Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Meta-ex: Code macht Musik

Mal so zum Verständnis gefragt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mal so zum Verständnis gefragt...

    Autor: panay 15.11.13 - 08:02

    Mmh, ich versteh' es nicht.
    Das, was da zu hören ist, bleibt ja weit hinter den Möglichkeiten von elektronischer Musik zurück, klingt irgendwie old-old-school. Ich weiss nicht ob das weiter unten gelinkte youtube Video ironisch gemeint sein sollte, aber ich finde es ist wirklich viel besser.
    Ich kenne jetzt die C-base ganz gut, und weiss, dass es da natürlich eher um löten und coden geht, als um gute Musik.
    Kann mir mal jemand - der das technisch versteht - erklären: Ist das so, weil es die Möglichkeit noch nicht gibt, bessere Live gecodete Musik zu machen? Also das das gegenwärtige state of art ist?
    Meta-x bezieht sich ja wohl auf Emacs, und der kann doch alles, und dann auch noch besser... ;-)

  2. Re: Mal so zum Verständnis gefragt...

    Autor: derKlaus 15.11.13 - 08:54

    panay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mmh, ich versteh' es nicht.
    > Das, was da zu hören ist, bleibt ja weit hinter den Möglichkeiten von
    > elektronischer Musik zurück, klingt irgendwie old-old-school. Ich weiss
    > nicht ob das weiter unten gelinkte youtube Video ironisch gemeint sein
    > sollte, aber ich finde es ist wirklich viel besser.
    Elektronische Musik ist ja nicht gleich elektronische Musik.
    Guck Dir mal aktuelle Clubmusik an, und daneben Kraftwerks Autobahn oder Radio-Aktivität (oder das Album 'An Electric Storm' von White Noise aus dem Jahr 1969). Da sind auch Welten dazwischen, und es gäbe noch mher, die richtig abgefahren werden (die ganzen Projekte von Dirk Ivens beispielsweise oder auch sehr kontroverse Acts wie Genocide Organ oder Haus Arafna). Das unten verlinkte Youtube Video ist beispielsweise Chiptune, das ist Musik die auf den typischen 'Dudelsound' der 8- und 16-bit Rechner der 80er Jahre angelehnt ist. (Dudelsound soll jetzt nicht dispektierlich gemeint sein). Meta-ex klingt jetzt von dem, was ich in dem Video teils gehört habe mehr nach drone (wobei auch das nicht 100%ig zutrifft)

    > Ich kenne jetzt die C-base ganz gut, und weiss, dass es da natürlich eher
    > um löten und coden geht, als um gute Musik.
    > Kann mir mal jemand - der das technisch versteht - erklären: Ist das so,
    > weil es die Möglichkeit noch nicht gibt, bessere Live gecodete Musik zu
    > machen? Also das das gegenwärtige state of art ist?
    > Meta-x bezieht sich ja wohl auf Emacs, und der kann doch alles, und dann
    > auch noch besser... ;-)
    aber wie schnell kann man tippen? Live gecodet, das verstehe ich drunter manuelles Einhacken über Tastatur, nicht über Copy Paste vorgefertigte Textdateien irgendwo reinkopieren. Das wäre dann schon fast wieder Knöpfchendrehen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Duerenhoff GmbH, Essen
  2. Basler AG, Ahrensburg bei Hamburg
  3. Voith Global Business Services EMEA GmbH, Ulm
  4. CCV Deutschland GmbH, Au i.d. Hallertau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
Kryptowährungen
Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
  1. Bitcoin Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen
  2. Geldwäsche EU will den Bitcoin weniger anonym machen
  3. Kryptowährung 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

  1. Willy.tel: Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung
    Willy.tel
    Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung

    Der Hamburger Kabelnetzbetreiber Willy.tel hat viele Kunden, die nicht wissen, woher sie ihr Fernsehsignal beziehen. Sie dachten, sie seien vom Aus für DVB-T betroffen.

  2. Partnerprogramm: Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger
    Partnerprogramm
    Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

    Youtube verschärft die Anforderungen für sein Partnerprogramm: Künftig werden es vor allem kleine Kanäle spürbar schwerer haben, Geld mit Werbung zu verdienen.

  3. Nur beratendes Gremium: Bundestag setzt wieder Digitalausschuss ein
    Nur beratendes Gremium
    Bundestag setzt wieder Digitalausschuss ein

    Die zukünftige Regierung lässt weiter auf sich warten. Um arbeitsfähig zu sein, hat der Bundestag dennoch schon seine Ausschüsse eingesetzt. Zu sagen hat der Internetausschuss weiter nichts.


  1. 19:18

  2. 18:34

  3. 17:20

  4. 15:46

  5. 15:30

  6. 15:09

  7. 14:58

  8. 14:21