1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mercedes EQS SUV angeschaut…

Zuladung

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Zuladung

    Autor: d0p3fish 20.04.22 - 09:25

    Mit viel Glück, darf man in den Kollegen dann 400kg laden, aber 800 werden es sicher nicht.
    Siehe EQC 380 kg (Anhänglast gebremst 1.800 kg) vs GLC 660 kg (Anhängelast gebremst 2500 kg)

    Warum eigentlich?
    Es gibt teilweise model3 mit 200kg zuladung. Da kannst du nicht mal legal 4 befördern.
    https://www.google.com/search?q=tesla+model+3+zuladung

  2. Re: Zuladung

    Autor: GeXX 20.04.22 - 09:42

    Klar, aber es gibt halt Menschen, die sich mit irgendwelchen Dinge in ihrer Größe profilieren.
    Ich finde diese SUV-Karren einfach nur peinlich häßlich.

  3. Re: Zuladung

    Autor: FutureEnergy 20.04.22 - 09:46

    GeXX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar, aber es gibt halt Menschen, die sich mit irgendwelchen Dinge in ihrer
    > Größe profilieren.
    > Ich finde diese SUV-Karren einfach nur peinlich häßlich.


    Bist ja nur neidisch, das du dir den geilen Schliten nicht leisten kannst. Ich werde den denmächst bestellen. Is aber für meine Frau und dem kleinen. Für Supermarkt und Kita. Da sollten auch die Kilometer reichen. Mir selbst wäre das zu wenig für eine TankFüllung. Will ja mit dem Auto auch Urlaub machen können.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.04.22 09:49 durch FutureEnergy.

  4. Re: Zuladung

    Autor: Sorji62 20.04.22 - 10:57

    FutureEnergy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > GeXX schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Klar, aber es gibt halt Menschen, die sich mit irgendwelchen Dinge in
    > ihrer
    > > Größe profilieren.
    > > Ich finde diese SUV-Karren einfach nur peinlich häßlich.
    >
    > Bist ja nur neidisch, das du dir den geilen Schliten nicht leisten kannst.
    > Ich werde den denmächst bestellen. Is aber für meine Frau und dem kleinen.
    > Für Supermarkt und Kita. Da sollten auch die Kilometer reichen. Mir selbst
    > wäre das zu wenig für eine TankFüllung. Will ja mit dem Auto auch Urlaub
    > machen können.

    Jo. Zum Kippen holen reicht die Karre grade mal so aus. Aber da muss man generell schon extrem minimalistisch eingestellt sein.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.04.22 10:57 durch Sorji62.

  5. Re: Zuladung

    Autor: thinksimple 20.04.22 - 11:50

    Sorji62 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FutureEnergy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > GeXX schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Klar, aber es gibt halt Menschen, die sich mit irgendwelchen Dinge in
    > > ihrer
    > > > Größe profilieren.
    > > > Ich finde diese SUV-Karren einfach nur peinlich häßlich.
    > >
    > >
    > > Bist ja nur neidisch, das du dir den geilen Schliten nicht leisten
    > kannst.
    > > Ich werde den denmächst bestellen. Is aber für meine Frau und dem
    > kleinen.
    > > Für Supermarkt und Kita. Da sollten auch die Kilometer reichen. Mir
    > selbst
    > > wäre das zu wenig für eine TankFüllung. Will ja mit dem Auto auch Urlaub
    > > machen können.
    >
    > Jo. Zum Kippen holen reicht die Karre grade mal so aus. Aber da muss man
    > generell schon extrem minimalistisch eingestellt sein.

    Für extrem minimalistisch und zum Kippen holen reicht ein Model Y auch.

    Mit Vision only hört man ja nix mehr....

  6. Re: Zuladung

    Autor: bplhkp 20.04.22 - 12:08

    d0p3fish schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Warum eigentlich?
    > Es gibt teilweise model3 mit 200kg zuladung. Da kannst du nicht mal legal 4
    > befördern.

