Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobile Series MS09: Silverstone…

Statt USB 3.1 Gen2 wird aber USB 3.0 genutzt.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Statt USB 3.1 Gen2 wird aber USB 3.0 genutzt.

    Autor: gaym0r 12.10.17 - 14:35

    Heißt USB 3.0 nicht neuerdings USB 3.1 Gen 1?

  2. Re: Statt USB 3.1 Gen2 wird aber USB 3.0 genutzt.

    Autor: ms (Golem.de) 12.10.17 - 14:41

    Offiziell schon, aber ich schreibe es lieber klassisch.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  3. Re: Statt USB 3.1 Gen2 wird aber USB 3.0 genutzt.

    Autor: Technik Schaf 13.10.17 - 00:15

    Langsam nervt deren durcheinander.
    kein einheitliches System wie die vorhandenen Fähigkeiten von usb3c kenntlich gemacht/genannt werden. Dann so bescheuerte Umbenennungen..

    erklärt mal dem kunden/bekannten warum er jetzt wann auf was achten soll..

  4. Re: Statt USB 3.1 Gen2 wird aber USB 3.0 genutzt.

    Autor: chewbacca0815 13.10.17 - 08:17

    Technik Schaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kein einheitliches System wie die vorhandenen Fähigkeiten von usb3c

    Was bitte soll denn usb3c sein? Meinst Du möglicherweise USB mit Type-C Stecker? Und falls ja, meinst Du dann USB 3.0 mit Type-C Stecker oder USB 3.1 Gen1mit Type-C Stecker oder USB 3.1 Gen2 mit Type-C Stecker?

    usb3c ist Humbug. Type-C hat erstmal ganichts mit USB zu tun, Tpe-C ist ein Steckertyp. Was dann da drüber geht, reicht von USB 2.0 (theoretisch) über USB 3.0 und USB 3.1 bis hin zu Thunderbolt 3.

    Verwirr lieber nicht Deinen Kunden mit Halbwissen, sondern mach Dich besser vorher schlau was was ist, damit Du es Deinem Kunden detailiert erklären kannst ;-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. Bechtle IT-Systemhaus GmbH, Düsseldorf, Krefeld
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  4. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. BioShock: The Collection 16,99€, Borderlands 2 GOTY 7,99€, Civilization VI 35,99€ und...
  2. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 49,79€ statt 53,99€
  3. 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Spieleklassiker: Mafia digital bei GoG erhältlich
    Spieleklassiker
    Mafia digital bei GoG erhältlich

    Wer bisher den ersten Mafia-Teil mit einem aktuellen Windows-Betriebssystem am PC spielen wollte, benötigte eine spezielle DVD- oder die nicht mehr verfügbare Steam-Version. Bei GoG gibt es nun eine DRM-freie Ausgabe des Spieleklassikers, wenngleich einzig in Englisch und ohne die stimmungsvolle 30er-Jahre-Musik.

  2. Air-Berlin-Insolvenz: Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen
    Air-Berlin-Insolvenz
    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

    Die Air-Berlin-Pleite sorgt gezwungenermaßen für ein Umdenken in der Verwaltung. Statt teurer und nun auch langwieriger Dienstreisen per Zug sollen die Beamten mehr Videokonferenzen abhalten. Unumstritten ist der Einsatz von modernen Kommunikationsmethoden jedoch keineswegs.

  3. Fraport: Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen
    Fraport
    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

    Die R+V-Versicherung und Fraport testen auf dem Gelände Flughafen Frankfurt einen kleinen autonomen Elektrobus, der nicht etwa auf einem abgesperrten Gelände, sondern auf einer belebten Straße fährt. Dabei handelt es sich allerdings nicht um eine öffentliche Straße.


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00