Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Xbox One S All Digital…

Es gibt trotzdem USB ports!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es gibt trotzdem USB ports!

    Autor: dangi12012 15.04.19 - 11:30

    Was hier im Forum oft vergessen wird ist dass kein laufwerk nicht bedeutet dass man 100gb spiele runterladen müsste. 64gb flash kosten im großhandel 4,40 Euro und so werden spiele weiterhin im handel erhältlich sein.

    Das Laufwerk kostet die Konsolenhersteller etwa 30 Euro und etliche Stunden an Qualitätssicherung und dann die Garantieansprüche weil mechanische bauteile einfach anfällig sind. In Zukunft geht das einfach per Flash speicher. Ist schneller und kostet in Summe weniger.

    Das geht bei der XBox noch nicht aber die next gen konsolen machen das dann sicher so.

  2. Re: Es gibt trotzdem USB ports!

    Autor: Azzuro 15.04.19 - 22:20

    > Was hier im Forum oft vergessen wird ist dass kein laufwerk nicht bedeutet
    > dass man 100gb spiele runterladen müsste. 64gb flash kosten im großhandel
    > 4,40 Euro und so werden spiele weiterhin im handel erhältlich sein.
    Und sind damit viel teurer als BluRay.

    > In Zukunft geht das einfach per Flash
    > speicher. Ist schneller und kostet in Summe weniger.
    Nein, in Zukunft geht das nur noch per Download. Weil das auch schon die Gegenwart ist.

  3. Re: Es gibt trotzdem USB ports!

    Autor: Huanglong 17.04.19 - 09:13

    Azzuro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Was hier im Forum oft vergessen wird ist dass kein laufwerk nicht
    > bedeutet
    > > dass man 100gb spiele runterladen müsste. 64gb flash kosten im
    > großhandel
    > > 4,40 Euro und so werden spiele weiterhin im handel erhältlich sein.
    > Und sind damit viel teurer als BluRay.

    Kann Ich nur unterstreichen, BluRays dürften bei den Mengen für Centbeträge aus den Presswerken fallen, dagegen ist Flash Speicher, relativ gesprochen, exorbitant teuer.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. serie a logistics solutions AG, Köln
  2. tbs Computer-Systeme GmbH, Waarkirchen Raum Tegernsee
  3. Karl Simon GmbH & Co. KG, Aichhalden
  4. inovex GmbH, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,90€ + Versand (Vergleichspreis 149,85€ + Versand)
  2. 169,90€ inkl. Versand von Computeruniverse
  3. (u. a. GTA 5 PREMIUM ONLINE EDITION 8,80€, BioShock: The Collection 12,99€)
  4. 14,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyper Casual Games: 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
Hyper Casual Games
30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

Ob im Bus oder im Wartezimmer: Mobile Games sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Die Hyper Casual Games sind ihr neuestes Untergenre. Dahinter steckt eine effiziente Designphilosophie - und viel Werbung.
Von Daniel Ziegener

  1. Mobile-Games-Auslese Die Evolution als Smartphone-Strategiespiel
  2. Mobile-Games-Auslese Mit der Enterprise durch unendliche Onlineweiten
  3. Mobile-Games-Auslese Große Abenteuer im kleinen Feiertagsformat

DIN 2137-T2-Layout ausprobiert: Die Tastatur mit dem großen ß
DIN 2137-T2-Layout ausprobiert
Die Tastatur mit dem großen ß

Das ẞ ist schon lange erlaubt, aber nur schwer zu finden. Europatastaturen sollen das erleichtern, sind aber ebenfalls nur schwer zu finden. Wir haben ein Modell von Cherry ausprobiert - und noch viele weitere Sonderzeichen entdeckt.
Von Andreas Sebayang und Tobias Költzsch

  1. Butterfly 3 Apple entschuldigt sich für Problem-Tastatur
  2. Sicherheitslücke Funktastatur nimmt Befehle von Angreifern entgegen
  3. Azio Retro Classic im Test Außergewöhnlicher Tastatur-Koloss aus Kupfer und Leder

Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
Digitaler Knoten 4.0
Auto und Ampel im Austausch

Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
  2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

  1. Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft (MIG): Bundeseigene Mastengesellschaft aufgestellt
    Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft (MIG)
    Bundeseigene Mastengesellschaft aufgestellt

    Eine Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft soll schnell Masten errichten, um Funklöcher zu schließen. Das haben die Fraktionsvorstände von SPD und CDU/CSU beschlossen. Der marktwirtschaftlich getriebene Ausbau habe einen Mobilfunk-Flickenteppich geschaffen.

  2. AVG: Antivirus-Software beschädigt Passwortspeicher im Firefox
    AVG
    Antivirus-Software beschädigt Passwortspeicher im Firefox

    Ein spezieller Passwortschutz der Antiviren-Software AVG hat den Passwortspeicher des Firefox-Browser beschädigt. Nutzer hatten deshalb zwischenzeitlich ihre Zugangsdaten verloren. Diese können aber wiederhergestellt werden.

  3. Gamestop: Nerd-Versandhandel Thinkgeek hört auf
    Gamestop
    Nerd-Versandhandel Thinkgeek hört auf

    Der vor allem für seine teils obskuren Produkte bekannte Online-Versandhandel Thinkgeek stellt seinen Betrieb ein. Eine kleine Auswahl der Produkte soll weiter bei der Muttergesellschaft Gamestop erhältlich sein.


  1. 14:32

  2. 12:00

  3. 11:30

  4. 11:00

  5. 10:20

  6. 18:21

  7. 16:20

  8. 15:50