Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Neuer Surface Hub hat…

Schmal? Naja...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schmal? Naja...

    Autor: keböb 16.05.18 - 09:34

    Der Rand ist etwa so schmal wie bei jedem aktuellen TV... also nicht besonders.

    Speziell zum "zusammenkoppeln" ist es überhaupt nicht schmal sondern extrem fett und somit unschön. Da gibt's schon länger deutlich dünnere Ränder bis hin zu absolut randlos. Soweit ich weiss hat Samsung da ja eine Lösung wo man wirklich gar nichts mehr dazwischen sieht.

    Dass Microsoft, die ja selber keine Panels herstellen, nicht eine schönere Lösung eingekauft hat, verstehe ich nicht ganz...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.05.18 09:36 durch keböb.

  2. Re: Schmal? Naja...

    Autor: Kleba 16.05.18 - 09:47

    Ich denke mal, dass noch schmaler schwierig wird, da (mutmaßlich) auch ein paar Funktionen im Rand untergebracht werden (wie scheinbar der Fingerabdruck-Sensor, die magnetische Stifthalterung, ggf. noch andere Bedienelemente, etvl. mehr?) und deshalb ein bisschen Rand notwendig ist.

  3. Re: Schmal? Naja...

    Autor: TheUnichi 16.05.18 - 17:10

    keböb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Rand ist etwa so schmal wie bei jedem aktuellen TV... also nicht
    > besonders.
    >
    > Speziell zum "zusammenkoppeln" ist es überhaupt nicht schmal sondern extrem
    > fett und somit unschön. Da gibt's schon länger deutlich dünnere Ränder bis
    > hin zu absolut randlos. Soweit ich weiss hat Samsung da ja eine Lösung wo
    > man wirklich gar nichts mehr dazwischen sieht.
    >
    > Dass Microsoft, die ja selber keine Panels herstellen, nicht eine schönere
    > Lösung eingekauft hat, verstehe ich nicht ganz...

    Jo, und dein Samsung-TV ist auch ein überdimensionaler Touchscreen, unterstützt Stifteingaben etc.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Reutlingen
  2. Bosch Gruppe, Stuttgart
  3. Haufe Group, St. Gallen (Schweiz)
  4. Bosch Gruppe, Waiblingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

  1. Vectoring: Rund 118.000 bekommen 100 MBit/s von der Telekom
    Vectoring
    Rund 118.000 bekommen 100 MBit/s von der Telekom

    Die Telekom kann wieder Erfolge beim Vectoring ausweisen. Zugleich entbrennt ein Streit darüber, wer überhaupt auf dem Land Breitband ausbaut.

  2. Windows 10: Retpoline-Patch gegen Spectre verbessert CPU-Leistung
    Windows 10
    Retpoline-Patch gegen Spectre verbessert CPU-Leistung

    In der kommenden Version von Windows 10 will Microsoft Retpoline gegen Spectre einführen. Das verlangsame das System nicht mehr so stark und bringe gerade auf älteren PCs eine spürbare Verbesserung. Allerdings dauert die Einführung noch ein wenig.

  3. Richard Stallman: GNU-Projekt bekommt Richtlinien für gute Kommunikation
    Richard Stallman
    GNU-Projekt bekommt Richtlinien für gute Kommunikation

    Ausgelöst durch die Diskussionen um den Code-of-Conduct in Linux und anderen Projekten erhält nun auch das GNU-Projekt Richtlinien zur Kommunikation. Strikte Vorschriften sollen aber explizit nicht gemacht werden, entschied Projektgründer Richard Stallman.


  1. 21:17

  2. 17:58

  3. 17:50

  4. 17:42

  5. 17:14

  6. 16:47

  7. 16:33

  8. 13:53