Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Surface Hub wird nach…

Auflösung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Auflösung

    Autor: picaschaf 28.03.16 - 17:50

    Also auf einem Gerät das man hauptsächlich direkt davor stehend bedient sollte die Auflösung schon etwas höher sein als auf meinem 70" kleineren Display... Zudem bei diesem Preis.

  2. Re: Auflösung

    Autor: as (Golem.de) 28.03.16 - 17:57

    Hallo,

    picaschaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also auf einem Gerät das man hauptsächlich direkt davor stehend bedient
    > sollte die Auflösung schon etwas höher sein als auf meinem 70" kleineren
    > Display... Zudem bei diesem Preis.

    das ist unwahrscheinlich, dass das in nächster Zeit bezahlbar auf den Markt kommt, zudem mit einem ordentlichen Digitizer. Da sind zum Teil die Schnittstellen noch nicht soweit. Der eDP-Standard kann das, ja, Aber bei externer Bespielung wird's dann schon wieder schwierig.

    Oberhalb von 5K sind noch einige Hürden zu nehmen, bevor so etwas im Massenmarkt möglich wird. Sonderlösungen mal ausgenommen.

    gruß

    -Andy (Golem.de)

    --
    Mich gibt's auch als Social-Media-Version. ;)
    Instagram: @aroundthebluemarble
    Twitter: @AndreasSebayang


    https://www.golem.de/specials/autor-andreas-sebayang/

  3. Re: Auflösung

    Autor: derdiedas 28.03.16 - 18:25

    Na ja betrachtet wird es ja aus einiger Entfernung, nur der Zeichnende steht direkt davor. Und wie beim Schreiben mit Kreide auf einer klassischen Tafel schreibt man ja so groß das auch noch der in der letzten Reihe es lesen kann.

    Klar wäre ein 4K oder 8K Monitor schön - aber das System wäre damit faktisch zu teuer.

    Gruß ddd

  4. Re: Auflösung

    Autor: picaschaf 28.03.16 - 20:28

    Wenn ich mich nicht verlesen habe ist es ja ein 4K Display. Touchsysteme in dieser Größe sind auch nichts ungewöhnliches oder exorbitant teures. Aber zumindest 8-16K hätte ich für den Preis schon erwartet. Nüchtern betrachtet ist das ein Fernseher mit Multitouch und Windows mit ein bisschen Software die die Malerei unterstützt (die es ebenfalls schon fertig aus den Beamer Lösungen gibt). Und das Ganze für 22.000 EUR?

    Naja, ich bin mal gespannt wie der Markt das überhaupt aufnimmt. Virtuelle Präsenzsysteme und andere Konferenzlösungen wie diese konnte ich persönlich in Europa bisher nur bei Großkonzernen und dort auch nur vereinzelt antreffen. Da ist es ja schon ein riesiger Fortschritt, dass immer mehr weg vom Beamer hin zu Displays gehen weil sie den riesigen Qualitäts- und vorallem, nach der x-ten kaputten Lampe, Kostenvorteil langsam begreifen.

  5. Re: Auflösung

    Autor: gaym0r 28.03.16 - 22:59

    Gibt es denn überhaupt schon 8k+ Multitouch Displays mit Digitizer Unterstützung? (In dem Budget)

  6. Re: Auflösung

    Autor: picaschaf 28.03.16 - 23:31

    Ohne 8k, ja. Das meine ich ja, >8k würde ich den Preis des Hub als gerechtfertigt ansehen bzw. etwas Innovatives darin sehen. So ist es für mich nichts Besonderes.

  7. Re: Auflösung

    Autor: Komischer_Phreak 29.03.16 - 06:38

    as (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo,
    >
    > picaschaf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also auf einem Gerät das man hauptsächlich direkt davor stehend bedient
    > > sollte die Auflösung schon etwas höher sein als auf meinem 70" kleineren
    > > Display... Zudem bei diesem Preis.
    >
    > das ist unwahrscheinlich, dass das in nächster Zeit bezahlbar auf den Markt
    > kommt, zudem mit einem ordentlichen Digitizer. Da sind zum Teil die
    > Schnittstellen noch nicht soweit. Der eDP-Standard kann das, ja, Aber bei
    > externer Bespielung wird's dann schon wieder schwierig.
    >
    > Oberhalb von 5K sind noch einige Hürden zu nehmen, bevor so etwas im
    > Massenmarkt möglich wird. Sonderlösungen mal ausgenommen.
    >
    > gruß
    >
    > -Andy (Golem.de)

    Hm naja... es wäre vermutlich nicht so dramatisch, bspw. zwei 4K-Systeme zu nutzen und die Bildschirme einfach möglichst dicht nebeneinander zu installieren. Das braucht natürlich Rechenleistung, aber das Surface ist ja eh nicht für Rechenintensive Games gedacht.

    In dem Kontext wäre es wirklich interessant zu wissen, warum das hier vorgestellte System so teuer ist. 55 Zoll Full HD + Touch + Computer, das können doch keine 8.000 Euro sein?

    Ich wäre echt gespannt, wie teuer so ein System wäre, wenn jemand es als Kickstarter-Projekt aufzieht.

