh u. a. www.anandtech.com
    > Liest sich ganz "nett" bei denen ;-)
    >
    > > In this case, for the new 9th Generation Core processors, Intel has set
    > the PL2 value to 210W. This is essentially the power required to hit the
    > peak turbo on all cores, such as 4.7 GHz on the eight-core Core i9-9900K.
    > So users can completely forget the 95W TDP when it comes to cooling. If a
    > user wants those peak frequencies, it’s time to invest in something
    > capable and serious.
    >
    > Abgesehen davon ist zu beachten, dass i. d. R. weder AMD- noch
    > Intel-Hersteller ihre Systeme auf das minimale Power Target auslegen, was
    > man ja auch an den vielen Ryzen-Benchmarks sieht, bei denen nicht explizit
    > am Power Target "geschraubt" wurde. Selbstredend kann man das System auch
    > auf den offiziellen TDP-Wert beschränken, aber das ist i. d. R. nie der
    > Default-Zustand.

    Ich denke, die TDP Angaben sind irgendwelche 80% Szenarien, wo die Kühlung auch mal wieder Morgenluft schnuppern kann, Dauervolllast geht da kaum ohne Throttling. Schon gar nicht bei der Marketing Notbremsung 9900K

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Netze BW GmbH, Karlsruhe
  2. CureVac AG, Tübingen
  3. Klöckner Pentaplast GmbH, Montabaur
  4. Horváth & Partners Management Consultants, München, Hamburg, Berlin, Frankfurt am Main, Stuttgart, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  2. 80,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Testlabor-Leiter 5G bringt durch "mehr Antennen weniger Strahlung"
  2. Sindelfingen Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz
  3. iPhone-Modem Apple will Intels deutsches 5G-Team übernehmen

Dark Mode: Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft
Dark Mode
Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft

Viele Nutzer und auch Apple versprechen sich vom Dark Mode eine augenschonendere Darstellung von Bildinhalten. Doch die Funktion bringt andere Vorteile als viele denken - und sogar Nachteile, die bereits bekannte Probleme bei der Arbeit am Bildschirm noch verstärken.
Von Mike Wobker

  1. Sicherheitsprobleme Schlechte Passwörter bei Ärzten
  2. DrEd Online-Arztpraxis Zava will auch in Deutschland eröffnen
  3. Vivy & Co. Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

  1. Pokémon Go mit Harry Potter: Wir machen Handy-Jagd auf Dementoren in Wizards Unite
    Pokémon Go mit Harry Potter
    Wir machen Handy-Jagd auf Dementoren in Wizards Unite

    Expelliarmus! Mit Smartphone statt Zauberstab kämpfen wir Muggel in der Welt des Harry Potter. Golem.de hat Wizards Unite, hinter dem die Entwickler von Pokémon Go stecken, ausführlich ausprobiert und zeigt echtes Gameplay im Video.

  2. Thüringen: Mehr unangekündigte Datenschutzkontrollen in Unternehmen
    Thüringen
    Mehr unangekündigte Datenschutzkontrollen in Unternehmen

    Bei der Vorstellung seines Tätigkeitsberichtes kündigte der Datenschutzbeauftragte aus Thüringen an, Unternehmen stärker zu kontrollieren - auch unangekündigt. Zur Not werde er sich mit Hilfe der Polizei Zugang verschaffen.

  3. Entwicklungsplattform: Gitlab 12 setzt auf Security
    Entwicklungsplattform
    Gitlab 12 setzt auf Security

    Mit der aktuellen Version 12 der Entwicklungsplattform Gitlab wollen die Entwickler "Sicherheit zu einem automatisierten Teil des Release-Zyklus" machen. Dazu gibt es Funktionen, die den Umgang mit Sicherheitslücken und Patches vereinfachen soll.


  1. 15:08

  2. 15:01

  3. 15:00

  4. 13:50

  5. 12:45

  6. 12:20

  7. 11:49

  8. 11:37