1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Surface Studio ist…
  6. Thema

zusammengefasst: während apple

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema


  1. Re: zusammengefasst: während apple

    Autor: stiGGG 26.10.16 - 23:07

    Der Rechthaber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das sind die e-autos der computerbranche, während andere noch mit kohle
    > fahren.

    Da hast du nicht unrecht, dass ist vielleicht das Model S der PCs. Leider auch die Software noch genauso im Betastadium wie bei Tesla.
    Das iPad Pro ist dagegen der i3. Das Macbook Pro dann der 3er aus gleichem Haus. Fällt nicht besonders auf, ist solide, robust, zu teuer aber da weiß man was man hat.

  2. Re: zusammengefasst: während apple

    Autor: Zebra 27.10.16 - 08:42

    JarJarThomas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Rechthaber schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Eine oled leiste bietet, hat man hier ein Wahnsinns Display voll pen und
    > > touch tauglich. Microsoft ist damit Lichtjahre voraus wenn man bedenkt
    > wie
    > > lange die benötigt haben Windows auf touch umzustellen.
    > >
    >
    > also der imac5k hat eigentlich das bessere Display, höhere Auflösung und
    > praktisch auch besseres Bild. Und das auch unter anderem deswegen weil das
    > DPI Scaling immer noch nicht richtig funktioniert und oft nur die Fenster
    > intern skaliert werden und damit dann alles unscharf wird.
    >
    > Der Pen ist schick ... aber ganz ehrlich ... ich zeichne nicht am Rechner.
    > Wozu sollte ich ihn also nutzen ?

    Du hast einfach nicht verstanden für welches Publikum das Studio rausgebracht wurde.
    Sieht man schon am iMac-Vergleich...

  3. Re: zusammengefasst: während apple

    Autor: Niaxa 27.10.16 - 08:48

    Also von der Bedienbarkeit her finde ich Windows auch 10 mal besser als MAC, aber einen Hackintosh vorzuschlagen ist Quark. Diese sind so buggy und ungeeignet als produktives System eingesetzt zu werden, das wirklich alles andere besser ist. Selbst wenn man die empfohle Hardware dazu nimmt. Der kleinste fehlerhafte Patch usw. sorgt oft dafür, dass das gesamte System nicht mehr startet.

  4. Re: zusammengefasst: während apple

    Autor: tastenmann 27.10.16 - 08:49

    Nenn' mir ein anderes Betriebssystem, welches auf so einem Gerät sinnvoll laufen würde... MacOS, iOS? Die kriegen ihre OS-Fragmentierung nicht mal in den Griff. Touch / Stift und MacOS? Zero! Linux? Touch-/Stift-Bedienung? Nix. Dazu passende, ernst zu nehmende Applikationen? Mangelware.

  5. Re: zusammengefasst: während apple

    Autor: andi_lala 27.10.16 - 09:09

    Ja hast schon recht. So ein instabiles System wo man sich auf die Patches nicht verlassen kann ist nicht produktiv einsetzbar:
    [www.golem.de]

  6. Re: zusammengefasst: während apple

    Autor: Kondratieff 27.10.16 - 09:15

    Quantumsuicide schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > GourmetZocker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Früher habe ich iPhones und MacBooks gekauft, weil sie tatsächlich mehr
    > > boten als die Konkurrenz. In Sachen Handys kriege ich bei Android mehr
    > fürs
    > > Geld geboten, ich wünschte windows würde in Sachen Bedienung auch mal
    > > ordentlich aufholen, dann müsste ich nicht mehr soviel Geld für meinen
    > > nächsten Rechner ausgeben.
    >
    > angenommen es gäbe wirklich wen, der MacOS sinnvoller und intuitiver
    > bedienbar findet als windows, was hindert dich daran 50¤ weniger fürs
    > Betriebssystem zu zahlen und einfach nen Hackintosh zu baun?

    1. Dass die Nutzung des Konjunktivs im Falle eines anzunehmenden Faktes wie eine Beleidigung daherkommt, ist sicherlich von Dir intendiert. Darf ich fragen, wieso?