  8. Re: Auflösung

    Autor: Bautz 29.03.16 - 09:01

    Eins von den kleinen haben sie auf jeden Fall schonmal verkauft. Wir haben verlost wer das ding zuerst ausprobieren darf, bin leider einer der letzten geworden.

    Wenn sich das als produktiv herausstellt, werden auf jeden Fall zwei weitere kleine und eins von den großen bestellt.

  9. Re: Auflösung

    Autor: Trollversteher 29.03.16 - 09:01

    >In dem Kontext wäre es wirklich interessant zu wissen, warum das hier vorgestellte System so teuer ist. 55 Zoll Full HD + Touch + Computer, das können doch keine 8.000 Euro sein?

    Das hier vorgestellte System ist ein wahres Schnäppchen, wenn man den Preis mit den bisherigen Konkurrenzmodellen vergleicht. Merke: Ein Produkt ist mehr als die Summe seiner Teile - auch wenn in Foren wie diesem die Vorstellung vorherrscht. man könne ja alles aus Standardkomponenten nachbauen, dürfte eine selbstgebastelte Friggellösung am Ende immer teurer (und deutlich schlechter) kommen als so ein System aus einem Guss.

  10. Re: Auflösung

    Autor: Komischer_Phreak 29.03.16 - 16:18

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >In dem Kontext wäre es wirklich interessant zu wissen, warum das hier
    > vorgestellte System so teuer ist. 55 Zoll Full HD + Touch + Computer, das
    > können doch keine 8.000 Euro sein?
    >
    > Das hier vorgestellte System ist ein wahres Schnäppchen, wenn man den Preis
    > mit den bisherigen Konkurrenzmodellen vergleicht. Merke: Ein Produkt ist
    > mehr als die Summe seiner Teile - auch wenn in Foren wie diesem die
    > Vorstellung vorherrscht. man könne ja alles aus Standardkomponenten
    > nachbauen, dürfte eine selbstgebastelte Friggellösung am Ende immer teurer
    > (und deutlich schlechter) kommen als so ein System aus einem Guss.

    Der Verweis auf andere Systeme zieht nicht, weil er immer noch nicht die Frage beantwortet, welche Komponenten hier für den Preis verantwortlich ist. Und von welcher "Frickellösung" auf Kickstarter redest Du? Wieso sollte ein solches System nicht "aus eine Guss" sein? Dein Beitrag ist bei der Klärung der Frage nicht hilfreich. Es klingt eher danach, das Du ihn nicht verstanden hast.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AIC Group GmbH, Lüneburg
  2. Ober Scharrer Gruppe GmbH, Düsseldorf
  3. WAREMA Renkhoff SE, Marktheidenfeld
  4. Jenoptik AG, Jena, Villingen-Schwenningen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspberry Pi: Spieglein, Spieglein, werde smart!
Raspberry Pi
Spieglein, Spieglein, werde smart!

Ein Spiegel, ein ausrangierter Monitor und ein Raspberry Pi sind die grundlegenden Bauteile, mit denen man sich selbst einen Smart Mirror basteln kann. Je nach Interesse können dort dann das Wetter, Fahrpläne, Nachrichten oder auch stimmungsvolle Bilder angezeigt werden.
Eine Anleitung von Christopher Bichl

  1. IoT mit LoRa und Raspberry Pi Die DNA des Internet der Dinge
  2. Bewegungssensor auswerten Mit Wackeln programmieren lernen
  3. Raspberry Pi Cam Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
Elektromobilität
Der Umweltbonus ist gescheitert

Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Nissan x Opus Concept Recycelte Autoakkus versorgen Campinganhänger mit Strom
  2. NXT Rage Elektromotorrad mit Kohlefaser-Monocoque vorgestellt
  3. Elektrokleinstfahrzeuge Verkehrsminister Scheuer will E-Scooter zulassen

Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
Mac Mini mit eGPU im Test
Externe Grafik macht den Mini zum Pro

Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
  2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

  1. Digitalpakt: Schuldigitalisierung in den Startlöchern
    Digitalpakt
    Schuldigitalisierung in den Startlöchern

    Nach langem Streit soll nun der Weg für eine Grundgesetzänderung frei sein - und mit dem Digitalpakt die Schulen digital modernisiert werden.

  2. Google-Alarmanlage: Verborgenes Mikrofon sollte kein Geheimnis sein
    Google-Alarmanlage
    Verborgenes Mikrofon sollte kein Geheimnis sein

    Die Alarmanlage Nest Secure kann seit Kurzem auch mit Sprachbefehlen umgehen - dass in dem Gerät ein Mikrofon steckt, war zuvor unbekannt.

  3. Uploadfilter: Regierung bricht Koalitionsvertrag in EU-Abstimmung
    Uploadfilter
    Regierung bricht Koalitionsvertrag in EU-Abstimmung

    Obwohl Union und SPD in ihrem Koalitionsvertrag des Gegenteil vereinbart haben, stimmt die Bundesregierung auf EU-Ebene für Uploadfilter. Mehrere andere EU-Staaten lehnten die Einigung auf die "Merkelfilter" bis zuletzt ab.


  1. 18:15

  2. 17:50

  3. 17:33

  4. 17:15

  5. 16:50

  6. 16:36

  7. 16:05

  8. 15:18