1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Minisforum GameMini: Offener Ryzen…

Mini-PCs für Medium-Gaming?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mini-PCs für Medium-Gaming?

    Autor: blue_think 15.05.21 - 14:14

    Hallo, hat jemand eine Empfehlung für Mini-PCs zum Spielen (aktuelle CPUs)? Ich möchte meinen alten All-In-One gegen einen neuen AIO oder Mini-PC ersetzen.

  2. Re: Mini-PCs für Medium-Gaming?

    Autor: gan 15.05.21 - 15:03

    blue_think schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo, hat jemand eine Empfehlung für Mini-PCs zum Spielen (aktuelle CPUs)?
    > Ich möchte meinen alten All-In-One gegen einen neuen AIO oder Mini-PC
    > ersetzen.

    Das hängt davon ab, was Du willst. Sofern Du mit einer recht leistungsfähigen iGPU zufrieden bist, ist der Asrock Deskmini X300 eine ganz gute Wahl. Als CPU dann einen Ryzen 7 PRO 4750G oder einen Ryzen 5 PRO 4650G (mit ca. 25% weniger Leistung).

    Bei Mini-PCs mit dGPU sieht es derzeit eher düster aus. Die meisten Modelle verfügen über eine GPU der drittletzten Generation, nur wenige über eine der vorletzten und diese sind dann auch noch ziemlich teuer. Mit aktueller GPU gibt es praktisch nichts. Eine Möglichkeit wäre die Zotac ZBOX Magnus One ECM73070C.

  3. Re: Mini-PCs für Medium-Gaming?

    Autor: Rhino Cracker 15.05.21 - 15:20

    Hi, da ist der Markt natürlich nahezu unüberschaubar.
    Wie klein? Wie laut? Wie viel Leistung? - you can choose 2 :)

    Ich würde mich als erstes mal ca. auf einen Prozessor und eine Grafikkartengröße festlegen.
    In einige Gehäuse passen keine extrem langen Karten (z.B. DAN A4 Case maximal 29,5cm Länge).
    Wenn Du aktuelle Games zocken willst, würde ich OnChip-Grafik ausschließen.

    Ryzen 3600X fände ich von der Leistung, der Abwärme und dem Preis her interessant. 5600X wäre mir zu teuer (AMD's neuer 6-Kerner ist so teuer wie der alte 8-Kerner, wenn auch die Leistung diesem entspricht).
    Bei den stärkeren würde ich mit Temperatur+Leistungs- oder Lautstärkeabstrichen rechnen.

    Hier einmal ein paar Anregungen:
    EDIT: Zefix, ich darf hier keine Links posten. Der Golem-Artikel, den ich verlinken wollte, hat den Titel "ASUS PN50 UND ZOTAC ZBOX MAGNUS IM TEST Mini und Mini gegen den Mac Mini" und kann darüber per Suchmaschine gefunden werden.
    << ZBOX Magnus evtl? Oder (falls doch OnChip-Grafik ausreichend) Asus PN50? er Nachfolger PN51 soll dann Ryzen 5000 haben.
    Zotac hat noch deutlich mehr im Angebot.
    - DAN's A4 Case (musst Du leider auch selbst suchen) << zum komplett selbst bauen. Da passt liegend eine Vollformat-Grafikkarte bis 29,5cm Länge rein.
    - Rajintek Ophion (darf ich auch nicht verlinken...) << etwas größer, dafür flexibler. Da könntest Du auch stärkere Prozessoren mit einem etwas voluminöserem CPU-Kühler oder einer AIO-Wasserkühlung kühlen
    - Ein Kumpel hat sich seinen in einem NZXT H1 gebaut. Der kühlt dort sogar einen 5950X mit einer 3-Slot-AIO-WaKü. Und eine RTX 3080 per Außenluft. Mehr Anregungen (und sein Build) findest Du im PCGamesHardware-Forum im Artikel "Zeigt eure kleinen ITX PCs!"



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 15.05.21 15:22 durch Rhino Cracker.

  4. Re: Mini-PCs für Medium-Gaming?

    Autor: Itchy 15.05.21 - 15:49

    Hab mir Anfang des Jahres einen PC mit dem im Artikel erwähnten Silverstone Raven 2 ARGB Mini-ITX Gehäuse gebaut. Ryzen 5600X, 32 GB RAM, 2TB m2 und 4TB SATA SSDs, GTX1070, 500W Netzteil. Zusammenbau war ziemlich anstrengend, läuft aber ganz gut, kann die Kombi also empfehlen.

  5. Re: Mini-PCs für Medium-Gaming?

    Autor: Sharra 15.05.21 - 16:09

    Achwas, Geforce 710 rein. Was anderes bekommt man derzeit ja eh nicht.

  6. Re: Mini-PCs für Medium-Gaming?

    Autor: OMGle 15.05.21 - 16:41

    Xbox Series S/X ist doch der beste Mini-PC für Spiele.

  7. Re: Mini-PCs für Medium-Gaming?

    Autor: Ogameplayer 15.05.21 - 22:37

    Ist eig nur ne Frage des "Reicht ne APU oder muss es dedizierte Grafik sein?" Darauf basierend dann ein Gehäuse wählen
    Für nen Rechner für den ne APU reicht das InWin Chopin.
    Für nen Rechner mit Grafikkarte das Fraktal Design Node 202.
    Da ist dann aber eigenbau fällig. Wenn du das nicht selbst kannst müsstest dann jemand beauftragen, kostet dann halt nen hunderter mehr. Wenn du aber nen MiniPC haben willst der Gaming tauglich ist, ist es immer noch die beste Lösung.
    Ich biete sowas btw professionell an ;-)

  8. Re: Mini-PCs für Medium-Gaming?

    Autor: FreiGeistler 16.05.21 - 20:33

    gan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Mini-PCs mit dGPU sieht es derzeit eher düster aus. Die meisten Modelle
    > verfügen über eine GPU der drittletzten Generation, nur wenige über eine
    > der vorletzten und diese sind dann auch noch ziemlich teuer. Mit aktueller
    > GPU gibt es praktisch nichts. Eine Möglichkeit wäre die Zotac ZBOX Magnus
    > One ECM73070C.

    Bin erstaunt, für mich schlossen sich bisher Mini-Gaming und prebuilt einander aus. O.O Entweder prebuilt Mini-PC mit Desktop-Leistung oder Mini-Gaming im Selbstbau. Zweiteres wäre aber immer noch das, wozu ich raten würde.
    Und ja, aktuelle GPU gibt es zur Zeit ohnehin praktisch nicht.

  9. Re: Mini-PCs für Medium-Gaming?

    Autor: blue_think 20.05.21 - 19:45

    Danke für all die Tipps/Hinweise. Jetzt muss ich erstmal recherchieren.
    Also bis jetzt dachte ich, dass eine integrierte Grafikkarte eher nicht ausreichen wird.
    Bei den Preisen könnte ich auch wieder mehr nach AIOs gucken.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. (Senior) System-Engineer IT-Systemadministration (m/w/d)
    MaRe IT Consulting GmbH, München
  2. Berater als Projektleiter (m/w/d) Software
    wiko Bausoftware GmbH, Freiburg im Breisgau
  3. Technischer Redakteur (m/w/d)
    tangro software components GmbH, Heidelberg
  4. (Junior) IT-Anforderungsmanager (m/w/x) Warenwirtschaftssysteme / Filialhandel - International
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 424,99€
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de