Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mode: Bikini aus dem 3D-Drucker

Funktioniert nicht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Funktioniert nicht

    Autor: robertfels 09.06.11 - 11:09

    Keine Frau wird sich einen Bikini kaufen, der perfekt passt!
    Frauen kaufen grundsätzlich einen etwas zu großen, bzw. eine Größe mehr als sie bräuchten, da sie sich insgeheim größere Brüste wünschen...

    Ansonten eine feine Sache, aber ich will viel lieber einen Ferrari oder Porsche drucken können :D

  2. Re: Funktioniert nicht

    Autor: Autor-Free 09.06.11 - 11:28

    Bist du eine Frau oder sind das deine Fantasien?

  3. Re: Funktioniert nicht

    Autor: Dadie 09.06.11 - 13:08

    Ich meine mal gehört zu haben dass sich viele Frauen eher zu kleine Büstenhalter kaufen. Zum einen weil sie nicht regelmäßig nachmessen als aber auch zum Teil aufgrund von schlechter Beratung oder aufgrund von falschen Annahmen. Manche tragen sogar gänzlich einfach was billig ist und nicht was passt.

    Auch würde ich als Mann sagen das einige Frauen eher nach Form und Farbe gehen als nach "passt gut" oder "fühlt sich gut an". Wobei ich hier eher die Erfahrungen von Hosen und Shirts auf BHs portiere. Zumindest nach meiner Erfahrung kaufen einige Frauen eine Hose um sich dann kämpfend und fluchend der Hose anzupassen. Was dann wieder zu genialen Ausreden führt, denn nicht selten passen dann die Hosen nur gerade so eben im Zustand des leeren Magens. Was wiederum besagte Träger davon abhält etwas zu essen da sonst besagte Hose oder eher der arme Knopf an der Hose das Weite aufsuchen könnte.

  4. Re: Funktioniert nicht

    Autor: robertfels 09.06.11 - 14:34

    Wat weiß ich... Wo ist jetzt mein Porsche?

  5. Re: Funktioniert nicht

    Autor: Der Kaiser! 09.06.11 - 16:16

    > Wat weiß ich... Wo ist jetzt mein Porsche?

    Im Laden.

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  6. Re: Funktioniert nicht

    Autor: elgooG 09.06.11 - 21:39

    Dadie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich meine mal gehört zu haben dass sich viele Frauen eher zu kleine
    > Büstenhalter kaufen.

    Bild 3 sagt alles aus. ;-)

    Jetzt mal im Ernst: Es darf weder rutschen noch darf es zu eng sein. Wobei das verrutschen wohl eindeutig das Schlimmere der beiden Übel ist. Deshalb kaufen doch viele einen etwas kleineren, aber nicht so klein, dass es nicht passen würde.

    > Auch würde ich als Mann sagen das einige Frauen eher nach Form und Farbe
    > gehen als nach "passt gut" oder "fühlt sich gut an".

    Also bei mir ist genau das Gegenteil der Fall und gleichzeitig auch der Grund warum ich mir nie so einen Bikini kaufen würde. Ich kann mir nicht vorstellen, dass so ein Ding bequem sein soll. Es sieht auch so instabil aus, als würde es sich bei der kleinsten Bewegung in Luft auflösen...und das wollen wir ja nicht. Ich zumindest nicht. ;-)

    > Wobei ich hier eher die Erfahrungen von Hosen und Shirts auf BHs portiere.

    Ich habe eine Neuigkeit für dich: Frauen sind Menschen und Menschen sind nun mal verschieden. Frauen ziehen sich nicht alle gleich an. Genauso sind wir nicht ständig am hungern, auch wenn das Fernsehen das offenbar viele Männer eingetrichtert hat.

  7. Re: Funktioniert nicht

    Autor: Flying Circus 10.06.11 - 08:19

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es sieht auch so instabil aus, als würde es sich bei der kleinsten Bewegung in Luft
    > auflösen...und das wollen wir ja nicht. Ich zumindest nicht. ;-)

    Also, mich würde das eher nicht stören. So als Zuschauer.

    > Ich habe eine Neuigkeit für dich: Frauen sind Menschen und Menschen sind
    > nun mal verschieden. Frauen ziehen sich nicht alle gleich an. Genauso sind
    > wir nicht ständig am hungern, auch wenn das Fernsehen das offenbar viele
    > Männer eingetrichtert hat.

    Laß den Kleinen doch ihre vom Fernsehen eingetrichterten Vorurteile.

  8. Re: Funktioniert nicht

    Autor: antares 11.06.11 - 00:37

    Flying Circus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > elgooG schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es sieht auch so instabil aus, als würde es sich bei der kleinsten
    > Bewegung in Luft
    > > auflösen...und das wollen wir ja nicht. Ich zumindest nicht. ;-)
    >
    > Also, mich würde das eher nicht stören. So als Zuschauer.
    >
    +1

    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!
    'touch /dev/breasts' macht root zum Sex-Offender
    ******
    macht aus nutzern raubmordhörer ohne klickibuntigui!

  9. Re: Funktioniert nicht

    Autor: elgooG 11.06.11 - 14:57

    Verdammt, hätte mir denken können, das sowas kommt. xD

    Wer sagt euch, dass ich nicht eine 40-Jährige alte aufgeblähte Schachtel bin? Wollt ihr etwa euer Augenlicht riskieren? ;p

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Dresden, Dresden
  2. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  3. Rational AG, München
  4. SWB-Service- Wohnungsvermietungs- und -baugesellschaft mbH, Mülheim an der Ruhr

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 239,90€ (Bestpreis!)
  2. 58,90€
  3. 27“ großer NANO-IPS-Monitor mit 1 ms Reaktionszeit und WQHD-Auflösung (2.560 x 1.440)
  4. (u. a. Ghost Recon Wildlands Ultimate Edition für 35,99€, The Banner Saga 3 für 9,99€, Mega...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. Archer2: Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc
    Archer2
    Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc

    Der Archer2 soll 2020 die höchste CPU-Leistung aller Supercomputer weltweit erreichen und es dank Beschleunigerkarten in die Top Ten schaffen. Im System stecken fast 12.000 Epyc-7002-Chips und Next-Gen-Radeons.

  2. Corsair One: Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität
    Corsair One
    Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität

    Mit dem i182, dem i164 und dem i145 aktualisiert Corsair die One-Serie: Die wassergekühlten Komplett-PCs werden mit doppelt so viel DDR4-Speicher und doppelt so großen SSDs ausgerüstet.

  3. ChromeOS: Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia
    ChromeOS
    Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia

    Das Pixelbook Go ist ein Clamshell-Notebook mit ChromeOS, das eher eine Ergänzung als ein Nachfolger des Ur-Pixelbooks ist. Zumindest kostet es wesentlich weniger. Auch der genaue Starttermin für Stadia steht jetzt fest.


  1. 18:25

  2. 17:30

  3. 17:20

  4. 17:12

  5. 17:00

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 16:11