    Nur weil Tesla praxisuntaugliche Autos baut, bedeutet das noch dass Mercedes das sich so macht.

    Die EQS Limousine hat ca. 500 kg Zuladung (+75 kg Fahrer der bereits im Leergewicht berücksichtigt ist).

  7. Re: Zuladung

    Autor: Sorji62 20.04.22 - 12:25

    thinksimple schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sorji62 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > FutureEnergy schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > GeXX schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Klar, aber es gibt halt Menschen, die sich mit irgendwelchen Dinge
    > in
    > > > ihrer
    > > > > Größe profilieren.
    > > > > Ich finde diese SUV-Karren einfach nur peinlich häßlich.
    > > >
    > > >
    > > > Bist ja nur neidisch, das du dir den geilen Schliten nicht leisten
    > > kannst.
    > > > Ich werde den denmächst bestellen. Is aber für meine Frau und dem
    > > kleinen.
    > > > Für Supermarkt und Kita. Da sollten auch die Kilometer reichen. Mir
    > > selbst
    > > > wäre das zu wenig für eine TankFüllung. Will ja mit dem Auto auch
    > Urlaub
    > > > machen können.
    > >
    > > Jo. Zum Kippen holen reicht die Karre grade mal so aus. Aber da muss man
    > > generell schon extrem minimalistisch eingestellt sein.
    >
    > Für extrem minimalistisch und zum Kippen holen reicht ein Model Y auch.

    Machst du Witze? Die Karre braucht 3,7 Sek von 0 auf 100. Irgendwann will man ja auch mal am Automaten ankommen, oder?!

  8. Re: Zuladung

    Autor: xSureface 20.04.22 - 15:46

    Model 3 liegt bei 375KG. Nur weil Google dir das Vorschlägt, heißt es nicht, dass es auch stimmt. Einfach mal mehr wie die erste Zeile des Suchergebnisses lesen. Im Zweifel les dir das Handbuch vom Model 3 durch.

  9. Re: Zuladung

    Autor: xSureface 20.04.22 - 15:47

    Du meinst ohne ständig dran vorbeizufahren, weil es doch nur 5meter von Haustür zum Automaten sind?

  10. Re: Zuladung

    Autor: Kilpikonna 20.04.22 - 23:41

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Model 3 liegt bei 375KG. Nur weil Google dir das Vorschlägt, heißt es
    > nicht, dass es auch stimmt. Einfach mal mehr wie die erste Zeile des
    > Suchergebnisses lesen. Im Zweifel les dir das Handbuch vom Model 3 durch.

    Mööööpp!
    Das Handbuch wird garantiert nicht für jedes Modell separat gedruckt, und je nach Ausstattung kann sich da schon was unterscheiden.
    Das zulässige Gesamtgewicht im Fahrzeugschein ist aber gesetzt und darf nicht überschritten werden. Um die Zuladung sicher zu bestimmen, musst also das Leergewicht durch Wiegen ermitteln, oder du kriegst gegebenenfalls einen auf den Sack.
    Nur um das mal klar zu machen: 1kg über dem ZGG, weil andere Felgen drauf hast, ist ne Überschreitung und du kannst einen Tritt in die Eier kriegen. Wenn der Ordnungshüter gut drauf ist, lässt er dich laufen. Wenn er seit vier Wochen keinen mehr geblasen gekriegt hat, bist aber am Arsch.

  11. Re: Zuladung

    Autor: xSureface 21.04.22 - 09:46

    Selbst wenn du 1KG drüber bist, das sieht das Menschliche Auge nicht. Und bei PKWs wird so selten gewogen, da musst du schon erhebliches Übergewicht haben und das Auto fast aufm Boden schleifen für.
    Und Handbuch wird bei Tesla nicht gedruckt, sondern ist Digital verfügbar.
    Und die Zuladung ist beim Model 3 die gleiche bei allen 3 Modellen. Ist die gleiche Plattform und die gleiche Karosse. Lediglich Akku und Antriebsgewicht unterscheiden sich leicht.
    Die Steifigkeit ist bei allen 3 Modellen die gleiche. Erst wenn es unterschiedliche Akkugrößen der neuen Zellformate gibt, könnte sich das ändern, da dort die Zellen als Tragende Struktur zum Einsatz kommen würden. Ist derzeit nicht der Fall.