    Ein Mensch muss die Bedienung eines Betriebssystem nicht unbedingt intuitiver finden, als ein anderes. Es reicht ja schon, dass man sich an ein bestimmtes System gewöhnt hat. Für die meisten wird es Windows sein, aus sehr offensichtlichen Gründen. Hat man sich an ein bestimmtes System gewöhnt, sind die Wechselkosten (nicht die monetären) einfach sehr hoch => in den meisten Fällen zu hoch. Dann ist es auch egal, ob ein System nach annähernd objektiven Gesichtspunkten intuitiver oder besser ist. Dazu gibt es genug wissenschaftliche Literatur der Technikforschung (z.B. Technikgenese, Diffusion), siehe z.B. Literatur zur Dvorak-Tastatur.

    2. Ich hatte vor ca. 8 Jahren ein Vaio mit Hackintosh. Hat ca. 2 Wochen gedauert, bis die Kiste einigermaßen lief. Energieverwaltung konnte das Gefrickel aber nicht und so hielt der Akku nicht 5h, sondern eher 1,5.

  7. Re: zusammengefasst: während apple

    Autor: CopyUndPaste 27.10.16 - 09:17

    Android?

  8. Re: zusammengefasst: während apple

    Autor: gaelic 27.10.16 - 09:19

    > Die spezielle Hardware zusammenstellen + bauen: 5 Abende

    reicht da nicht ein Abend? Oder was machst du die restlichen 4?

  9. Re: zusammengefasst: während apple

    Autor: Trollversteher 27.10.16 - 09:19

    >Android?

    Ja super Idee, spielen wir auf die teure Highend-Workstation doch ein mobiles Spielzeug-System für Casual-Anwender auf, das bringts so richtig eins11!!!elf!

  10. Re: zusammengefasst: während apple

    Autor: Anonymer Nutzer 27.10.16 - 09:20

    Dann nenn' doch mal nur ein einziges anderes Betriebssystem als Windows 10, welches die Hardware des Rechners sinnvoll nutzen kann, auf dem die zu erwartende Anwendersoftware (gefühlt) nativ läuft und das in Sachen Updates "zuverlässiger" war, ist und sein wird.

  11. Re: zusammengefasst: während apple

    Autor: RicoBrassers 27.10.16 - 09:22

    Geistesgegenwart schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und jetzt erklär mir mal wieso man nen Pen auf dem Ding braucht. Von der
    > Armhaltung her ist es zu unergonomisch, da würden dir nach 2h Zeichnen der
    > Arm abfallen.

    Deshalb kann man hier ja auch den Winkel verändern, damit man das Ganze sowohl als normalen Desktop-Monitor als auch zum Zeichnen benutzen kann.

    > Grafiker arbeiten aus gutem Grund mit Wacom Tablets (egal ob
    > auf Windows oder Mac) weil hier der Arm auf dem Tisch liegen kann und nur
    > für große Zeichenstriche mal angehoben werden muss. Der rest kommt aus dem
    > Handgelenk.

    Gleichen ist hier doch auch der Fall. Wie bereits gesagt: Veränderbarer Winkel.
    Und richtige professionelle Grafiker nutzen auch keine Wacom Tablets, sondern die Cintiqs, also die Displays mit Zeichnen-Funktion.

    > Und schreiben? Ich war in der Schule damals schon froh am Rechner tippen zu
    > dürfen statt mit Kugelschreiber. 5 Seiten Aufsatz und das Handgelenk fällt
    > einem ab, da ist Tippen doch deutlich angenehmer.

    Sagt ja auch niemand, dass man auf dem Teil Briefe (per Pen) schreiben soll.
    Aber schnelle Handschriftliche Notizen, während man gerade am Zeichnen/whatever ist, geht deutlich schneller.

    > Was Microsoft sich partout weigert einzusehen ist das niemand an einem
    > Desktoprechner oder Arbeitsgerät touch will oder braucht.

    Da wird dir fast jeder Grafiker etc. etwas anderes sagen.
    Ich persönlich bin zwar keiner, aber einige Dinge gehen mit Touch besser/schneller. Ich finde für mich persönlich eine Mischung aus Touch, Tastatur und Maus eigentlich ideal.

    Von daher: Nicht zu stark verallgemeinern. Nur weil du persönlich am Desktop kein Touch brauchst, solltest du daraus nicht auf andere schließen.

  12. Re: zusammengefasst: während apple

    Autor: Kondratieff 27.10.16 - 09:24

    JarJarThomas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Rechthaber schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Eine oled leiste bietet, hat man hier ein Wahnsinns Display voll pen und
    > > touch tauglich. Microsoft ist damit Lichtjahre voraus wenn man bedenkt
    > wie
    > > lange die benötigt haben Windows auf touch umzustellen.
    > >
    >
    > also der imac5k hat eigentlich das bessere Display, höhere Auflösung und
    > praktisch auch besseres Bild.

