Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mehrfach-Verbindung: InfiniteUSB…

Erstaunlich! Doch schon nach...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Erstaunlich! Doch schon nach...

    Autor: zenker_bln 22.03.15 - 20:10

    ...gefühlten 10.000Jahren wird so was eingeführt, über das ich mit einem Arbeitskollegen schon im Jahr 2000 gesprochen habe

  2. Re: Erstaunlich! Doch schon nach...

    Autor: dEEkAy 22.03.15 - 20:11

    zenker_bln schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...gefühlten 10.000Jahren wird so was eingeführt, über das ich mit einem
    > Arbeitskollegen schon im Jahr 2000 gesprochen habe


    hättste mal was draus gemacht...

  3. Re: Erstaunlich! Doch schon nach...

    Autor: Anonymer Nutzer 22.03.15 - 20:17

    Wird ja erst jetzt wirklich gebraucht, danke Apple.

  4. Re: Erstaunlich! Doch schon nach...

    Autor: Niantic 22.03.15 - 20:32

    zenker_bln schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...gefühlten 10.000Jahren wird so was eingeführt, über das ich mit einem
    > Arbeitskollegen schon im Jahr 2000 gesprochen habe


    ist das hier der übliche die "idee hatte ich schon längst" thread?
    In dem fall hatte ich die idee am 5.3.1944, kurz bevor wir den krieg verloren haben...

  5. Re: Erstaunlich! Doch schon nach...

    Autor: Gl3b 22.03.15 - 20:42

    Niantic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zenker_bln schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ...gefühlten 10.000Jahren wird so was eingeführt, über das ich mit einem
    > > Arbeitskollegen schon im Jahr 2000 gesprochen habe
    >
    > ist das hier der übliche die "idee hatte ich schon längst" thread?
    > In dem fall hatte ich die idee am 5.3.1944, kurz bevor wir den krieg
    > verloren haben...


    Ist das mit dem Krieg eine Anspielung auf etwas?

    Das Leben geht weiter und kümmert sich weder um Zeit, noch um Raum

  6. Re: Erstaunlich! Doch schon nach...

    Autor: zenker_bln 22.03.15 - 20:50

    Niantic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > ist das hier der übliche die "idee hatte ich schon längst" thread?

    So ähnlich! Bloß das wir zu doof waren den Gedanken patentieren zu lassen!

  7. Re: Erstaunlich! Doch schon nach...

    Autor: Anonymer Nutzer 22.03.15 - 21:11

    Gl3b schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Niantic schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > zenker_bln schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > ...gefühlten 10.000Jahren wird so was eingeführt, über das ich mit
    > einem
    > > > Arbeitskollegen schon im Jahr 2000 gesprochen habe
    > >
    > >
    > > ist das hier der übliche die "idee hatte ich schon längst" thread?
    > > In dem fall hatte ich die idee am 5.3.1944, kurz bevor wir den krieg
    > > verloren haben...
    >
    > Ist das mit dem Krieg eine Anspielung auf etwas?

    Das ist Wilhelm Keitel (nicht verwandt mit Harvey Keitel) bei der Unterzeichnung der bedingungslosen Kapitulation der deutschen Wehrmacht.






    Geschichtlich hat Deutschland den Krieg verloren. Moralisch war es für Deutschland ein Sieg und zwar, Gott sei dank kein Endsieg.



  8. Re: Erstaunlich! Doch schon nach...

    Autor: Gl3b 22.03.15 - 21:22

    Danke tzven:)

    Das Leben geht weiter und kümmert sich weder um Zeit, noch um Raum

  9. Re: Erstaunlich! Doch schon nach...

    Autor: luoc 22.03.15 - 21:22

    Assoziationskettensägenmassaker perfekt. Wie in aller Welt kommt man von USB-Hubs zum zweiten Weltkrieg?

  10. Re: Erstaunlich! Doch schon nach...

    Autor: __destruct() 22.03.15 - 21:37

    Anders rum. Man kam vom 2. Weltkrieg zum USB-Hub. Der 2. Weltkrieg war schon 1945 vorbei, aber die ersten Entwicklungen zu USB gab es erst 1994.

  11. Re: Erstaunlich! Doch schon nach...

    Autor: Anonymer Nutzer 22.03.15 - 21:38

    da gibts nichts (vernünftiges) zu patentieren.

    Das ist eines der Schnapps-Dinger/maue Idee (alte Idee) die jetzt von irgendwem über Kickstarter verkauft werden will.

  12. Re: Erstaunlich! Doch schon nach...

    Autor: __destruct() 22.03.15 - 21:40



    Title Text: We didn't believe you at first, but we asked like three people who were at that party. They not only corroborated your story, but even said you totally mentioned wanting to start a company someday. Sorry! If this isn't enough money, let us know.

    (stolen from xkcd)

  13. Re: Erstaunlich! Doch schon nach...

    Autor: derats 23.03.15 - 00:17

    zenker_bln schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...gefühlten 10.000Jahren wird so was eingeführt, über das ich mit einem
    > Arbeitskollegen schon im Jahr 2000 gesprochen habe

    Ich glaube der erste Datenbus, der stapelbare Stecker verwendet hat (wobei hier es natürlich mehrere Bus-Segmente sind, die durch einen 2-Port-Hub verbunden werden!), dürfte GPIB sein, vorgestellt ca. 1965.

  14. Re: Erstaunlich! Doch schon nach...

    Autor: violator 23.03.15 - 09:30

    Und warum hast du es nicht umgesetzt?

  15. Re: Erstaunlich! Doch schon nach...

    Autor: Droids 23.03.15 - 10:09

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist Wilhelm Keitel (nicht verwandt mit Harvey Keitel) [...]

    Hahaha, made my day ;-D

  16. Re: Erstaunlich! Doch schon nach...

    Autor: der kleine boss 23.03.15 - 16:35

    "Niemand wird jemals weniger als 3 USB-Ports verbauen, das ist doch absurd" - Adolf Hitler

    (fixed)Golem Kommentar-Formular (bitte ausfüllen):
    ========================================
    Wer braucht das bitte?????
    Ich kann für ______¤ das gleiche von _______ haben!

  17. Re: Erstaunlich! Doch schon nach...

    Autor: lenn121 23.03.15 - 17:52

    Godwin's law hat mal wieder zugeschlagen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, München
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. Rockwell Collins Deutschland GmbH, a part of Collins Aerospace, Heidelberg
  4. über experteer GmbH, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. (u. a. FIFA 19, Battlefield V, Space Huilk Tactics, Rainbow Six Siege)
  3. 24,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  2. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  3. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende

  1. Telekom: 30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht
    Telekom
    30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht

    30 Millionen Haushalte können von der Telekom schnelles Internet bekommen. 1,1 Millionen davon sind für den Anschluss an das Glasfaser-Netz der Telekom vorbereitet.

  2. Google: Android Q heißt einfach Android 10
    Google
    Android Q heißt einfach Android 10

    Schluss mit den Süßigkeiten: Google bricht mit der zehn Jahre alten Tradition, seine Android-Versionen nach Naschwaren zu benennen. Aus Android Q wird dementsprechend einfach Android 10, dessen finaler Release in den kommenden Wochen erscheinen soll.

  3. Keine Gigafactory: Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen
    Keine Gigafactory
    Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen

    Der Elektroautohersteller Tesla erwägt den Bau einer Fabrik in Niedersachsen. Eine Giga-Fabrik für Akkuzellen und Batterien ist allerdings nicht geplant.


  1. 17:32

  2. 17:10

  3. 16:32

  4. 15:47

  5. 15:23

  6. 14:39

  7. 14:12

  8. 13:45