1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Das Surface Book 2 kommt…

Nur das Schlimmste von Apple gelernt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nur das Schlimmste von Apple gelernt

    Autor: sofries 17.10.17 - 18:47

    Ich mag Microsofts Idee mit den Surfacegeräten Highendmodelle rauszubringen, die das meiste aus Windows rausholen. Leider hat man aber die schlimmsten „Ideen“ von Apple übernommen und sie auf de Spitze getrieben. Die Geräte sind kaum Modular und ein Albtraum für jeden Reparaturversuch. Das erste Surface Book und der Surface Laptop haben so ziemlich die schlechtesten Reparaturscores (1 Punkt und beim letzteren gar 0(!) Punkte) bekommen und liegen somit zum Teil gleichauf oder sogar unter den der Touch Bar MacBook Pro Modelle, die schon katastrophal schlecht zu reparieren sind.

    Wenn der Grafikchip im größeren Modell irgendwann zwangsläufig ausfällt, hat man also einen 2500¤ teuren Briefbeschwerer. Gleiches gilt auch für Flüssigkeitsschaden usw.

    Microsoft hätte wesentlich besser getan, Modelle im oberen Mittelklassebereich herauszubringen, die aber im Gegensatz zu Apple erweiterbar, leicht zu warten und individuell sehr breit konfigurierbar sind. Stattdessen klatscht man einen Digitzer aufs Display und verkauft sehr teure Möchtegernapplegeräte

  2. Re: Nur das Schlimmste von Apple gelernt

    Autor: bark 17.10.17 - 22:22

    Nein das wäre falsch. Dafür hat Microsoft die Partner die so was machen.



    sofries schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich mag Microsofts Idee mit den Surfacegeräten Highendmodelle
    > rauszubringen, die das meiste aus Windows rausholen. Leider hat man aber
    > die schlimmsten „Ideen“ von Apple übernommen und sie auf de
    > Spitze getrieben. Die Geräte sind kaum Modular und ein Albtraum für jeden
    > Reparaturversuch. Das erste Surface Book und der Surface Laptop haben so
    > ziemlich die schlechtesten Reparaturscores (1 Punkt und beim letzteren gar
    > 0(!) Punkte) bekommen und liegen somit zum Teil gleichauf oder sogar unter
    > den der Touch Bar MacBook Pro Modelle, die schon katastrophal schlecht zu
    > reparieren sind.
    >
    > Wenn der Grafikchip im größeren Modell irgendwann zwangsläufig ausfällt,
    > hat man also einen 2500¤ teuren Briefbeschwerer. Gleiches gilt auch für
    > Flüssigkeitsschaden usw.
    >
    > Microsoft hätte wesentlich besser getan, Modelle im oberen
    > Mittelklassebereich herauszubringen, die aber im Gegensatz zu Apple
    > erweiterbar, leicht zu warten und individuell sehr breit konfigurierbar
    > sind. Stattdessen klatscht man einen Digitzer aufs Display und verkauft
    > sehr teure Möchtegernapplegeräte

  3. Re: Nur Zwang

    Autor: Bouncy 17.10.17 - 22:23

    sofries schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn der Grafikchip im größeren Modell irgendwann zwangsläufig ausfällt,
    Klar, die GPUs fallen bekanntlich wie unter Zwang ständig aus, gar keine Frage. Offensichtlich ganz zwangsläufig, weil, äh, Zwang eben...

    Wen zum Geier interessiert denn bitte Wartung, also bitte. Garantie und fertig, sollen ja nicht bis ins nächste Jahrhundert halten...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Weiherhammer
  3. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  4. Winterhalder Selbstklebetechnik GmbH, Heitersheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,99€
  2. (u. a. Anno 2205 Ultimate Edition für 11,99€, Rayman Legends für 4,99€, The Crew 2 - Gold...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de