Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobile Series MS09: Silverstone…

550 GByte pro Sekunde?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 550 GByte pro Sekunde?

    Autor: ShadowStyle 12.10.17 - 13:16

    Sollten es nicht vielleicht doch 550 MByte/s sein?

    „denn 10 GBit/s reichen für knapp 550 GByte die Sekunde.“



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.10.17 13:17 durch ShadowStyle.

  2. Re: 550 GByte pro Sekunde?

    Autor: ms (Golem.de) 12.10.17 - 13:19

    Du hast freilich Recht.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  3. Re: 550 GByte pro Sekunde?

    Autor: gaym0r 12.10.17 - 14:43

    Warum 550 Mbyte/s? SataIII hat eine Netto-Datenrate von 600 MB/s.
    USB 3.1 Gen 2 kann 10 Gb/s übrigens nur brutto, durch die Kodierung werden dadurch ~9,6 Gb/s und netto bleiben noch 900 MB/s übrig.

    Außerdem finde ich diesen ganzen Satz ziemlich verwirrent. Klingt als würden 10 Gb/s 550 MB/s entsprechen, was natürlich Humbug ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.10.17 14:44 durch gaym0r.

  4. Re: 550 GByte pro Sekunde?

    Autor: ms (Golem.de) 12.10.17 - 16:39

    Der Satz sagt nicht, dass 10 GBit/s den 550 MB/s entsprechen.

    Volle 600 MB/s gehen mit Sata III nicht wegen Overhead.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  5. Re: 550 GByte pro Sekunde?

    Autor: chewbacca0815 13.10.17 - 08:25

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum 550 Mbyte/s? SataIII hat eine Netto-Datenrate von 600 MB/s.

    Mit SATA III ist effektiv bei 560 MByte/s Schluss, mehr geht nicht.

  6. Re: 550 GByte pro Sekunde?

    Autor: gaym0r 13.10.17 - 13:15

    ms (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Satz sagt nicht, dass 10 GBit/s den 550 MB/s entsprechen.
    >
    > Volle 600 MB/s gehen mit Sata III nicht wegen Overhead.

    Gibts dafür ne Quelle?
    Brutto 6 Gb/s, durch Overhead etc. bleiben 4,8 Gb/s übrig, was 600MB/s entspricht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg
  2. Sana IT-Services GmbH, Ismaning
  3. Bosch Rexroth AG, Stuttgart-Bad Cannstatt
  4. Max Weishaupt GmbH, Schwendi

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 499€
  2. 359€
  3. 75,89€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  2. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  3. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet

Dorothee Bär: Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
Dorothee Bär
Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
  1. FTTH/B Glasfaser wird in Deutschland besser nachgefragt
  2. Koalitionsvertrag fertig "Glasfaser möglichst direkt bis zum Haus"
  3. Glasfaser Telekom weitet FTTH-Pilotprojekt auf vier Orte aus

  1. Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
    Age of Empires Definitive Edition Test
    Trotz neuem Look zu rückständig

    Am liebsten würde Microsoft PC-Spieler einfach mit einem beherzten "Wololo" dazu bekehren, die Definitive Edition von Age of Empires zu kaufen. Am Ende versuchen sie es aber auch mit neuer Grafik. Wir finden aber, das reicht nicht. Selbst Nostalgiker sollten sich den Kauf gut überlegen.

  2. Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
    Axel Voss
    "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"

    Der CDU-Politiker Axel Voss ist Verhandlungsführer des Europäischen Parlaments bei der Reform des Urheberrechts. Im Interview mit Golem.de verteidigt er die Pläne für ein europäisches Leistungsschutzrecht, obwohl er selbst einräumt, dass es nicht die beste Idee sei. Eine Zwangsabgabe für Google schließt er nicht aus.

  3. Bayern: Kostenloses WLAN auf Autobahnrastplätzen freigeschaltet
    Bayern
    Kostenloses WLAN auf Autobahnrastplätzen freigeschaltet

    Auf einigen unbewirtschafteten Autobahnparkplätzen entlang der A9 gibt es jetzt kostenloses WLAN. Erprobt wird, ob das Angebot angenommen wird und ausgebaut werden sollte.


  1. 09:01

  2. 07:05

  3. 06:36

  4. 06:24

  5. 21:36

  6. 16:50

  7. 14:55

  8. 11:55