  12. Re: Zuladung

    Autor: Dwalinn 21.04.22 - 12:45

    Also zumindest beim Modelle Y hat Tesla halt Mist gebaut bei der Zulassung allerdings wurde das mittlerweile korrigiert.

  13. Re: Zuladung

    Autor: Kilpikonna 22.04.22 - 04:49

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Selbst wenn du 1KG drüber bist, das sieht das Menschliche Auge nicht. Und
    > bei PKWs wird so selten gewogen, da musst du schon erhebliches Übergewicht
    > haben und das Auto fast aufm Boden schleifen für.
    > Und Handbuch wird bei Tesla nicht gedruckt, sondern ist Digital verfügbar.
    > Und die Zuladung ist beim Model 3 die gleiche bei allen 3 Modellen. Ist die
    > gleiche Plattform und die gleiche Karosse.

    Und wenn du nur 1¤ Steuern hinterziehst, sieht das der Finanzbeamte nicht?
    1 Joint zu verticken ist kaum sichtbar, deswegen passiert nichts?
    Auch wenn das Risiko, erwischt zu werden, gering ist, ändert das nichts dran, dass es eine Gesetzesübertretung ist. Und wenn du im Rahmen der Gesetze agieren willst, musst du die Grenzen kennen.

    Davon abgesehen, wenn die Nutzlast stets gleich ist, warum wird sie nicht in Handbuch angegeben? Ich zitiere hier das Handbuch des Model 3 VON DER TESLA-WEBSEITE.
    "Zwei an Model 3 befestigte Labels geben an, wie viel Gewicht Model 3 sicher transportieren kann."

    Die Zuladung gibt Tesla übrigens auch nicht bei den technischen Daten auf der Webseite an. Warum denn nur, wenn das immer die selbe Zahl sein soll...

  14. Re: Zuladung

    Autor: xSureface 22.04.22 - 10:13

    Du vergleichst Äpfel mit Birnen.
    Überladung ist keine Straftat, sondern eine Ordnungswidrigkeit. Steuerhinterziehung Hingegen eine Straftat. Und auch bei Überladung gibt es wie bei Geschwindigkeitsverstößen Abstufungen, sogenannte Toleranzen. Bis zu 5% drüber passiert dir im Privatem PKW nix. LKWs sind dort ausnahmen. Ab 5% Überladung gibt es erst mal 10¤ Verwarnung Steigt dann bis hin zu viel Geld und Punkten ab 20% Überladung.
    Und warum Tesla das Nutzgewicht nicht angibt in der Betriebsanleitung? Weil die Angaben sich auf das Leergewicht zzg. maximal zulässigem Gesamtgewicht bezieht. Auch gibt es jedes Jahr Änderungen diesbezüglich, sodass man in einem Handbuch nicht Pauschal sagen kann, welche Angaben für einen nun richtig sind. Man kann nun für jede Änderung ein neues Handbuch rausbringen, würde aber den Rahmen sprengen.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Netzwerkadministrator (m/w/d)
    DRK-Blutspendedienst NSTOB gGmbH, Springe
  2. Consultant Controlling / Berichtswesen Lidl Onlineshop (m/w/d)
    Lidl Digital, Neckarsulm
  3. Projektmanager (m/w/d) und Prozesssteuerung
    Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Wolfsburg
  4. Softwareentwickler (m/w/d) Applikationsentwicklung
    WITRON Gruppe, Parkstein (Raum Weiden / Oberpfalz), Rimpar (Raum Würzburg)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. God of War für 34,99€, Horizon Zero Dawn - Complete Edition für 21,99€, Days Gone für...
  2. 44,49€ (UVP 50€)
  3. (stündlich aktualisiert)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de