Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › MMX 300 2nd Gen: Beyerdynamic legt…

Neuer Trend: Austauschbares Kabel?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Neuer Trend: Austauschbares Kabel?

    Autor: Dadie 22.12.16 - 02:16

    Ich muss ja persönlich sagen, dass ich den aktuellen Trend von Kopfhörern mit austauschbaren standard Kabel (entweder USB oder Klinke) großartig finde. Wie viele alte Kopfhörer den grausamen Tod des Kabelbruchs gestorben sind. Im Grunde verstehe ich nur nicht, wieso das erst jetzt häufiger vorzufinden ist.

    Gab es da irgendein Patent was es Hersteller verbot am Hörer eine Buchse (anstelle eines festen Kabels) einzubauen?

  2. Re: Neuer Trend: Austauschbares Kabel?

    Autor: ArcherV 22.12.16 - 07:43

    Dadie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich muss ja persönlich sagen, dass ich den aktuellen Trend von Kopfhörern
    > mit austauschbaren standard Kabel (entweder USB oder Klinke) großartig
    > finde. Wie viele alte Kopfhörer den grausamen Tod des Kabelbruchs gestorben
    > sind. Im Grunde verstehe ich nur nicht, wieso das erst jetzt häufiger
    > vorzufinden ist.
    >
    > Gab es da irgendein Patent was es Hersteller verbot am Hörer eine Buchse
    > (anstelle eines festen Kabels) einzubauen?

    Ein festes Kabel ist billiger als ein Kabel + Buchse.

  3. Re: Neuer Trend: Austauschbares Kabel?

    Autor: TrollNo1 22.12.16 - 08:28

    Und du verksufst mehr Kopfhörer, wenn du feste Kabel verbaust :)

  4. Re: Neuer Trend: Austauschbares Kabel?

    Autor: schnedan 22.12.16 - 08:45

    Also einen DT770Pro, wie ich ihn habe kann man solange reparieren wie BD Ersatzteile liefert... Kabel und die Lautsprechermembranen muss man löten, aber das ist machbar.

    Und meines Wissens gibt es so ziemlich alles an Teilen als Ersatz. und meiner ist inzw. min. 20 Jahre alt !

    Ob das ein gutes Geschäft ist weis ich nicht, Nachhaltig ist es allemal und mal abgesehen, das ich keinen Hersteller kenne [auch keinen der mit S anfängt], der auch nur annähernd an Qualität und Funktion von BD ran kommt, ein weiteres riesen Plus für diese kleine aber feine Manufaktur...

  5. Eben

    Autor: ArcherV 22.12.16 - 09:38

    schnedan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also einen DT770Pro, wie ich ihn habe kann man solange reparieren wie BD
    > Ersatzteile liefert... Kabel und die Lautsprechermembranen muss man löten,
    > aber das ist machbar.
    >
    > Und meines Wissens gibt es so ziemlich alles an Teilen als Ersatz. und
    > meiner ist inzw. min. 20 Jahre alt !
    >
    > Ob das ein gutes Geschäft ist weis ich nicht, Nachhaltig ist es allemal und
    > mal abgesehen, das ich keinen Hersteller kenne , der auch nur annähernd an
    > Qualität und Funktion von BD ran kommt, ein weiteres riesen Plus für diese
    > kleine aber feine Manufaktur...


    Zudem sind die BD Kopfhörer preislich nicht allzu abgehoben... Preis Leistung stimmt einfach !

    Habe für meine 990 Edition damals nicht viel mehr als 200¤ ausgegeben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DIBT Deutsches Institut für Bautechnik, Berlin
  2. BG-Phoenics GmbH, München
  3. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  4. mWGmy World Germany GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 99,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07