Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mixed Reality: Microsoft verdoppelt…

Ich wäre ja mal froh wenn Golem sein "Sichtfeld" verdoppeln würde

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich wäre ja mal froh wenn Golem sein "Sichtfeld" verdoppeln würde

    Autor: derdiedas 22.10.17 - 10:05

    Egal wie breit mein Monitor ist, Golems Webseite skaliert nicht in die Breite. Und das schaut z.B. auf einem 4K Monitor einfach nur noch doof aus. Diese hier z.B. skaliert https://www.thalesesecurity.com/. Ist zwar auch noch nicht perfekt, aber zumindest
    halbwegs zeitgemäß.

    Gruß ddd

  2. Re: Ich wäre ja mal froh wenn Golem sein "Sichtfeld" verdoppeln würde

    Autor: divStar 22.10.17 - 22:43

    Habe auch einen 4k-40"-Monitor - aber warum soll die Golem-Seite skalieren? Ich nutze den Vollbildmodus beim Monitor ausschließlich bei Spielen oder grafischen Anwendungen.
    Aber selbst wenn dem notwendig wäre: wie sollte es denn skalieren? So, wie man es mit STRG+Mausrad skalieren kann? Oder wie? Macht für mich nicht wirklich viel Sinn...

  3. Re: Ich wäre ja mal froh wenn Golem sein "Sichtfeld" verdoppeln würde

    Autor: Desertdelphin 23.10.17 - 00:55

    Ich surfe auch lieber im Vollbild und finde es nervig wenn Webseiten nur 1/3 des Platzes nutzen. Als ich mit 16 (bin 31) ein Praktikum bei einer WebDesign Firma gemacht hatte war es schon normal das sich Seiten flexibel anpassen.

  4. Re: Ich wäre ja mal froh wenn Golem sein "Sichtfeld" verdoppeln würde

    Autor: MickeyKay 23.10.17 - 12:15

    Bitte nicht. Von Zeitschriften, Zeitungen bis Büchern sind wir das hochkante Lesen gewohnt. Würde sich ein Text über die volle Bildschirmbreite erstrecken, müsstest du SEHR mit den Augen hin und her wandern. Das ermüdet und erschwert auch das "Finden" der nächsten Zeile.
    Die schmale Darstellung einer Seite wie hier bei Golem ist daher optimal.

  5. Re: Ich wäre ja mal froh wenn Golem sein "Sichtfeld" verdoppeln würde

    Autor: Grauer Wurm 23.10.17 - 13:59

    MickeyKay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bitte nicht. Von Zeitschriften, Zeitungen bis Büchern sind wir das
    > hochkante Lesen gewohnt. Würde sich ein Text über die volle
    > Bildschirmbreite erstrecken, müsstest du SEHR mit den Augen hin und her
    > wandern. Das ermüdet und erschwert auch das "Finden" der nächsten Zeile.
    > Die schmale Darstellung einer Seite wie hier bei Golem ist daher optimal.

    Bitte seid etwas kreativ. Man könnte das Ganze ja mit Spalten , welche dann nicht extrem breit sind, lösen - die dann z.B nebeneinander angeordnet sind, soviel halt Platz wäre. Die ganze Bildschirmbreite zu nutzen würde ich auch begrüßen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Stuttgart, München, Bad Homburg
  2. InoNet Computer GmbH, Oberhaching
  3. Medienwerft GmbH, Hamburg
  4. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Stuttgart, Tübingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  2. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)
  3. 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Sipgate: App Satellite hat Probleme mit dem Vodafone-Netz
    Sipgate
    App Satellite hat Probleme mit dem Vodafone-Netz

    Sipgate versucht mit der App Satellite etwas Neues. Doch der Aufbau einer eigenen Telefongesellschaft ist für den Internet-Telefonie-Anbieter nicht ganz einfach.

  2. AMDs Embedded-Pläne: Ein bisschen Wunschdenken, ein bisschen Wirklichkeit
    AMDs Embedded-Pläne
    Ein bisschen Wunschdenken, ein bisschen Wirklichkeit

    Mit der Vorstellung neuer Embedded-Prozessoren hat AMD nun auch die Zen-Architektur für die Boxen im Angebot. Im Gespräch mit AMDs Scott Aylor, der über das Embedded-Geschäft wacht, haben wir ein paar Details erfahren.

  3. K-1 Mark II: Pentax bietet Sensorwechsel für seine Vollformat-DSLR an
    K-1 Mark II
    Pentax bietet Sensorwechsel für seine Vollformat-DSLR an

    Pentax hat mit der K-1 Mark II eine verbesserte Version seiner Vollformatspiegelreflexkamera K-1 vorgestellt, deren Sensor eine Lichtempfindlichkeit von ISO 819.200 bietet. Besitzer der alten K-1 können den Sensor ihrer Kamera gegen das aktuelle Modell tauschen.


  1. 09:23

  2. 08:40

  3. 08:02

  4. 07:46

  5. 07:38

  6. 07:17

  7. 18:21

  8. 18:09