1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mitmachprojekt: Temperatur messen…

Photon gut zum Einstieg?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Photon gut zum Einstieg?

    Autor: LinuxMcBook 23.04.16 - 04:20

    Ich wollte schon immer mal ein bisschen Microcontroller-Programmierung machen, ohne gleich Assembler lernen zu müssen (übertrieben ausgedrückt).
    Ein bisschen Programmieren in höheren Sprachen kann ich auch schon.

    Welche Plattform ist denn dazu gut geeignet? Ich kannte bis jetzt nur Arduino. Der Photon sieht aber sehr interessant aus, auch dass man ihn direkt aufs Steckbrett stecken kann und nicht noch extra Hardware oder Software zum programmieren/flashen braucht.

    Natürlich will später auch komplizierte Dinge damit anstellen oder das mein Wissen auf andere Controller anwenden. Kann ich z.B. kleine Displays oder GPS Module (ist ja eh NMEA) anschließen?

    Gibt es im Preisbereich 20¤ Alternativen oder ist der Photon da wirklich eine gute Wahl?

  2. Re: Photon gut zum Einstieg?

    Autor: am (golem.de) 23.04.16 - 14:59

    Der Photon bzw. dessen ganzes Ökosystem ist vorallem für einen einfachen und schnellen IoT-Einsatz konzipiert wurden. Sensorik und Co kannst du damit ganz normal nutzen - allerdings stehtst du unter Umständen mangels tiefgehender Dokumentation im Regen, wenn Dinge nicht durch verfügbare Bibliotheken abgedeckt sind. Low-Level-Programmierung ist zwar möglich, allerdings wirst du da kaum auf Hilfe durch die Community hoffen können.

    Je nach dem, ob für dich Wifi relevant ist, oder nicht, solltest du dir eventuell den Genuino Micro (oder entsprechenden Klone) oder den neuen Genuino MKR1000 anschauen.

    Grüße,
    Alexander Merz (golem.de)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. noris network AG, Nürnberg, Aschheim (bei München), München, Berlin
  2. OMIRA GmbH, Ravensburg
  3. BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin-Steglitz
  4. Delkeskamp Verpackungswerke GmbH, Nortrup bei Osnabrück

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.749€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mario Kart Live im Test: Ein Klempner, der um Konsolen kurvt
Mario Kart Live im Test
Ein Klempner, der um Konsolen kurvt

In Mario Kart Live (Nintendo Switch) fährt ein Klempner durchs Wohnzimmer. Golem.de hat das Spiel mit einem Konsolen-Rennkurs ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Nintendo Entwickler arbeiten offenbar an 4K-Updates für Switch Pro
  2. Nintendo Switch Mario Kart Live schickt Spielzeugauto auf VR-Rennstecke
  3. 8bitdo Controller macht die Nintendo Switch zum Arcade-Kabinett

iPad Air 2020 im Test: Apples gute Alternative zum iPad Pro
iPad Air 2020 im Test
Apples gute Alternative zum iPad Pro

Das neue iPad Air sieht aus wie ein iPad Pro, unterstützt dasselbe Zubehör, kommt mit einem guten Display und reichlich Rechenleistung. Damit ist es eine ideale Alternative für Apples teuerstes Tablet, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablet Apple stellt neues iPad und iPad Air vor

Philips-Leuchten-Konfigurator im Test: Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker
Philips-Leuchten-Konfigurator im Test
Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker

Signify bietet mit Philips My Creation die Möglichkeit, eigene Leuchten zu kreieren. Diese werden im 3D-Drucker gefertigt - und sind von überraschend guter Qualität. Golem.de hat eine güldene Leuchte entworfen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smarte Leuchten mit Kurzschluss Netzteil-Rückruf bei Philips Hue Outdoor
  2. Signify Neue Lampen, Leuchten und Lightstrips von Philips Hue
  3. Signify Neue Philips-Hue-Produkte vorgestellt