    Das muss eine Laboruntersuchung noch zeigen, behaupte ich einfach mal. Davon abgesehen, kann ich mir nicht vorstellen, dass Du beide Geräte nebeneinander (in Live und Farbe) verglichen hast.

    > Der Pen ist schick ... aber ganz ehrlich ... ich zeichne nicht am Rechner.
    > Wozu sollte ich ihn also nutzen ?

    Weil Du alle Menschen darstellst, ist Deine Frage legitim.

  13. Re: zusammengefasst: während apple

    Autor: Trollversteher 27.10.16 - 09:26

    >angenommen es gäbe wirklich wen, der MacOS sinnvoller und intuitiver bedienbar findet als windows, was hindert dich daran 50¤ weniger fürs Betriebssystem zu zahlen und einfach nen Hackintosh zu baun?

    Oh, da gibt es tatsächlich viele - alleine in meinem Bekanntenkreis kenne ich eine Menge Leute, bei denen das so ist (und nein, das sind keine Hipster die damit Latte Macchiato trinkend im Starbucks sitzen, sondern Leute die tatsächlich täglich damit arbeiten).

    Das Problem ist: Hackintosh ist und bleibt eben eine Friggellösung, gerade im professionellen Bereich ist eben auch ein zuverlässiger Support wichtig, ein Grafiker oder Audioingenieur hat eben nicht unbedingt das Fachwissen und schon mal gar nicht die Zeit, stundenlang an einem System rumzufriggeln, wenn mal was nicht so läuft wie es sollte. Zumal man dann ja mit den USPs des Surface, nämlich Multutouch und Pen-Bedienung sowie dieses neuen Drehrad-Dingens unter Mac OSX auch nichts anfangen kann.

  14. Re: zusammengefasst: während apple

    Autor: wasabi 27.10.16 - 09:31

    > Grafiker arbeiten aus gutem Grund mit Wacom Tablets (egal ob
    > auf Windows oder Mac) weil hier der Arm auf dem Tisch liegen kann und nur
    > für große Zeichenstriche mal angehoben werden muss. Der rest kommt aus dem
    > Handgelenk.

    EIn Vergleichbares Wacom-PRodukt ist das hier:
    http://www.wacom.com/de-de/products/cintiq-27-qhd-touch
    Auf keinem der Fotos dort benutzt das Ding jemand komplett flach auf dem Tisch liegend. Offensichtlich ist es nicht so unüblich, dass es einen gewissen Winkel hat.

    Und das Surface Studio kann man auch recht flach bekommen:
    https://dri1.img.digitalrivercontent.net/Storefront/Company/msintl/images/English/en-INTL-Surface-Cardinal-42L-00001/PDP/en-INTL-PDP0-Surface-Cardinal-42L-00001-C1-desktop.jpg

    Wo siehst du da jetzt das große Problem?

  15. Re: zusammengefasst: während apple

    Autor: Trollversteher 27.10.16 - 09:38

    >Ja hast schon recht. So ein instabiles System wo man sich auf die Patches nicht verlassen kann ist nicht produktiv einsetzbar:
    >[www.golem.de]

    Scherzkeks, Du willst doch nicht ernsthaft den Bug eines offiziellen OS-Releases mit den Instabilitäten eines selbst zusammengefriggelten Bastelsystems ohne offiziellen Support vergleichen? Bei dem Windows Update Bug googelt man einfach mal nach, was die Millionen anderen Betroffenen getan haben, setzt das System mit der Wiederherstellung zurück und wartet ein, zwei Tage bis Microsoft einen gefixten Patch bereitstellt.
    Beim Hackintosh ist man erst mal ganz auf sich alleine gestellt und kann nur hoffen, dass irgendwo auf der Welt jemand das gleiche Problem hat und in irgendeinem Forum eine Lösung präsentiert...

  16. Re: zusammengefasst: während apple

    Autor: ilovekuchen 27.10.16 - 09:43

    GourmetZocker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Früher habe ich iPhones und MacBooks gekauft, weil sie tatsächlich mehr
    > boten als die Konkurrenz. In Sachen Handys kriege ich bei Android mehr fürs
    > Geld geboten, ich wünschte windows würde in Sachen Bedienung auch mal
    > ordentlich aufholen, dann müsste ich nicht mehr soviel Geld für meinen
    > nächsten Rechner ausgeben.

