Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mikrokredite: iPhones könnten…

Gebühr?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gebühr?

    Autor: iBarf 01.02.13 - 15:25

    und das alles macht apple kostenlos?
    würde mich echt wunder =)

  2. Re: Gebühr?

    Autor: justanotherhusky 01.02.13 - 16:54

    Meine Frage: Was hat der Geldgeber davon?
    Außer natürlich die Möglichkeit auch als Geldnehmer zu funktionieren. Die hat er aber auch wenn er nie requests annimmt ==> Schmarotzen.

    Was bringt mich dazu, einem Wildfremden mein Geld zu geben? Zinsen anyone?

    Ok, es gibt die Servicepauschale, die Apple sich mit dem Kreditgeber teilen KÖNNTE.

    Da es hier aber vermutlich um Beträge im 10-30 Euro bereich gehen wird und die Gebühr wohl kaum >5% sein wird, halt ich das für eher lächerlich. Bei 10 Euro wären das 50 Cent von denen Apple sicherlich mindestens 60% einbehält. Bleiben 20 Cent für den Kreditgeber. Für die 20 Cent muss ich aber, damit das ganze sinnvoll wird, bereit sein mindestens 500Meter zu gehen, den Verkäufer zu suchen, die Transaktion abzuwickeln, per iPhone zu bestätigen, darauf zu warten, dass das Gegenüber die Transaktion bestätigt UND zu hoffen, DASS das Gegenüber die Transaktion bestätigt . Da ists aber rentabler, ich suche in meinem Umkreis von 20 Metern nach verlorenen Geldstücken. Da ist die Ausbeute/h wohl größer und weniger Risikobehaftet.

    Interessanter wäre das Konzept wohl bei größeren Beträgen ab 500 Euro, wobei damit aber auch das Risiko exponentiell ansteigt.


    Edith:

    Ein eventuell möglicher Ansatz wäre, dass der Kreditnehmer bestimmen kann, wieviel Gebühr er bereit ist zu zahlen. Apple kassiert eine Fixsumme, der Kreditgeber den Rest. Wenn ich GANZ DRINGEND 20 Euro brauche, um den Taxifahrer oder meine Zeche zu bezahlen, bin ich vielleicht auch bereit 3-4 Euro Zinsen zu bezahlen. Dann kann der potentielle Kreditgeber entscheiden, ob er den Auftrag annimmt oder nicht.

    Eventuell kann man dann noch ein Feilsch-Feature anbieten. Der Nehmer bietet 1 Euro, der einzige Geber in der Nähe will aber 1,50...



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 01.02.13 17:01 durch justanotherhusky.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. DMG MORI AKTIENGESELLSCHAFT, Bielefeld
  2. Scheidt & Bachmann System Service GmbH, Mönchengladbach bei Düsseldorf
  3. über Hanseatisches Personalkontor Berlin, Berlin
  4. Telekom Deutschland GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 9,99€
  3. 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IETF Webpackage: Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
IETF Webpackage
Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
  1. IETF DNS wird sicher, aber erst später
  2. IETF Wie TLS abgehört werden könnte
  3. IETF 5G braucht das Internet - auch ohne Internet

Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test: 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test
240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  3. Gaming-Bildschirme Freesync-Displays von Iiyama und Viewsonic

Moto Z2 Play im Test: Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
Moto Z2 Play im Test
Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
  1. Modulares Smartphone Moto Z2 Play kostet mit Lautsprecher-Mod 520 Euro
  2. Lenovo Hochleistungs-Akku-Mod für Moto Z
  3. Moto Z Schiebetastatur-Mod hat Finanzierungsziel erreicht

  1. Microsoft: Windows 10 Redstone 3 streicht einige Funktionen
    Microsoft
    Windows 10 Redstone 3 streicht einige Funktionen

    Im Herbst werden Windows 10 nicht nur Funktionen hinzugefügt. Einige Punkte werden gestrichen und durch andere Produkte ersetzt oder in diese integriert. Auch Microsoft Paint steht auf der Liste.

  2. Smartphone: LG stellt Q8 mit zweitem Display vor
    Smartphone
    LG stellt Q8 mit zweitem Display vor

    LG mischt seine Smartphone-Modellreihen durcheinander: Das neue Q8 ist im Grunde ein Gerät der V-Serie und kommt entsprechend mit einem kleinen, zusätzlichen Display auf der Vorderseite. Von der Ausstattung her ist das Gerät in der Oberklasse angesiedelt.

  3. Francois Piednoël: Principal Engineer verlässt Intel
    Francois Piednoël
    Principal Engineer verlässt Intel

    Nach fast 20 Jahren hört Francois Piednoël bei Intel auf. Der Franzose war als Principal Engineer für CPUs für den Pentium III bis hin zu den Core X mitverantwortlich. Piednoël war zudem einer der treibenden Ingenieure bei der Abschaffung von Netburst, künftig wird er wohl im KI-Bereich arbeiten.


  1. 10:51

  2. 10:30

  3. 10:02

  4. 09:10

  5. 07:25

  6. 07:14

  7. 15:35

  8. 14:30