1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Musikstreaming: Smarte Lautsprecher…

Das ist leider nur die halbe Wahrheit

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist leider nur die halbe Wahrheit

    Autor: phixom 17.07.20 - 11:05

    Amazon Music kann auch mit einem Konto und mehreren Geräten gleichzeitig im Familienabo umgehen.
    Bei den Amazon Smartspeakern ist es möglich mehrere NutzerKonten einzurichten, die wiederum jeweils einen eigenen Streamingaccount beinhalten können.
    Dazu muss die Verknüpfung vom jeweiligen Gerät gelöst werden, dann der neue Account angelernt, dann die Stimmenerkennung aktiviert und dann der Ursprüngliche Account wieder hinzugefügt.
    Das ist sehr aufwändig, wenn man mehrere Geräte hat.

    Kommen wir nun zum eigentlichen Problem: Familienabos bei Streamingdiensten bzw. Konten bei Anbietern. Das ist alles sehr nett, solange man keine Kinder hat.
    Versucht mal einen Account für eine Person unter 13 Jahren legal einzurichten. Das ist quasi nicht möglich. Trotzdem freuen sich Kinder, dass sie dank Spracheingabe jederzeit ihre Lieblingslieder hören können.
    Also selbst wenn ich bei einem Streamingdienst oder Smartspeakeranbieter ein Familienabo oder ähnliches abschließe, lässt sich das für einen großen Teil der Familie gar nicht nutzen.

  2. Re: Das ist leider nur die halbe Wahrheit

    Autor: wupme 17.07.20 - 11:18

    phixom schrieb:

    > Versucht mal einen Account für eine Person unter 13 Jahren legal
    > einzurichten. Das ist quasi nicht möglich. Trotzdem freuen sich Kinder,
    > dass sie dank Spracheingabe jederzeit ihre Lieblingslieder hören können.
    > Also selbst wenn ich bei einem Streamingdienst oder Smartspeakeranbieter
    > ein Familienabo oder ähnliches abschließe, lässt sich das für einen großen
    > Teil der Familie gar nicht nutzen.

    Dann ignoriere das mit den 13 Jahren und gut ist....

  3. Re: Das ist leider nur die halbe Wahrheit

    Autor: chefin 17.07.20 - 11:19

    Versteh ich nicht

    Ausser bei Alexa gibts da keine derartigen Probleme. Netflix ist es völlig egal, weil die einfach ihre eigene Kontenverwaltung benutzen und je nach Modell die Anzahl der Streams zulassen. Familienzugänge mit 4 Streams können überall im Bezugsland laufen. Im Urlaub muss man sich allerdings einschränken, da hier leider die Rechteinhaber Daumenschrauben ansetzen. Netflix würde das sowas von egal sein.

    Nur diese Smartlautsprecher sind im Gesamtkontext die Ausnahme mit ihrer Kontenbindung. Deswegen habe ich auch nur einen der billigsten Dinge, gerade so viel, das der Junior zufrieden ist. Und dafür sind alle Zusatzkosten genullt. Keine kostenpflichtigen Dienste, alles gesperrt. Incl der PhoneHome aussserhalb fester Zeiten. Und das sind die Zeiten in denen Junior es nutzen will. Aber auch der hat schon kapiert, das er Stecker zieht, wenn er was reden will das keiner wissen soll. Ohne Akku eine gute Option um mithören zu unterbinden.

  4. Re: Das ist leider nur die halbe Wahrheit

    Autor: Sinbad 17.07.20 - 11:43

    wurden die Haushaltsprofile nicht vor einer Weile bei Alexa entfernt? Ich finde jedenfalls in der Alexa-App keinen Menüpunkt mehr dazu, den es früher dazu in den Einstellungen der Alexa-App gab.

  5. Re: Das ist leider nur die halbe Wahrheit

    Autor: bastie 17.07.20 - 12:43

    phixom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kommen wir nun zum eigentlichen Problem: Familienabos bei Streamingdiensten
    > bzw. Konten bei Anbietern. Das ist alles sehr nett, solange man keine
    > Kinder hat.
    > Versucht mal einen Account für eine Person unter 13 Jahren legal
    > einzurichten. Das ist quasi nicht möglich.

    Bei Google geht das. Per Google-Family-Link kann man legal (eingeschränkte) Kinder-Accounts anlegen und dann verwalten.
    Man kann App-Nutzungs-Zeit beschränken, muss die App-Installations-Anfragen abnicken, alles bequem vom eigenen Handy aus.
    Man kann legal Kindern Google-Accounts erstellen, egal ab welchen Alters.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RENNER GmbH Kompressoren, Güglingen
  2. Protagen Protein Services GmbH, Heilbronn,Dortmund
  3. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen
  4. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Einsatzorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 86,51€ (Vergleichspreis 98,62€)
  2. (u. a. Destiny 2 - Upgrade Edition (Steam Key) für 24,49€, Call of Duty Black Ops 3 für 16...
  3. 156,36€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  4. (u. a. Samsung GQ65Q95TGT QLED TV für 2.299€ (inkl. Direktabzug), Samsung GQ75Q90TGT QLED TV...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de