Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Neuer Surface Hub hat…

Schmal? Naja...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schmal? Naja...

    Autor: keböb 16.05.18 - 09:34

    Der Rand ist etwa so schmal wie bei jedem aktuellen TV... also nicht besonders.

    Speziell zum "zusammenkoppeln" ist es überhaupt nicht schmal sondern extrem fett und somit unschön. Da gibt's schon länger deutlich dünnere Ränder bis hin zu absolut randlos. Soweit ich weiss hat Samsung da ja eine Lösung wo man wirklich gar nichts mehr dazwischen sieht.

    Dass Microsoft, die ja selber keine Panels herstellen, nicht eine schönere Lösung eingekauft hat, verstehe ich nicht ganz...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.05.18 09:36 durch keböb.

  2. Re: Schmal? Naja...

    Autor: Kleba 16.05.18 - 09:47

    Ich denke mal, dass noch schmaler schwierig wird, da (mutmaßlich) auch ein paar Funktionen im Rand untergebracht werden (wie scheinbar der Fingerabdruck-Sensor, die magnetische Stifthalterung, ggf. noch andere Bedienelemente, etvl. mehr?) und deshalb ein bisschen Rand notwendig ist.

  3. Re: Schmal? Naja...

    Autor: TheUnichi 16.05.18 - 17:10

    keböb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Rand ist etwa so schmal wie bei jedem aktuellen TV... also nicht
    > besonders.
    >
    > Speziell zum "zusammenkoppeln" ist es überhaupt nicht schmal sondern extrem
    > fett und somit unschön. Da gibt's schon länger deutlich dünnere Ränder bis
    > hin zu absolut randlos. Soweit ich weiss hat Samsung da ja eine Lösung wo
    > man wirklich gar nichts mehr dazwischen sieht.
    >
    > Dass Microsoft, die ja selber keine Panels herstellen, nicht eine schönere
    > Lösung eingekauft hat, verstehe ich nicht ganz...

    Jo, und dein Samsung-TV ist auch ein überdimensionaler Touchscreen, unterstützt Stifteingaben etc.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Hechingen
  2. RATIONAL AG, Landsberg am Lech
  3. Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Heilbronn
  4. awinia gmbh, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 4K-Filme im Steelbook und Amiibo-Figuren)
  2. 699,00€ (Bestpreis!)
  3. ab 99,00€
  4. (aktuell u. a. Icy Box Mulitkartenleser für 12,99€, Cooler Master Master Mouse für 24,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

  1. Karlsdorf-Neuthard: Telekom beim Vectoring-Ausbau von Gemeinde behindert
    Karlsdorf-Neuthard
    Telekom beim Vectoring-Ausbau von Gemeinde behindert

    Die Deutsche Telekom sieht sich von der Gemeinde Karlsdorf-Neuthard aktiv im Vectoring-Ausbau benachteiligt. Von einem nachträglichen Überbau der kommunalen Glasfaser könne keine Rede sein.

  2. Zotac Zbox Mini: Winzige PCs fürs Büro und Grafikerstudio sind 3 cm dick
    Zotac Zbox Mini
    Winzige PCs fürs Büro und Grafikerstudio sind 3 cm dick

    Computex 2019 Zotac will möglichst viel Hardware in seine knapp 3 cm dicken Gehäuse stecken und diese Zboxen auf der Computex 2019 zeigen. Bisher ist allerdings noch nicht viel darüber bekannt. Bilder geben viele Anschlüsse preis. Außerdem sind Intel-Prozessoren und Nvidia-GPUs bestätigt.

  3. Fujifilm GFX 100: Fuji bringt eine 100-Megapixel-Mittelformatkamera heraus
    Fujifilm GFX 100
    Fuji bringt eine 100-Megapixel-Mittelformatkamera heraus

    Da ist sie endlich: Auf der Photokina 2018 hatte Fujifilm seine Mittelformatkamera mit 100-Megapixel-Sensor und 4K-Videoaufnahme angekündigt. Inzwischen ist sie marktreif und in Kürze erhältlich.


  1. 17:50

  2. 17:30

  3. 17:09

  4. 16:50

  5. 16:33

  6. 16:07

  7. 15:45

  8. 15:17