Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › MG08: Toshiba hat erste 16-TByte…

Preis pro TB

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Preis pro TB

    Autor: Pecker 10.01.19 - 15:59

    Mir ist schon klar, dass es sich hier um eine aktuell maximale Ausbaustufe handelt, die hauptsächlich in Firmen zum Einsatz kommen wird. Da kostet das TB extra viel. Da spielen paar hundert Euro kaum ne Rolle. Wenn ich aber bedenke, dass ich 2011 für eine 2 TB Festplatte nur 60¤ bezahlen musste empfinde ich ca. 7-8 Jahre später die Festplattenpreise einfach nur überteuert.

  2. Re: Preis pro TB

    Autor: Arsenal 10.01.19 - 16:18

    Inzwischen kriegst du 3 TB für 60¤ :D

    Aber die Preise für 8 TB Platten sind inzwischen so weit gesunken, dass man die vernünftig bezahlen kann. (200 ¤)

  3. Re: Preis pro TB

    Autor: Pecker 10.01.19 - 16:26

    Arsenal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Inzwischen kriegst du 3 TB für 60¤ :D
    >
    > Aber die Preise für 8 TB Platten sind inzwischen so weit gesunken, dass man
    > die vernünftig bezahlen kann. (200 ¤)

    Ja, aber es handelt sich hier um computertechnik, die früher praktisch jedes Jahr oder alle 2 Jahre die doppelte Leistung zum selben Preis hatte. Inzwischen gehts langsamer vorwärts, aber Festplatten bilden hier wohl das Schlusslicht.

  4. Re: Preis pro TB

    Autor: don.redhorse 10.01.19 - 19:18

    eine 16 TB Platte ist deutlich billiger als vier 4 TB Platten. Die Controller Ports, die Slots etc. kosten auch viel Geld. Ob du privat ein NAS mit 24 x 3 TB für 1500¤ Plattenpreise, oder ein NAS mit 5 Bays mag sich unterm Strich zwar nicht viel tun, aber in nem Rechenzentrum ist das nen ganze anderer Kurs. Ganz davon abgesehen das die entsprechenden 3 TB Platten mehr kosten als die 60¤ Desktopplatte.

    Es ist aber doch ganz gut zu sehen das sich die Preise nicht viel nach unten bewegt haben. Die Platten haben jetzt nicht mehr vier Plattern, sondern acht oder neun. Das heisst auch, dass es nicht mehr nur 8 sondern 16 oder 18 Schreibleseköpfe sind die da verbaut werden, zudem muss das ganze viel genauer positioniert werden und zu guter letzt ist Helium als Füllung auch nicht unbedingt billig. Nicht vergessen darf man das es jetzt nur noch drei Anbieter gibt, die werden schon dafür sorgen das jede gebaute Platte erst gebaut wird, wenn sie auch schon verkauft ist, ich will nicht wissen wieviele Platten die jedes Jahr direkt ab Werk an Ausrüstern oder Storage Betreiber direkt verkaufen. Alles das treibt den Preis. Die 10 TB hätten eigentlich schon lange unter 200¤ liegen müssen (Desktopplatte).

  5. Re: Preis pro TB

    Autor: tbxi 10.01.19 - 19:54

    Heutzutage liegt halt vieles im Netz. Spotify, Netflix, ... der unbedarfte Nutzer (also 80% der Masse) hat heutzutage seltener Grund, viele Daten lokal vorhalten zu wollen/müssen. Wo geminderte Nachfrage, da bleiben die Stückzahlen niedriger und die Preise höher als sonst.

  6. Re: Preis pro TB

    Autor: Gromran 10.01.19 - 21:38

    Dafür brauchen eben die Dienste Wie Spotify oder Netflix diese HDD-Kapazitäten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Adecco Personaldienstleistungen GmbH, Erfurt
  2. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden
  3. Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH), Wiesbaden
  4. Schaltbau GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,12€
  2. 1,19€
  3. 4,99€
  4. 2,19€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

  1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
    Windows 10
    Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

    Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

  2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
    Keystone
    Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

    Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

  3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
    The Witcher
    Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

    Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


  1. 13:00

  2. 12:30

  3. 11:57

  4. 17:52

  5. 15:50

  6. 15:24

  7. 15:01

  8. 14:19