    Ich muss widersprechen. Kein Android Handy hält im Paket mit iPhone mit. Wiederverkaufswert, Punkt. Da will ich sonst nicht viel drüber diskutieren, ja CPU bei Android ist so toll schnell aber das. Telefon selbst high-end läuft nicht so gut. Natürlich gibt es für 200euro Android mehr Leistung fürs Geld (weswegen das mein Segment ist aber ich ärgere mich immer wieder während die Kollegen ihr iPhone 5 nutzen und happy sind seit Jahren) aber die Samsung sind zwar bombe aber verliert schnell Wert, wird langsam ect.

    Mein MBA 2013 bedienen und laufen perfekt selbst mit aktuellen osx.
    Touch? Ich bitte Sie wozu? Ms ist nicht vor Apple, Apple wartet einfach und bringt nicht touch raus um es zu haben sondern wenn es nützt. Nicht falsch verstehen ich mag. Die Entwicklung auch nicht besonders aber der Grund ist das niemand auch nur nähe dran ist.

    So richtig, Dokument teile all das sind Dinge die viel besser im. Apple kosmos laufen, sobald das macbook Touch bekommt wird das besser als bei der Konkurrenz sein.

  17. Re: zusammengefasst: während apple

    Autor: Trollversteher 27.10.16 - 09:44

    >Und jetzt erklär mir mal wieso man nen Pen auf dem Ding braucht. Von der Armhaltung her ist es zu unergonomisch, da würden dir nach 2h Zeichnen der Arm abfallen. Grafiker arbeiten aus gutem Grund mit Wacom Tablets (egal ob auf Windows oder Mac) weil hier der Arm auf dem Tisch liegen kann und nur für große Zeichenstriche mal angehoben werden muss. Der rest kommt aus dem Handgelenk.

    Artikel gelesen? Video angesehen? Offensichtlich nicht. Denn das ist ja gerade das Geniale an dem Teil, es lässt sich in die Horizontale wie ein Schreibpult neigen um dann, exakt wie auf einem Wacom zeichnen zu können.

    >Und schreiben? Ich war in der Schule damals schon froh am Rechner tippen zu dürfen statt mit Kugelschreiber. 5 Seiten Aufsatz und das Handgelenk fällt einem ab, da ist Tippen doch deutlich angenehmer.

    Für schnelle, kurze Notizen mit OneNote ist das prima geeignet und imho schneller und einfacher getan, als zu tippen. Aber zugegeben, das ist eher ein nützliches Feature für die mobilen Surfaces.

    >Was Microsoft sich partout weigert einzusehen ist das niemand an einem Desktoprechner oder Arbeitsgerät touch will oder braucht. Für Tablets und Smartphone ja, aber am Rechner wo ich Tastatur und Maus habe ist das einfach ergonomischer bei langem Arbeiten anstatt ständig den Arm heben zu müssen um auf den Bildschirm zu touchen. Aber Sie brauchen ja irgendeine Rechtfertigung wieso man bei 1% Marktanteil auf Smartphone und <10% im Tablet/Convertiblebereich überhaupt noch einem Desktopuser eine touchoptimierte UI aufzwingen muss.

    Den ganzen Text hättest Du Dir sparen können, wenn Du mehr als nur die Artikelüberschrift gelesen hättest...

  18. Re: zusammengefasst: während apple

    Autor: Webcruise 27.10.16 - 09:53

    Der Rechthaber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine oled leiste bietet, hat man hier ein Wahnsinns Display voll pen und
    > touch tauglich. Microsoft ist damit Lichtjahre voraus wenn man bedenkt wie
    > lange die benötigt haben Windows auf touch umzustellen.
    >
    > Das sind die e-autos der computerbranche, während andere noch mit kohle
    > fahren.

    Software sells hardware. Windows ist einfach Grütze und teuer, siehe hier: https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=3&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwi6xa70v_rPAhVBWhQKHTFsAE8QFggpMAI&url=http%3A%2F%2Fwww.sueddeutsche.de%2Fdigital%2Fcomputer-betriebskosten-macs-sind-im-betrieb-dreimal-guenstiger-als-windows-pcs-1.3217266&usg=AFQjCNHY4RzWyb3QpatrtnHT8YeZv_p2Kg&sig2=PsUM45jvTQgyllzbgM2_bg

  19. Re: zusammengefasst: während apple

    Autor: Trollversteher 27.10.16 - 10:01

    >Ich muss widersprechen. Kein Android Handy hält im Paket mit iPhone mit. Wiederverkaufswert, Punkt. Da will ich sonst nicht viel drüber diskutieren, ja CPU bei Android ist so toll schnell aber das. Telefon selbst high-end läuft nicht so gut. Natürlich gibt es für 200euro Android mehr Leistung fürs Geld (weswegen das mein Segment ist aber ich ärgere mich immer wieder während die Kollegen ihr iPhone 5 nutzen und happy sind seit Jahren) aber die Samsung sind zwar bombe aber verliert schnell Wert, wird langsam ect.

