Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Müllentsorgung: Dekra warnt vor…

Wie zu Hause am besten lagern?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie zu Hause am besten lagern?

    Autor: staeff 24.07.19 - 11:34

    Wie lager ich meine Akkus am besten zu Hause?

    Haben entladene Akkus auch noch das Problem der Selbstentzündung?

  2. Re: Wie zu Hause am besten lagern?

    Autor: Tijuana 24.07.19 - 11:56

    https://www.panasonic-batteries.com/de/nachrichten/so-sollten-batterien-aufbewahrt-werden

    Am besten in einem doppelwandigen Plastik Behälter lagern der mit einem Deckel abgedeckt ist.
    Im dunklen und kühlen Lagern denn auch von den Chemikalien geht eine Gefahr aus selbst ohne Restspannung!
    Kontakte der Batterien dürfen sich nicht berühren!

    Am einfachsten beim Schrottplatz bzw beim städtischen Recyclinghof abgeben.
    Gruß

  3. Re: Wie zu Hause am besten lagern?

    Autor: Shred 24.07.19 - 13:46

    Tijuana schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im dunklen und kühlen Lagern denn auch von den Chemikalien geht eine Gefahr
    > aus selbst ohne Restspannung!

    Es gibt im Handel feuerfeste Akkutaschen. Normalerweise verwendet man sie zum Schutz, wenn man ungeschützte Akkus (z. B. für Modellflugzeuge) lädt. Sie eignen sich aber auch zur Lagerung.

    Im Brandfall schützen sie allerdings nur vor den Flammen. Heiß werden sie trotzdem, und sie geben auch reichlich Rauch ab.

    Am besten trennt man sich von alten Li-Akkus, die man nicht mehr braucht. Wenn sie sich aufblähen, sollten sie sowieso fachgerecht entsorgt werden.

  4. Re: Wie zu Hause am besten lagern?

    Autor: Sharra 24.07.19 - 14:33

    Am besten gar nicht lagern. Wenn der Akku defekt ist, hat er ja keinen Nutzen mehr. In so gut wie jedem Supermarkt gibt es Abgabestellen. Von den Wertstoffhöfen ganz zu schweigen. So ziemlich jeder sollte 1-2x die Woche an so einem Ding vorbeikommen.
    Die beste Möglichkeit dürfte also schnellstmögliches entsorgen sein.

  5. so:

    Autor: jake 24.07.19 - 18:44

    noch funktionierende li-akkus:
    - bei ca. 50% ladung trocken und bei "normalen" temperaturen (plusminus 20 grad) lagern
    - li-akkus brauchen keine "erhaltungsladung"
    - nie tiefentladen liegen lassen, das führt in der tat (sehr) langfristig zur selbstentzündung
    - nie vollgeladen lagern, das senkt die lebensdauer der batterien erheblich
    - nie zu kalt oder zu warm lagern, auch das geht auf kosten der lebensdauer
    - nie in den kühlschrank (zu feucht)

    alte li-akkus:
    - am besten gar nicht erst lagern oder horten, weder als einzelne batterie/einzelner akku, noch im gerät verbaut
    - akkus stattdessen möglicht bald gegen bruch und erschütterungen geschützt zur nächsten schadstoffsammelstelle (wertstoffhof) bringen
    - grosse akkus (ebike & co.) sind nichts für die sammelbox im supermarkt, die müssen zum wertstoffhof oder zu einer spezialisierten sammelstelle

  6. Re: Wie zu Hause am besten lagern?

    Autor: DooMMasteR 25.07.19 - 08:22

    In Supermärkten darf man aber ebenfalls keine Lithiumionenakkus abgeben…

  7. Re: Wie zu Hause am besten lagern?

    Autor: Sharra 25.07.19 - 11:26

    DooMMasteR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In Supermärkten darf man aber ebenfalls keine Lithiumionenakkus
    > abgeben…

    Wäre mir neu. Bei uns steht einfach nur eine Box mit Batteriesymbol drauf. Das Ding dürfte die fleischgewordene Verallgemeinerung schlechthin sein. Die Kiste sagt dir nicht, dass da kein Lithium rein darf. Der Kunde weiss es nicht. Und bisher hat sich keiner beschwert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate mbH, Wedel
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim near Munich
  3. Enertrag Aktiengesellschaft, Berlin
  4. GEOMAGIC GmbH, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 337,00€
  2. 69,99€ (Release am 25. Oktober)
  3. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  4. (aktuell u. a. Corsair Glaive RGB Gaming-Maus für 32,99€, Microsoft Office 365 Home 1 Jahr für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. Quartalsbericht: Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum
    Quartalsbericht
    Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum

    Netflix kann ein weiteres Mal die selbstgesteckten Ziele bei der Gewinnung neuer Abonnenten nicht ganz erreichen. Doch Gewinn und Umsatz legen stark zu.

  2. Ex-Mars Cube: LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei
    Ex-Mars Cube
    LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei

    Der Ex-Mars Cube hat wie ein herkömmlicher Zauberwürfel sechs Seiten mit je neun Farbkacheln - das System kann allerdings auch als Brettspielwürfel oder Dekolicht genutzt werden und Anfängern die Logik dahinter erklären.

  3. FWA: Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen
    FWA
    Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen

    Huawei hat Komponenten für den Glasfaserausbau entwickelt, die das Spleißen überflüssig machen sollen. Statt in 360 Minuten könne mit End-to-End-Plug-and-Play der Prozess in nur 36 Minuten erfolgen.


  1. 22:46

  2. 17:41

  3. 16:29

  4. 16:09

  5. 15:42

  6. 15:17

  7. 14:58

  8. 14:43