Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Nächste Hololens nutzt…

nächste Hololens, wo ist die momentane Hololens?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. nächste Hololens, wo ist die momentane Hololens?

    Autor: devman 24.07.17 - 21:37

    Habe ich was verpasst? Gibt es momentan eine Hololens schon zu kaufen?
    Von den Bildern scheint die nächste Hololens klobiger und größer zu sein. Der Verdacht liegt nahe, das die Hololens 1.0 nicht wirklich funktioniert.

  2. Re: nächste Hololens, wo ist die momentane Hololens?

    Autor: PhonierDeluxe 24.07.17 - 22:08

    öhm die Hololens ist schon seit letztem Jahr verfügbar als Development Kit und funktioniert dafür sehr gut. Sie ist momentan quasi konkurrenzlos. Ihre Schwächen sind die Leistung (Atom CPU, schwache GPU) und das eingeschränkte Sichtfeld. Zum Entwickeln von Apps wird die Unity Engine zusammen mit dem .Net Framework (C#) verwendet, was ich zu ihren Stärken zählen würde.

  3. Re: nächste Hololens, wo ist die momentane Hololens?

    Autor: Anonymer Nutzer 25.07.17 - 00:55

    PhonierDeluxe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > öhm die Hololens ist schon seit letztem Jahr verfügbar als Development Kit
    > und funktioniert dafür sehr gut. Sie ist momentan quasi konkurrenzlos. Ihre
    > Schwächen sind die Leistung (Atom CPU, schwache GPU) und das eingeschränkte
    > Sichtfeld. Zum Entwickeln von Apps wird die Unity Engine zusammen mit dem
    > .Net Framework (C#) verwendet, was ich zu ihren Stärken zählen würde.


    Ich glaub neben dem schon genannten würde ich auch noch die "Auflösung" ansich bemängeln die jetzt nicht so super ist, was aber auch verständlich ist, vllt. bekommt der Nachfolger oder das Endprodukt ein besseres Display.

    Aber ansonsten ist das Teil extrem gut!!

  4. Re: nächste Hololens, wo ist die momentane Hololens?

    Autor: devman 25.07.17 - 06:16

    PhonierDeluxe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > öhm die Hololens ist schon seit letztem Jahr verfügbar als Development Kit
    > und funktioniert dafür sehr gut. Sie ist momentan quasi konkurrenzlos. Ihre
    > Schwächen sind die Leistung (Atom CPU, schwache GPU) und das eingeschränkte
    > Sichtfeld. Zum Entwickeln von Apps wird die Unity Engine zusammen mit dem
    > .Net Framework (C#) verwendet, was ich zu ihren Stärken zählen würde.

    Tatsächlich, bei Amazon gibt es die Brille für 14.950 EUR direkt zu kaufen + 7,00 EUR Versandkosten.
    Ich wollte mir eigentlich zwei holen und mit mein Sohn Minecraft im Wohnzimmer spielen. Allerdings ist der Preis etwas zu hoch.

  5. Re: nächste Hololens, wo ist die momentane Hololens?

    Autor: Emulex 25.07.17 - 06:53

    devman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PhonierDeluxe schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > öhm die Hololens ist schon seit letztem Jahr verfügbar als Development
    > Kit
    > > und funktioniert dafür sehr gut. Sie ist momentan quasi konkurrenzlos.
    > Ihre
    > > Schwächen sind die Leistung (Atom CPU, schwache GPU) und das
    > eingeschränkte
    > > Sichtfeld. Zum Entwickeln von Apps wird die Unity Engine zusammen mit
    > dem
    > > .Net Framework (C#) verwendet, was ich zu ihren Stärken zählen würde.
    >
    > Tatsächlich, bei Amazon gibt es die Brille für 14.950 EUR direkt zu kaufen
    > + 7,00 EUR Versandkosten.
    > Ich wollte mir eigentlich zwei holen und mit mein Sohn Minecraft im
    > Wohnzimmer spielen. Allerdings ist der Preis etwas zu hoch.

