Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Monowheel Z-One One: Die Elektro…

Kommt mir bekannt vor

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kommt mir bekannt vor

    Autor: Meleager 14.12.18 - 07:40

    Mir wills partout nicht einfallen, aber kamen nicht fast genauso aussehende Dinger nicht auch in ihrgendeinem Sci-Fi-Film vor?

    Falls ja, wärs ja schon cool, dass die Filmemacher in der Hinsicht nun eingeholt sind
    The future is now, old Man ^^

    Selbstmord ist kein Auxweg!

  2. Re: Kommt mir bekannt vor

    Autor: hG0815 14.12.18 - 08:20

    Nicht ungewöhnlich. Was glaubst du woher die Idee mit dem Ipad kam? Das tauchte u.a. in "2001:Odyssee im Weltraum" auf - lange bevor ein Jobs davon träumte/redete.

    Sci-Fi ist oft eine tolle Quelle für großartige Ideen - das sind die Dinge die schön sind zwischen all der Weltvernichtung und der Terrorangst.

  3. Re: Kommt mir bekannt vor

    Autor: Kabbone 14.12.18 - 09:58

    hG0815 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht ungewöhnlich. Was glaubst du woher die Idee mit dem Ipad kam? Das
    > tauchte u.a. in "2001:Odyssee im Weltraum" auf - lange bevor ein Jobs davon
    > träumte/redete.
    >
    > Sci-Fi ist oft eine tolle Quelle für großartige Ideen - das sind die Dinge
    > die schön sind zwischen all der Weltvernichtung und der Terrorangst.

    Das mit dem Ipad ist aber in diesem Fall ein denkbar schlechtes Beispiel, Tablets gab es nämlich schon vor dem Film 2001 (siehe Apple Newton (zugegeben mehr ein Notitzbuch), Microsoft Tablet PC) ;)

  4. Re: Kommt mir bekannt vor

    Autor: korona 14.12.18 - 10:10

    Du weißt aber schon dass der Film 2001 im Jahre 1968 veröffentlicht wurde und das Newton 1993. 1968 gab es noch nicht Mal Apple

  5. Re: Kommt mir bekannt vor

    Autor: supersux 14.12.18 - 10:11

    Kabbone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hG0815 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nicht ungewöhnlich. Was glaubst du woher die Idee mit dem Ipad kam? Das
    > > tauchte u.a. in "2001:Odyssee im Weltraum" auf - lange bevor ein Jobs
    > davon
    > > träumte/redete.
    > >
    > > Sci-Fi ist oft eine tolle Quelle für großartige Ideen - das sind die
    > Dinge
    > > die schön sind zwischen all der Weltvernichtung und der Terrorangst.
    >
    > Das mit dem Ipad ist aber in diesem Fall ein denkbar schlechtes Beispiel,
    > Tablets gab es nämlich schon vor dem Film 2001 (siehe Apple Newton
    > (zugegeben mehr ein Notitzbuch), Microsoft Tablet PC) ;)


    erm....1968 gab es noch keinen Newton?
    Filmtitel mit Erscheinungsjahr verwechselt? xD

  6. Re: Kommt mir bekannt vor

    Autor: Pizzabrot 14.12.18 - 13:26

    Meleager schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir wills partout nicht einfallen, aber kamen nicht fast genauso aussehende
    > Dinger nicht auch in ihrgendeinem Sci-Fi-Film vor?
    >
    > Falls ja, wärs ja schon cool, dass die Filmemacher in der Hinsicht nun
    > eingeholt sind
    > The future is now, old Man ^^

    ich musste dabei direkt an die STAP's (Single Trooper Air Platform) aus Star wars Episode 1 denken. Mit denen die Droiden durch die Gegend geheizt sind.

  7. Re: Kommt mir bekannt vor

    Autor: Kabbone 14.12.18 - 13:42

    oh backe, ja :D

  8. Re: Kommt mir bekannt vor

    Autor: HierIch 14.12.18 - 13:56

    Ich musste eher an die Rennschnecke aus der Unendlichen Geschichte denken.

  9. Re: Kommt mir bekannt vor

    Autor: ChMu 14.12.18 - 22:24

    korona schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du weißt aber schon dass der Film 2001 im Jahre 1968 veröffentlicht wurde
    > und das Newton 1993. 1968 gab es noch nicht Mal Apple

    Und Steve Jobs war 13 und hatte sicher noch keine grossen Ideen.

  10. Re: Kommt mir bekannt vor

    Autor: Astarioth 15.12.18 - 22:10

    Der Film: Der Lorax... Der Junge in Thneedville fährt damit.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. FRISTO GETRÄNKEMARKT GmbH, Buchloe
  3. Stiegelmeyer GmbH & Co. KG, Herford
  4. MailStore Software GmbH, Viersen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-62%) 11,50€
  2. 23,49€
  3. ab 0,88€ (u. a. Magicka 2, Darkest Hour)
  4. (-55%) 8,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
    Begriffe, Architekturen, Produkte
    Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

    Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
    Von George Anadiotis


      Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
      Chromebook Spin 13 im Alltagstest
      Tolles Notebook mit Software-Bremse

      Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
      Ein Test von Tobias Költzsch


        1. Streaming: Netflix zahlt in deutsche Filmförderung ein
          Streaming
          Netflix zahlt in deutsche Filmförderung ein

          Netflix beendet den Rechtsstreit und zahlt einen Umsatzanteil an die deutsche Filmförderung. Die Filmabgabe, die neben den Kinos von der Videowirtschaft und dem Fernsehen erhoben wird, sollen nun alle Streaminganbieter zahlen.

        2. Netzbetreiber: Ericsson und Nokia könnten Huawei nicht ersetzen
          Netzbetreiber
          Ericsson und Nokia könnten Huawei nicht ersetzen

          Ein führender europäischer Netzbetreiber fürchtet um seinen 5G-Ausbau, sollte Huawei ausgeschlossen werden. Die beiden europäischen Ausrüster könnten hier nicht so einfach einspringen. Auch die GSMA warnt eindringlich.

        3. Ubuntu-Sicherheitslücke: Snap und Root!
          Ubuntu-Sicherheitslücke
          Snap und Root!

          Über einen Trick kann ein Angreifer Ubuntus Paketverwaltung Snap vorgaukeln, dass ein normaler Nutzer Administratorrechte habe - und damit wirklich einen Nutzer mit Root-Rechten erstellen.


        1. 19:17

        2. 18:18

        3. 17:45

        4. 16:20

        5. 15:42

        6. 15:06

        7. 14:45

        8. 14:20