1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Model B: Raspberry Pi ab sofort mit…

Stream auf Tv

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Stream auf Tv

    Autor: solide_coke 15.10.12 - 18:50

    Ist es möglich Streamingdienste z.B. Maxdome mit demRaspi auf dem tv auszugeben?

  2. Re: Stream auf Tv

    Autor: Anonymer Nutzer 15.10.12 - 19:47

    Soweit ich das richtig mitbekommen hab gibt es nachwievor kein maxdome für xbmc. Man scheint seitens maxdomes nicht an einem freien plug Interessiert zu sein.

  3. Re: Stream auf Tv

    Autor: solide_coke 15.10.12 - 20:42

    Schade. Gibt es vielleicht andere Dienste die funktionieren würden?

  4. Re: Stream auf Tv

    Autor: Little_Green_Bot 15.10.12 - 21:39

    Ich würde beim Streaming von HD Abstand vom Pi nehmen. 512MB RAM ergeben zu wenig Streaming-Pufferspeicher. Lieber ein lüfterloser Mini-PC (oder NAS, falls das TV Netzwerk-Zugriff hat), auf dem Linux läuft. Mit Sticks oder SSD ist das eine elegante und stromsparende Lösung, die sich für den Dauerbetrieb eignet.

    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland!

  5. Re: Stream auf Tv

    Autor: Anonymer Nutzer 16.10.12 - 08:28

    512mb zu wenig streaming Puffer? Bekanntlich MBit und nicht MegaByte.

    512mb sollten also locker für ein paar Sekunden reichen ....

  6. Re: Stream auf Tv

    Autor: Guardian 16.10.12 - 11:54

    solide_coke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schade. Gibt es vielleicht andere Dienste die funktionieren würden?


    Wenn du android drauf machst, zum beispiel play movies oder lovefilm

  7. Re: Stream auf Tv

    Autor: Phreeze 16.10.12 - 16:22

    pOo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 512mb zu wenig streaming Puffer? Bekanntlich MBit und nicht MegaByte.
    >
    > 512mb sollten also locker für ein paar Sekunden reichen ....


    und 512 megabyte reichen für den halben Film :)

  8. Re: Stream auf Tv

    Autor: Little_Green_Bot 17.10.12 - 06:39

    Phreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und 512 megabyte reichen für den halben Film :)

    Nicht in HD und Dolby Digital. Außerdem wird der RAM ja noch für ein paar andere Sachen während des Streamings gebraucht.

    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Südwestfalen, Meschede
  2. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig, München
  3. EGT Energievertrieb GmbH, Triberg
  4. Walhalla u. Praetoria Verlag GmbH & Co. KG, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Golem.de sucht Produktmanager/Affiliate (m/w/d)
In eigener Sache
Golem.de sucht Produktmanager/Affiliate (m/w/d)

Attraktive Vergünstigungen für Abonnenten, spannende Deals für unsere IT-Profis, nerdiger Merchandise für Fans oder innovative Verkaufslösungen: Du willst maßgeschneiderte E-Commerce-Angebote für Golem.de entwickeln und umsetzen und dabei eigenverantwortlich und in unserem sympathischen Team arbeiten? Dann bewirb dich bei uns!

  1. In eigener Sache Aktiv werden für Golem.de
  2. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  3. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen

VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
Netzwerke
Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
Eine Analyse von Elektra Wagenrad

  1. Rechenzentren 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
  2. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
  3. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

  1. Internetdienste: Ermittler sollen leichter an Passwörter kommen
    Internetdienste
    Ermittler sollen leichter an Passwörter kommen

    Die Bundesregierung will Ermittlern den Zugriff auf Nutzerdaten bei Internetdiensten wie Mail-Anbieter, Foren oder sozialen Medien erleichtern. Die IT-Branche und die Opposition sehen einen "Albtraum für die IT-Sicherheit".

  2. Netflix und Youtube: EU-Kommissarin warnt vor hohem Energiebedarf des Internets
    Netflix und Youtube
    EU-Kommissarin warnt vor hohem Energiebedarf des Internets

    Youtube, Netflix und Prime Video sind die Dienste, die besonders viel Internetverkehr generieren und damit auch einen besonders hohen Energiebedarf nach sich ziehen. Das sieht die Vizepräsidentin der EU-Kommission kritisch.

  3. Galaxy Fold: Samsung dementiert eigene Verkaufszahlen
    Galaxy Fold
    Samsung dementiert eigene Verkaufszahlen

    Samsung widerspricht sich selbst. Das Unternehmen bestreitet die Angabe eines ranghohen Samsung-Managers, der verkündet hatte, weltweit seien bereits eine Million Galaxy Fold verkauft worden. Vieles bleibt ungeklärt.


  1. 12:25

  2. 12:10

  3. 11:43

  4. 11:15

  5. 10:45

  6. 14:08

  7. 13:22

  8. 12:39