Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mikrokredite: iPhones könnten…

Super Idee

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Super Idee

    Autor: Drizzt 01.02.13 - 11:43

    Nie wieder Problem bei der Geldwäsche!

    Einfach in ne Großstadt, und das zu waschende Geld an diverse iPhone nutzer verteilen, und sauberes Geld von Apple auf sein Konto überweisen lassen^^

  2. Re: Super Idee

    Autor: ronlol 01.02.13 - 11:43

    Dachte ich mir auch grad. Fantastisch :D

  3. Re: Super Idee

    Autor: ralf.wenzel 01.02.13 - 12:14

    Drizzt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nie wieder Problem bei der Geldwäsche!
    >
    > Einfach in ne Großstadt, und das zu waschende Geld an diverse iPhone nutzer
    > verteilen, und sauberes Geld von Apple auf sein Konto überweisen lassen^^

    Ich versteh nicht, was ihr immer mit eurem Geld macht, dass das immer schmutzig ist. Ich habe mein Geld ordentlich nach Nummern sortiert in der Brieftasche, einmal die Woche wird gebügelt, damit die Scheine nicht "knickerig" sind. Münzen werden ebenso wöchentlich einmal abgekärchert und liegen dann in der Sonne zum Trocknen.

  4. Re: Super Idee

    Autor: jejo 01.02.13 - 12:23

    ralf.wenzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Drizzt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nie wieder Problem bei der Geldwäsche!
    > >
    > > Einfach in ne Großstadt, und das zu waschende Geld an diverse iPhone
    > nutzer
    > > verteilen, und sauberes Geld von Apple auf sein Konto überweisen
    > lassen^^
    >
    > Ich versteh nicht, was ihr immer mit eurem Geld macht, dass das immer
    > schmutzig ist. Ich habe mein Geld ordentlich nach Nummern sortiert in der
    > Brieftasche, einmal die Woche wird gebügelt, damit die Scheine nicht
    > "knickerig" sind. Münzen werden ebenso wöchentlich einmal abgekärchert und
    > liegen dann in der Sonne zum Trocknen.

    Und Schwarz-Schilling ist schon lange nicht mehr im Geschäft.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen, Hannover
  2. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  4. Robert Bosch GmbH, Böblingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking
  2. 18,99€ statt 39,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Kabelnetz: Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen
    Kabelnetz
    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

    Besonders kleinere Kabelnetzbetreiber sollten statt Docsis 3.1 das Koaxialkabel direkt durch Glasfaser ersetzen. Das alte Koaxkabel bleibe sonst immer ein Flaschenhals.

  2. Virtuelle Güter: Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen
    Virtuelle Güter
    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

    Der Umsatz mit Mikrotransaktionen lässt sich durch einfache Tricks noch steigern - und Activision hat dafür nun ein Patent. Bislang kommt das System aber nach Angaben der Firma noch nicht zum Einsatz.

  3. Nervana Neural Network Processor: Intels KI-Chip erscheint Ende 2017
    Nervana Neural Network Processor
    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

    Als Lake Crest entwickelt, möchte Intel den Nervana NNP noch in diesem Jahr veröffentlichen. Die Prototypen der ASICs laufen bereits, einer der Kunden für den KI-Chip wird Facebook.


  1. 17:40

  2. 17:02

  3. 16:35

  4. 15:53

  5. 15:00

  6. 14:31

  7. 14:16

  8. 14:00