    Nicht mal das. Sämtliche iPhones der letzten vier oder fünf Generationen hatten zur Markteinführung die mit Abstand schnellste CPU+GPU Kombination auf dem Markt. Und auch sonst ist in den iPhones mehr Leistung drin: Schneller RAM anbindung, NVMe Controller, dedizierte Coprozessoren, die der CPU die Last abnehmen und und und. Lediglich in Sachen RAM-Kapazität sind einige moderne Androiden im Vorraus - auch wenn die Android-Speicherverwaltung in der Regel mehr RAM schluckt als die unter iOS - 6GB bei einem OP3 gegenüber den 2GB beim iPhone 7 oder den 3GB beim 7 Plus sind trotzdem deutlich spürbar.

    >Mein MBA 2013 bedienen und laufen perfekt selbst mit aktuellen osx. Touch? Ich bitte Sie wozu? Ms ist nicht vor Apple, Apple wartet einfach und bringt nicht touch raus um es zu haben sondern wenn es nützt. Nicht falsch verstehen ich mag. Die Entwicklung auch nicht besonders aber der Grund ist das niemand auch nur nähe dran ist.

    Ähem, das stimmt aber nicht ganz - das iPad Pro wird aktuell (zB im aktuellen TV-Spot) als vollwertiger Computer vermarktet, obwohl es eigentlich kaum Apps gibt, die es gezielt mit einer angepassten UI unterstützen und iOS mit den riesigen Icons auf dem großen Bildschirm irgendwie deplatziert wirkt - in dem Sinne hat Apple den Fehler dann in umgekehrter Richtung gemacht; ein Convertible rausgebracht, bevor sie ein angepasstes OS dafür haben, dass es (nach Deinen Worten) auch "nützt".

    >So richtig, Dokument teile all das sind Dinge die viel besser im. Apple kosmos laufen, sobald das macbook Touch bekommt wird das besser als bei der Konkurrenz sein.

    Deine Zuversicht in Ehren, aber solange das macbook touch noch nicht existiert, ist es ein wenig albern, einfach zu erklären, dass es "besser als die Konkurrenz" sein wird.

  20. Re: zusammengefasst: während apple

    Autor: Kondratieff 27.10.16 - 10:06

    ^this

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bioinformatikerin / Bioinformatiker oder Biotechnologin / Biotechnologe - Mikrobiologie und ... (m/w/d)
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  2. Information Security Analyst*innen (m/w/d)
    Technische Universität Braunschweig, Braunschweig
  3. Algorithm Engineer Java (w/m/d)
    CAS Software AG, Karlsruhe
  4. Frontend Engineer/Web-Entwickler (w/m/d) Redispatch und Vorhersagen
    emsys grid services GmbH, Oldenburg bei Bremen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. PXW: Huawei bietet bald wieder 5G-Smartphones an
    PXW
    Huawei bietet bald wieder 5G-Smartphones an

    Der Telekomausrüster Huawei kommt nicht ohne seine darniederliegende Smartphone-Sparte aus. Jetzt zeichnen sich trotz Handelskrieg echte Lösungen ab.

  2. eVTOL: Volocopter startet Testflug am Flughafen in Rom
    eVTOL
    Volocopter startet Testflug am Flughafen in Rom

    An Roms Flughafen Fiumicino ist erstmals ein Volocopter 2X in den italienischen Luftraum aufgestiegen - um einen wirklichen Flug handelt es sich aber kaum.

  3. Leistungsaufnahme: Effizienz muss man auch wollen
    Leistungsaufnahme
    Effizienz muss man auch wollen

    Neue Hardware wird immer effizienter. Auch High-End-Prozessoren und Grafikkarten können sehr sparsam sein. Leider ist das nicht Standard.


  1. 14:42

  2. 14:17

  3. 14:00

  4. 13:42

  5. 12:48

  6. 12:30

  7. 12:04

  8. 11:15