1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microduino: Kleine Bastlerboards zum…

Na ja den Sinn sehe ich nicht so sehr...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Na ja den Sinn sehe ich nicht so sehr...

    Autor: derdiedas 30.09.14 - 13:06

    Die Arduino sind eh schon Stapelbar, und die meisten Bastler haben selten
    Platzprobleme. Und wenn dies dann doch mal bei einem Projekt der Fall sein sollte
    gibt es schon reichlich Alternativen.

  2. Re: Na ja den Sinn sehe ich nicht so sehr...

    Autor: Misel 30.09.14 - 13:48

    Ich kann mir schon vorstellen, dass das sinnvoll ist. Gerade, wenn man damit etwas fliegen möchte, ist jedes gesparte Gramm, Flugminuten wert. Aerodynamik spielt da unter Umständen auch eine Rolle. Und auch in der Robotik will man ja Platz sparen.

  3. Re: Na ja den Sinn sehe ich nicht so sehr...

    Autor: derdiedas 30.09.14 - 14:06

    OK 1:0 für Quadcopter und Co stimme ich Dir zu. Allerdings sehe ich keine Angaben zum Gewicht, und ein Arduino Nano wiegt auch gerade mal 9g.

  4. Re: Na ja den Sinn sehe ich nicht so sehr...

    Autor: LesenderLeser 30.09.14 - 14:07

    Und genau für solche Zwecke gibt es kleinere Lösungen. Solche Boards wie dieses sind sich eher für erste Tests gedacht. Danach kann man auch auf einen Mikrocontroller ohne Board umsteigen.

  5. Re: Na ja den Sinn sehe ich nicht so sehr...

    Autor: strauch 30.09.14 - 15:07

    Also die normalen Arduinos sind nicht so gut stapelbar, es gibt zwar immer mal wieder shields z.B. für LAN oder sonstiges. Aber das ich so viele aufeinander stapeln kann. Kannte ich bisher so nicht.
    Vorallem das Wifi Modul mit 34$ ist auch noch sehr günstig.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. bizIT Firma Hirschberg, Berlin
  2. andagon GmbH, Köln
  3. Kita Frankfurt, Frankfurt am Main
  4. Universitätsklinikum Erlangen, Erlangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,43€
  2. 10,49€
  3. 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Funkverschmutzung: Wer stört hier?
Funkverschmutzung
Wer stört hier?

Ob WLAN, Bluetooth, IoT oder Radioteleskope - vor allem in den unlizenzierten Frequenzbändern funken immer mehr elektronische Geräte. Die Folge können Störungen und eine schlechtere Performance der Geräte sein.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. 450 MHz Bundesnetzagentur legt sich bei neuer Frequenzvergabe fest
  2. Aus Kostengründen Tschechien schafft alle Telefonzellen ab
  3. Telekom Bis Jahresende verschwinden ISDN und analoges Festnetz

Luftfahrt: Warum die Ära der Großraumflieger bald endet
Luftfahrt
Warum die Ära der Großraumflieger bald endet

Sie waren die Giganten der Lüfte. Doch wie es so oft mit Giganten ist: Sie werden von kleineren Konkurrenten verdrängt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. E-Mobilität Verein plant Elektroflug von der Schweiz nach Norderney
  2. Elektrisches Fliegen EAG plant hybridelektrisches Verkehrsflugzeug
  3. Tempest BAE Systems erwägt Elektroantrieb für Kampfflugzeug

Sicherheitslücke: Wenn das Youtube-Tutorial die Cloud-Zugangsdaten leakt
Sicherheitslücke
Wenn das Youtube-Tutorial die Cloud-Zugangsdaten leakt

Sicherheitsforscher haben Hunderte Youtube-Tutorials ausgewertet und immer wieder Zugangsdaten entdeckt - mit diesen konnten sie sich auf AWS einloggen.
Von Moritz Tremmel

  1. Videoportal Youtube will mehr Werbepausen
  2. Streamer Ninja spielt auf Youtube
  3. URL Ein Zeichen mehr und Youtube ist werbefrei

  1. Playstation: PS4-Dualshock ist nur eingeschränkt PS5-kompatibel
    Playstation
    PS4-Dualshock ist nur eingeschränkt PS5-kompatibel

    Welches Playstation-4-Zubehör auch auf der PS5 funktioniert, hat Sony erklärt - und ein State of Play für die aktuelle Konsole angekündigt.

  2. Funkstrahlung: Bürgermeister in Oberbayern greifen 5G der Telekom an
    Funkstrahlung
    Bürgermeister in Oberbayern greifen 5G der Telekom an

    Einige Bürgermeister in Bayern wenden sich gegen 5G, angeblich, weil sie nicht über den Ausbau informiert wurden. "Sie reden immer nur denen das Wort, die gegen Mobilfunk sind" , kontert die Telekom.

  3. Akkus: Samsung und Varta legen Patentstreit bei
    Akkus
    Samsung und Varta legen Patentstreit bei

    Aus einem Patentstreit wird ein Lieferabkommen: Samsung und Varta haben ihren Streit um Akkus in Headsets beigelegt, Varta bleibt Hauptlieferant.


  1. 16:42

  2. 15:58

  3. 15:43

  4. 15:28

  5. 14:45

  6. 13:35

  7. 13:01

  8. 12:03