Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft Surface Pro im Test…

Was will man den mit Thunderbolt-3?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was will man den mit Thunderbolt-3?

    Autor: gadthrawn 20.07.17 - 09:25

    Aktuell viel zu wenig kompatibles Zubehör + Lizenzkosten - das kann man sich schenken.

    Lieber USB3 mit mehr Strom und einen Mini-Displayport mit dem man aktuell mehr anfangen kann.

  2. Re: Was will man den mit Thunderbolt-3?

    Autor: TierparkToni 20.07.17 - 09:49

    USB3 ist am Surface Pro 3 und 4 auf max 550 mA "gedrosselt" - habe ich leider selber
    mit diversen passiven USB3-Hubs und dem ASUS USB3-Monitor MB169+ feststellen dürfen ...

    Sieht gedanklich bestimmt sehr sinnig und lustig aus, wenn man einen NUR via USB3 versorgten und ansteuerbaren externen Monitor will und dann einen aktiven USB3-Hub MIT Netzteil zwischen Tablet und Monitor schalten soll.. dafür hält aber der Akku länger..

  3. Re: Was will man den mit Thunderbolt-3?

    Autor: TC 20.07.17 - 09:54

    1-Kabel-Docking

  4. Re: Was will man den mit Thunderbolt-3?

    Autor: gadthrawn 20.07.17 - 12:53

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1-Kabel-Docking

    Geht auch mit USB:

    https://www.cyberport.de/i-tec-usb-3-0-travel-docking-station-advance-vga-hdmi-usb3-0-gb-lan--5301-47G_1554.html

    (Gabs auch mit USB 2.0...)

  5. Re: Was will man den mit Thunderbolt-3?

    Autor: TierparkToni 20.07.17 - 13:57

    MS 1-Kabel-Docking hab ich, aber UNTERWEGS / 220V-Offline ? Was bringt einem da ein USB-Portreplikator - der braucht ja selber auch noch Energie ?!?

    Am Besten dann noch mit USV auf 220V-Basis incl Tieflader für das Aggregat und dem Öltank ;-) ...

    550mA ist übrigens auch die Begrenzung im alten grauen Dock, das 1-Kabel-Dock lässt immerhin 700 mA zu - beides für den ASUS USB3-powered Monitor zu wenig,
    der braucht zum Start die vollen 900 mA und im Betrieb zwischen 450 mA und 750 mA.
    Wie gesagt, der Monitor kann NUR USB3, dafür holt der sich darüber Bild UND Strom.

    Das Problem der strombegrenzten USB-Ports hat aber die bisher gesamte Surface-Serie, selbst das Surface Book meines Kollegen begrenzt den Strom am USB3-Port...

    Auch mir schon passiert : wenn man z.B. einen autarken Messwandler mit USB-Versorgung mitten in der Pampas anstecken will und das gut handhabbare Tablet (im Outdoor-Cover) dann "Nö" sagt, wo der unhandliche und empfindliche Laptop mit der gleichen Buchsen jederzeit mitspielt...

  6. Re: Was will man den mit Thunderbolt-3?

    Autor: Dieselmeister 20.07.17 - 14:32

    Ich habe mir einen 230V Inverter mit Zigarettenanzünderanschluss für 30¤ gekauft. Funzt Prima, aber man braucht ein Auto :/



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.07.17 14:34 durch Dieselmeister.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  2. Bayerische Landesärztekammer, München
  3. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  4. medavis GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Wolfenstein II: The New Colossus PC 29,97€, Call of Duty: WWII PC 36,97€, FIFA 18 PC 34...
  2. (u. a. PS4 inkl. 2 Controllern 229,00€, PS4 + 2 Controller + Destiny 2 264,00€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. JoltandBleed: Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software
    JoltandBleed
    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software

    Deepsec Eine Software zur Verwaltung von Noten, Zahlungen und anderen Studentendaten ist genauso betroffen wie weitere Oracle-Produkte: Die Sicherheitslücke JoltandBleed ermöglicht ähnliche Angriffe wie einst Heartbleed. Oracle hat Patches bereitgestellt.

  2. Medion Akoya P56000: Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro
    Medion Akoya P56000
    Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro

    Kurz vor Weihnachten gibt es einen Aldi-PC mit sechskernigem Ryzen-Prozessor und Radeon-Grafikkarte der Mittelklassse plus SSD. Der Preis ist für die Konfiguration sehr günstig, dafür müssen Käufer beim Speicher einen Kompromiss eingehen.

  3. The Update Aquatic: Minecraft bekommt Klötzchendelfine
    The Update Aquatic
    Minecraft bekommt Klötzchendelfine

    Die Super Duper Graphics erscheinen später als geplant. Dafür hat das Entwicklerstudio Mojang ein weiteres Update angekündigt, das die Klötzchenwelt Minecraft um eine schönere und umfangreichere Tiefsee erweitert.


  1. 12:50

  2. 12:35

  3. 12:20

  4. 12:07

  5. 11:22

  6. 11:07

  7. 10:50

  8. 10:32