Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mechanische Tastatur Poker 3 im…

Aber die sinnloseste Taste wurde beibehalten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aber die sinnloseste Taste wurde beibehalten

    Autor: Keridalspidialose 15.02.17 - 14:01

    Caps-Lock.

    Warum?

    Und wer jetzt sagt dass man die Caps-Lock taste braucht, z. B. für TEXT IN VERSALIEN der muss zur Strafe eine Woche lang dan Müll rausbringen.

    Text wird verdammt nochmal ganz normal in Großkleinschreibung geschrieben. Alle Auszeichnungsformen wie VERSALIEN sind rein optischer Natur und wie fett, krusiv, etc zu behandeln. Da wird nicht Shift, oder Caps-Lock gedrückt. Zefix.

    ___________________________________________________________

  2. Re: Aber die sinnloseste Taste wurde beibehalten

    Autor: stiGGG 15.02.17 - 14:03

    Deswegen ESC auf capslock ummappen, da näher an der Homerow. MacOS bietet diese Option von Haus aus.

  3. Re: Aber die sinnloseste Taste wurde beibehalten

    Autor: lc 15.02.17 - 14:10

    Oder FN.

    Was so viel ich weis ohen weiteres Funktioniert mit der Onboard Firmware.

  4. Re: Aber die sinnloseste Taste wurde beibehalten

    Autor: Mathis 15.02.17 - 14:55

    Wer von euch hat denn schon im produktiven Alltag die Rollen-Taste gebraucht? Und wofür? Genauso die SysReq-Taste? Ehrliche Antworten bitte.

  5. Re: Aber die sinnloseste Taste wurde beibehalten

    Autor: lc 15.02.17 - 15:04

    Rollen nicht, oder ist das "Pause"? Weil das benutzte ich machmal.
    SysReq sehr sehr selten.

    Aber warum Fragst du mich das?

  6. Re: Aber die sinnloseste Taste wurde beibehalten

    Autor: Bujin 15.02.17 - 15:16

    ICH FINDE CAPSLOCK IST WICHTIG WEIL SO DAS GESCHRIEBENE LESERLICHER IST UND ANDERE LEUTE ES ERNSTER NEHMEN.

  7. Re: Aber die sinnloseste Taste wurde beibehalten

    Autor: Tantalus 15.02.17 - 15:20

    Mathis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer von euch hat denn schon im produktiven Alltag die Rollen-Taste
    > gebraucht? Und wofür? Genauso die SysReq-Taste? Ehrliche Antworten bitte.

    Rollen noch nie (ausser sie war softwareseitig anders belegt), aber die SysReq-Taste in ihrer neueren Funktion als Drucken-Taste schon öfters. Aktuell liegt darauf der Hotkey für nen Screencapture.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  8. Re: Aber die sinnloseste Taste wurde beibehalten

    Autor: captaincoke 15.02.17 - 15:36

    Rollen verwende ich manchmal in Excel, sonst aber auch nicht. Sysreq häufig, weil da Screencapture draufliegt.

  9. Re: Aber die sinnloseste Taste wurde beibehalten

    Autor: stiGGG 15.02.17 - 15:36

    Mathis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer von euch hat denn schon im produktiven Alltag die Rollen-Taste
    > gebraucht? Und wofür?


    Also die Rollen-Taste (LOL!) darfst einem Excel die hard aber nicht wegnehmen...

  10. Re: Aber die sinnloseste Taste wurde beibehalten

    Autor: TrollNo1 15.02.17 - 15:46

    Was macht denn Rollen in Excel?

  11. Re: Aber die sinnloseste Taste wurde beibehalten

    Autor: hoFFy 15.02.17 - 15:52

    fixiert die Auswahl auf die gerade angewählte Zelle. Betätigst du die Pfeil-Tasten in Excel, gelangst du in die jeweils nächste Zelle. Ist Rollen Taste aktiv bleibt man in der Zelle, die Ansicht scrollt aber weiter

  12. Re: Aber die sinnloseste Taste wurde beibehalten

    Autor: captaincoke 15.02.17 - 15:53

    Durch Rollen kannst du in der Tabelle scrollen (in alle Richtungen) ohne den Zellenfokus zu verlieren. Dafür müsstest du sonst die Maus und die Scrollbars nutzen.
    Beispiel: Ich möchte was in Zelle A70 schreiben, aber brauche eine Information aus K10 (weil ich vergesslich bin). Schnell zu K10 "rollen" und nachschauen, dann direkt lostippen, wodurch die Ansicht zurück zu A70 springt.
    Hoffe das ist halbwegs verständlich.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 15.02.17 15:57 durch captaincoke.

  13. Re: Aber die sinnloseste Taste wurde beibehalten

    Autor: HubertHans 15.02.17 - 16:01

    Rollen hab ich unter DOS genutzt.

  14. Re: Aber die sinnloseste Taste wurde beibehalten

    Autor: stiGGG 15.02.17 - 16:07

    HubertHans schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rollen hab ich unter DOS genutzt.

    An einer Linux Kiste, die nur im Textmode läuft auch heute noch praktisch.

  15. Re: Aber die sinnloseste Taste wurde beibehalten

    Autor: gadthrawn 15.02.17 - 17:07

    Die Drucken Taste? -> zum Drucken
    Die Rollen-Taste? -> umbelegt, ruft bei mir Visual Studio auf.

  16. Re: Aber die sinnloseste Taste wurde beibehalten

    Autor: laserbeamer 15.02.17 - 21:35

    stiGGG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > An einer Linux Kiste, die nur im Textmode läuft auch heute noch praktisch.


    Oder an einer Linux "Kiste", mit X11 um schneller zu sein.
    (Man kann alles mit der Tastatur machen und braucht nicht zur Maus zu greifen).

  17. Re: Aber die sinnloseste Taste wurde beibehalten

    Autor: Bautz 15.02.17 - 21:41

    Ich reg mich da immer auf (grade in Excel) wenn ich das aus versehen mal gedrückt hab.

  18. Re: Aber die sinnloseste Taste wurde beibehalten

    Autor: Luzifel 16.02.17 - 18:03

    Rollen - Rollen ist bei einigen KVM Switches hinterlegt als Hotkey um den PC zu wechseln, nutze ich täglich dutzendfach. ;-)

  19. Re: Aber die sinnloseste Taste wurde beibehalten

    Autor: ArthurDaley 24.02.17 - 13:13

    stiGGG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Deswegen ESC auf capslock ummappen, da näher an der Homerow. MacOS bietet
    > diese Option von Haus aus.

    Danke, dass Du uns missionierst....das brauchen wir.

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. Helmsauer IT Solutions GmbH, Nürnberg
  4. Regierungspräsidium Tübingen, Stuttgart-Feuerbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-82%) 8,99€
  2. (u. a. Assassin's Creed Origins 24,99€)
  3. bei ubisoft.com
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


BMW i3s im Test: Teure Rennpappe à la Karbonara
BMW i3s im Test
Teure Rennpappe à la Karbonara

Mit dem neuen BMW i3s ist man zügig in der Stadt unterwegs. Zwar ist der Kleinwagen gut vernetzt, doch die Assistenzsysteme lassen immer noch zu wünschen übrig. Trotz des hohen Preises.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. R71-Seitenwagen BMW-Motorrad aus den 30er Jahren soll elektrifiziert werden
  2. SUV Concept iX3 zeigt BMWs elektrische Zukunft
  3. BMW Mini-Oldtimer mit E-Antrieb ausgerüstet

Gemini PDA im Test: 2004 ist nicht 2018
Gemini PDA im Test
2004 ist nicht 2018

Knapp über ein Jahr nach der erfolgreichen Finanzierung hat das Startup Planet Computers mit der Auslieferung seines Gemini PDA begonnen. Die Tastatur ist gewöhnungsbedürftig, längere Texte lassen sich aber mit Geduld durchaus damit tippen. Die Frage ist: Brauchen wir heute noch einen PDA?
Ein Test von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. Atom Wasserfestes Mini-Smartphone binnen einer Minute finanziert
  2. Librem 5 Freies Linux-Smartphone wird größer und kantig
  3. Smartphone-Verkäufe Xiaomi erobert Platz vier hinter Huawei, Apple und Samsung

Windows 10: Der April-2018-Update-Scherz
Windows 10
Der April-2018-Update-Scherz

Microsofts April-2018-Update für Windows 10 hat so viele Fehler, als würden drei Insider-Ringe nicht ausreichen. Das Unternehmen setzt seine Nutzer als Betatester ein und reagiert dann auch noch langsam auf Fehlermeldungen - das muss sich ändern.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Gesperrter Lockscreen Cortana-Fehler ermöglicht Codeausführung
  2. Microsoft Weitere Umstrukturierungen rund um Windows 10
  3. April 2018 Update Windows-Patch macht Probleme bei Intel- und Toshiba-SSDs

  1. Ladesäulen: Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
    Ladesäulen
    Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos

    Elektrofahrzeuge müssen schneller geladen werden können, um ihre Attraktivität zu erhöhen. Derweil konkurrieren auch noch verschiedene Ladestandards. Nun hat Chademo sein neues Protokoll für 400-kW-Laden vorgestellt.

  2. Smarte Lautsprecher im Test: JBL spielt Apples Homepod gleich doppelt an die Wand
    Smarte Lautsprecher im Test
    JBL spielt Apples Homepod gleich doppelt an die Wand

    Käufer smarter Lautsprecher müssen sich nicht mehr mit bassarmem bescheidenen Klang abfinden. Wer bei anderen Herstellern als Amazon und Google guckt, findet Geräte, die auch Apples Homepod übertreffen.

  3. Betriebssysteme: Linux 4.18 bahnt den Weg für eine neue Firewall
    Betriebssysteme
    Linux 4.18 bahnt den Weg für eine neue Firewall

    Mit Linux 4.18 kommt der Berkely Packet Filter als Ersatz für Netfilter erheblich voran. Lustre fliegt raus, ein umstrittener Verschlüsselungsalgorithmus der NSA kommt rein und die Sicherheitslücke Spectre macht den Kernel-Hackern weiterhin Arbeit.


  1. 09:27

  2. 09:20

  3. 09:00

  4. 08:02

  5. 06:00

  6. 16:18

  7. 14:18

  8. 12:48