Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microwave Assisted Magnetic…

Kosten steigen nicht an

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kosten steigen nicht an

    Autor: Gandalf2210 12.10.17 - 18:32

    Pro Gigabyte versteht sich. Absolut kosten die natürlich das vierfache

  2. Re: Kosten steigen nicht an

    Autor: Sarkastius 12.10.17 - 18:44

    Es sind sicher die Produktionskosten gemeint. Und der Preis bei den größten Platten was schon immer hoch.

  3. Re: Kosten steigen nicht an

    Autor: Limit 12.10.17 - 19:06

    Die Quelle spricht von 15% weniger Kosten pro Jahr durch steigende Datendichte. Das impliziert höhere Kapazitäten bei gleichen Preisen.

    "[..] to accelerate areal density and cost improvements to an estimated average of 15 percent per year."



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.10.17 19:08 durch Limit.

  4. Re: Kosten steigen nicht an

    Autor: User_x 12.10.17 - 19:45

    warum kein SSD?

  5. Re: Kosten steigen nicht an

    Autor: tobs87 12.10.17 - 19:56

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > warum kein SSD?

    Weil dafür zu wenig Flash Speicher weltweit produziert werden kann um den Speicherplatzbedarf nur mit SDDs zu erfüllen. Vom Preis pro Gigabyte mal ganz abgesehen.

  6. Re: Kosten steigen nicht an

    Autor: mannzi 12.10.17 - 20:45

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > warum kein SSD?


    Jeder braucht ein günstiges Datengrab.

  7. Re: Kosten steigen nicht an

    Autor: Mechwarrior 12.10.17 - 21:24

    /dev/null ;)

  8. Re: Kosten steigen nicht an

    Autor: Ach 12.10.17 - 22:06

    Die Preise werden wohl ganz entschieden von der Preisentwicklung in der SSD Sparte beeinflusst. Die Produktion muss darauf abzielen, mit fallenden Kosten in der Flashspeicherproduktion Schritt zu halten. Das sähe bei einer vervierfachten Speicherdichte bei gleichbleibenden Materialien aber gar nicht mal so schlecht aus, nach dem Motto :
    " Tod gesagte leben länger ".

    Im Mainstream stelle ich mir dagegen die Frage, ab wann dort Kapazitäten von ü 10TB überhaupt erst mal in Frage kommen. Momentan wird da selbst so eine recht günstige 40TB Platte nicht verhindern, dass SSDs die HDDs schleichend vom DT verdrängen.

  9. Re: Kosten steigen nicht an

    Autor: mathew 12.10.17 - 23:06

    Mechwarrior schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > /dev/null ;)

    Zeitgemäßer wäre der Speichertyp WOM.
    /dev/null kennt ja nun jeder. ;-)

  10. Re: Kosten steigen nicht an

    Autor: wittiko 13.10.17 - 10:04

    WOM oder WORM?

  11. Re: Kosten steigen nicht an

    Autor: mathew 16.10.17 - 19:48

    wittiko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > WOM oder WORM?

    WOM war im obigen Fall schon richtig ;-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. CEMA AG, verschiedene Standorte
  2. NÜRNBERGER Lebensversicherung AG, Nürnberg
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. State Street Bank International GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 649,90€
  2. 149,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. RSA-Sicherheitslücke Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel
  2. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Mirai-Nachfolger: Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz
    Mirai-Nachfolger
    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

    Kriminelle nutzen Sicherheitslücken in IoT-Geräten zum Aufbau eines großen Botnetzes aus. Dabei verwendet der Bot Code von Mirai, unterscheidet sich jedoch von seinem prominenten Vorgänger.

  2. Europol: EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen
    Europol
    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

    Die Verschlüsselung privater Kommunikation soll auch auf europäischer Ebene angegriffen werden. Da der Einbau von Hintertüren offenbar vom Tisch ist, geht es nun um Schwachstellen bei der Implementierung und das Hacken von Passwörtern.

  3. Krack-Angriff: AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline
    Krack-Angriff
    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

    Nach dem Bekanntwerden der WPA2-Schwäche Krack hat AVM nun erste Geräte gepatcht. Weitere Patches sollen folgen, jedoch nicht für Fritzboxen.


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59