Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Modding: Durchsichtiges Gehäuse für…

Erinnert mich an GameBoy

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Erinnert mich an GameBoy

    Autor: BLi8819 14.01.13 - 11:35

    Da hatten die coolen Kinder auch ein durchsichtiges Gehäuse ;-)

  2. Re: Erinnert mich an GameBoy

    Autor: Husten 14.01.13 - 12:17

    gameboy advance hatte ich in durchsichtig blau :)

  3. Re: Erinnert mich an GameBoy

    Autor: HerrMannelig 14.01.13 - 20:46

    und den color in durchsichtig lila.
    allerdings sahs da schick aus. nicht wie bei deim iphone hier..

  4. Re: Erinnert mich an GameBoy

    Autor: DiDiDo 16.01.13 - 11:54

    Und vor allen Dingen hat man bei den Gameboy die Platinen gesehen. Beim Iphone sieht man nur das innere Metallgehäuse und den Akku ... uhh wie Toll

    ---------------------------------------------------------------------
    Fly Save o/

  5. Re: Erinnert mich an GameBoy

    Autor: medium_quelle 16.01.13 - 20:31

    BLi8819 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da hatten die coolen Kinder auch ein durchsichtiges Gehäuse ;-)


    Aber das gabs doch erst mit Color oder Pocket? Bin mir da nicht mehr so sicher, aber wenns das damals in durchsichtig gegeben hat, hätte ich ihn haben wollen.

  6. Re: Erinnert mich an GameBoy

    Autor: BLi8819 17.01.13 - 09:45

    Color, Pocket, so ein neumodisches Zeug hatte ich nicht ;-)
    Der ganz normale Nintendo Gameboy war es.

  7. Re: Erinnert mich an GameBoy

    Autor: Hu5eL 18.01.13 - 12:13

    Jop, hatte es auch beim normalen, dicken alten Gameboy

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, Saarbrücken
  2. Soluvia IT-Services GmbH, Mannheim
  3. Freie und Hansestadt Hamburg, Hamburg
  4. SHW Automotive GmbH, Aalen, Bad Schussenried

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 46,99€
  2. 44,98€ + USK-18-Versand
  3. (-70%) 8,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
    Apple Watch im Test
    Auch ohne EKG die beste Smartwatch

    Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
    2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
    3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

    1. Mobilfunk: Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
      Mobilfunk
      Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen

      Die Telekom hat begriffen, dass ein Netzbetreiber allein 5G nicht finanzieren kann. Darum wird der Aufruf zur Zusammenarbeit ausgeweitet.

    2. Software: 15 Jahre altes Programm der Berliner Polizei stürzt oft ab
      Software
      15 Jahre altes Programm der Berliner Polizei stürzt oft ab

      In Eigenregie entwickelte ein Berliner Polizist eine Software, die seit 15 Jahren im Land Berlin eingesetzt wird. Das Problem: Das Programm stürzt häufig ab, und da der Beamte mittlerweile in Pension ist, sind Updates schwierig umsetzbar.

    3. Wübben-Stiftung: Hälfte der Lehrer sieht digitale Medien skeptisch
      Wübben-Stiftung
      Hälfte der Lehrer sieht digitale Medien skeptisch

      Kinder und Eltern sind für den Einsatz von IT in den Schulen, 50 Prozent der Lehrer und Schulleiter sind eher dagegen. Sie halten die digitale Bildung im Unterricht für überbewertet.


    1. 18:36

    2. 18:09

    3. 16:01

    4. 16:00

    5. 15:20

    6. 15:00

    7. 14:09

    8. 13:40