1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › MX 10.0 im Test: Cherrys kompakte…

Letztes Bild verwackelt oder verschmierte Schrift?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Letztes Bild verwackelt oder verschmierte Schrift?

    Autor: davidcl0nel 16.09.20 - 09:44

    Insbesondere "End", und der Pfeil nach oben.

    Kauft euch mal ein Stativ. ;-)



    Und was sind das für 4 Tasten über dem Num-Block, kann man so richtig nicht erkennen. Mediatasten?
    Umkonfigurierbar hab ich gelesen, aber es wird ja eine angedachte Funktionalität sein.

  2. Re: Letztes Bild verwackelt oder verschmierte Schrift?

    Autor: tk (Golem.de) 16.09.20 - 09:50

    Hallo!

    Die Beschriftung ist nicht verschmiert. ;) Mit den Tasten über dem Nummernblock lassen sich in der Grundkonfiguration der Taschenrechner aufrufen sowie Audio und Video steuern.

    Gruß,

    tk (Golem.de)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  2. Mühlenkreiskliniken AöR, Minden
  3. Haufe Group, Berlin
  4. BIDT Bayerisches Forschungsinstitut für Digitale Transformation, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce RTX 3080 im Test: Doppelte Leistung zum gleichen Preis
Geforce RTX 3080 im Test
Doppelte Leistung zum gleichen Preis

Nvidia hat mit der Geforce RTX 3080 die (Raytracing)-Grafikkarte abgeliefert, wie sie sich viele schon vor zwei Jahren erhofft hatten.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Nvidia zur Geforce RTX 3080 "Unser bester und frustrierendster Launch"
  2. Geforce RTX 3080 Wir legen die Karten offen
  3. Ethereum-Mining Nvidias Ampere-Karten könnten Crypto-Boom auslösen

Core i7-1185G7 (Tiger Lake) im Test: Gut gebrüllt, Intel
Core i7-1185G7 (Tiger Lake) im Test
Gut gebrüllt, Intel

Dank vier äußerst schneller CPU-Kerne und überraschend flotter iGPU gibt Tiger Lake verglichen zu AMDs Ryzen 4000 eine gute Figur ab.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Tiger Lake Überblick zu Intels 11th-Gen-Laptops
  2. Project Athena 2.0 Evo-Ultrabooks gibt es nur mit Windows 10
  3. Ultrabook-Chip Das kann Intels Tiger Lake

Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner