1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Medion Erazer Hunter X20: Aldi…

Der war gut ...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der war gut ...

    Autor: splash42 27.09.21 - 10:45

    PC bei Aldi! Haha! Habe ich einmal versucht. Kurz vor 0:00 ging die Performance der Seite in die Knie und als sie dann wieder geladen wurde, war alles ausverkauft. Wird diesmal wohl nicht besser werden.

  2. Re: Der war gut ...

    Autor: Dwalinn 27.09.21 - 11:29

    Bei den Preis nicht verwunderlich, wäre ein gutes Angebot gewesen

  3. Re: Der war gut ...

    Autor: artavenue 27.09.21 - 12:15

    ach witzig. ich auch. Hatte mir den Wecker gestellt. Hatten auch damals genau das gleiche angebot. 3080 mit i9. Hab Montag morgens bestellt und das Ding wurde auch geliefert. Grafikkarte war direkt Schrott und musste eingetauscht werden. Jetzt steht das Ding immer noch hier, hat ne irre gute Perfomance aber ist der schwerste PC, den ich je bewegen musste. Waren auch 2600 letztes Jahr.

  4. Re: Der war gut ...

    Autor: splash42 27.09.21 - 13:05

    artavenue schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ach witzig. ich auch. Hatte mir den Wecker gestellt. Hatten auch damals
    > genau das gleiche angebot. 3080 mit i9. Hab Montag morgens bestellt und das

    Zumindest scheint die Verfügbarkeit besser geworden zu sein. Ich hatte es damals mit dem 3070er-Modell versucht, was sie als eines der ersten dieser Art verkauft hatten. Da kostete eine 3080 aber auch gerade >2000 Euro.

  5. Re: Der war gut ...

    Autor: Lord Gamma 27.09.21 - 22:10

    Ja, das wird vermutlich sofort von Bots/Scalpern abgegrast und Aldi scheint es nicht zu kümmern.

  6. Re: Der war gut ...

    Autor: Morons MORONS 28.09.21 - 04:36

    Warum auch - die haben ihren Umsatz maximiert und eventuelle Lagerkosten minimiert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Doktorand*in (d/m/w) Machine Learning / Causal Reinforcement Learning
    OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
  2. Anwendungs- und Systembetreuer*in (m/w/d)
    Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC), Berlin
  3. Softwareentwickler*in (m/w/d) Embedded Systems
    SCHOTT AG, Mitterteich
  4. Java-Entwickler (m/w/d) für ERP-Lösungen
    ImPuls AG, Krefeld

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,50€
  2. (u. a. Hades PS5 für 15,99€, Doom Eternal PC inkl. Metal Plate für 14,99€,)
  3. (u. a. Forza Horizon 4 für 19,99€, Hellblade: Senua's Sacrifice für 9,99€)
  4. 12,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Halo Infinite angespielt: Der grüne Typ ist wieder da
Halo Infinite angespielt
"Der grüne Typ ist wieder da"

Lustig kreischende Aliens, eine offene Welt und vertraute Waffen: Golem.de hat als Master Chief die Kampagne von Halo Infinite angespielt.

  1. Microsoft Kampagne von Halo Infinite vorgestellt
  2. Steam Microsoft verrät Systemanforderungen für Halo Infinite
  3. Microsoft Halo Infinite erscheint im Dezember 2021

Ohne Google, Android oder Amazon: Der Open-Source-Großangriff
Ohne Google, Android oder Amazon
Der Open-Source-Großangriff

Smarte Geräte sollen auch ohne die Cloud von Google oder Amazon funktionieren. Huawei hat mit Oniro dafür ein ausgefeiltes Open-Source-Projekt gestartet.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung

NFTs: Pyramidensystem für Tech-Eliten
NFTs
Pyramidensystem für Tech-Eliten

NFTs sind das neue große Ding. Ja, sie haben Potenzial. Aber manche von ihnen sind leider nichts weiter als Netzwerk-Marketing für Tech-Eliten.
Von Evan Armstrong

  1. Nach Krypto-Betrug Kryptobörse will Squid-Game-Scammer finden
  2. Krypto-Betrug Meme-Coin-Projekt lässt 60 Millionen Dollar verschwinden
  3. Cream Finance Hacker stehlen 130 Millionen US-Dollar von Krypto-Plattform