    Kein Preis ist zu hoch dafür, dass man nichtmehr in diese Fußtöter von Lego steigt! Keiner! ;)

  6. Re: nächste Hololens, wo ist die momentane Hololens?

    Autor: RicoBrassers 25.07.17 - 07:56

    devman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tatsächlich, bei Amazon gibt es die Brille für 14.950 EUR direkt zu kaufen
    > + 7,00 EUR Versandkosten.
    > Ich wollte mir eigentlich zwei holen und mit mein Sohn Minecraft im
    > Wohnzimmer spielen. Allerdings ist der Preis etwas zu hoch.

    Gibt's auch direkt von Microsoft für rund 3.300¤.

    https://www.microsoft.com/de-de/store/d/product/8XF18PQZ17TS

    Aber es ist eben nur ein "Dev-Kit", die Hololens ist so gesehen eben noch kein "fertiges Produkt" (im Sinne von Marktreif). Wie bei der Oculus Rift damals, die ersten Versionen waren ja auch erst Dev Kits, bis dann irgendwann später die fertige Version released wurde.

  7. Re: nächste Hololens, wo ist die momentane Hololens?

    Autor: n0x30n 25.07.17 - 10:08

    Die Hololens 1.0 ist von MS nicht als End-User Device geplant, sondern richtet sich hauptsächlich an Entwickler und Forscher.
    Für ein Consumer Device hat sie auch noch zu viele macken und ist in der Produktion auch noch zu teuer.

    Erst mit der 2.0 soll sich das ändern, obwohl selbst dann das Gerät sicherlich nicht billiger als jetzige VR Brillen werden wird.

  8. Re: nächste Hololens, wo ist die momentane Hololens?

    Autor: deus-ex 25.07.17 - 11:12

    Und für wen entwicklet man darauf die Inhalte wenn es keine Consumer Variante gibt!

  9. Re: nächste Hololens, wo ist die momentane Hololens?

    Autor: Trollversteher 25.07.17 - 11:42

    Man forscht und entwickelt was damit alles möglich ist, um dann später Produkte für die Consumer-Variante anbieten zu können, sobald diese reif für den Massenmarkt ist. War doch zB bei der Occulus Rift auch nicht anders, die gab es zunächst für lange Zeit auch nur in Form von DevKits.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BASF Coatings GmbH, Münster
  2. EUROGATE GmbH & Co. KGaA, KG, Hamburg, Bremerhaven
  3. Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin
  4. Gesellschaft für Öltechnik mbH, Waghäusel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 289€
  3. 449€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
Timex Data Link im Retro-Test
Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smart Watch Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld
  2. Wearable EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch
  3. Sportuhr Fossil stellt Smartwatch mit Snapdragon 3100 vor

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
    WD Blue SN500 ausprobiert
    Die flotte günstige Blaue

    Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
    Von Marc Sauter

    1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
    2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
    3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

    1. SpaceIL: Der Mond ist keine Herausforderung mehr
      SpaceIL
      Der Mond ist keine Herausforderung mehr

      Die Landung auf dem Mond hat zwar nicht geklappt, aber ein zweiter Versuch wäre langweilig: Die israelische Raumfahrtorganisation SpaceIL will ihr zweites Raumfahrzeug zu einem anderen Himmelskörper schicken. Welcher das sein wird, verrät sie noch nicht.

    2. 5. TKG-Änderungsgesetz: Bundesnetzagentur kann jede Funkzelle genau prüfen
      5. TKG-Änderungsgesetz
      Bundesnetzagentur kann jede Funkzelle genau prüfen

      Durch eine Änderung im Telekommunikationsgesetz werden hohe Zwangsgelder möglich, wenn Mobilfunk-Betreiber die Ausbauauflagen nicht erfüllen. In Ausnahmefällen kann künftig lokales Roaming angeordnet werden.

    3. IBM und Oracle: China migriert schneller von US-Hardware auf lokale Chips
      IBM und Oracle
      China migriert schneller von US-Hardware auf lokale Chips

      Immer mehr chinesische Unternehmen wollen anscheinend von amerikanischen Produkten auf lokal hergestellte Hardware setzen. Davon betroffen sind beispielsweise IBM und Oracle, die einen großen Teil ihres Umsatzes in Asien machen. Noch sei die chinesische Technik aber nicht weit genug.


    1. 13:48

    2. 13:39

    3. 13:15

    4. 12:58

    5. 12:43

    6. 12:35

    7. 12:22

    8. 12:00