1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › MX 10.0 im Test: Cherrys kompakte…

Wenn sich schon nach einer Woche(!!!) die ersten Abnutzungsspuren...

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn sich schon nach einer Woche(!!!) die ersten Abnutzungsspuren...

    Autor: nehana 16.09.20 - 10:24

    ... auf den Kappen zeigen, dann ist die Tastatur weder toll noch hervorragend verarbeitet. Das Ding liegt permanent auf einer Tischplatte, das muss nicht verwindungssteif(!?) sein. Was macht ihr denn damit? Gartentore aufhebeln? Das ist Ding ist in erster Linie hässlich wie die Nacht. Und dann auch noch quietschbunt leuchtend. Schon die in der Höhe gestauchte Bedruckung der Tasten ist ein NoGo aus den späten 90ern. Das Ding würde ich liegen lassen, wenn ich es am Straßenrand auf dem Sperrmüll fände.

  2. Re: Wenn sich schon nach einer Woche(!!!) die ersten Abnutzungsspuren...

    Autor: narfomat 16.09.20 - 10:44

    schwer ist gut. schwer ist zuverlässig. wenn sie klemmt kannst du gegner über schädel ziehen. =)

  3. Re: Wenn sich schon nach einer Woche(!!!) die ersten Abnutzungsspuren...

    Autor: forenuser 16.09.20 - 11:22

    Oder, wie die alten IBM Model M, ins Mauerwerk einfassen, wenn man zu wenig Ziegel hat...

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  4. Re: Wenn sich schon nach einer Woche(!!!) die ersten Abnutzungsspuren...

    Autor: Clown 16.09.20 - 15:20

    Hach, den muss ich noch mal gucken :)

    "So you tried to use the computer and it started smoking? Sounds like a Mac to me.." - Louis Rossmann https://www.youtube.com/watch?v=eL_5YDRWqGE&t=60s

  5. Re: Wenn sich schon nach einer Woche(!!!) die ersten Abnutzungsspuren...

    Autor: tonictrinker 16.09.20 - 17:37

    Gute finde ich auch: "Geliefert wird das Gerät in einem stabilen und hochwertig wirkenden Aluminiumkoffer. Wer seine Tastatur öfters mal mitnimmt, wird diese Dreingabe schätzen - vor einem Gaming-Hintergrund wohl gar keine schlechte Idee."

    Ist das noch so, dass die ganzen Nerds sich massenweise zur LAN treffen? Laptops bieten doch auch gute Tastaturen. Was für eine Zielgruppe wünscht sich denn sehnlichst so einen Alu-Koffer?
    Für mich ist das nichts als Verschwendung. Verpackungswahn. Dem Käufer vermeintlich Hochwertiges verkaufen wollen.

  6. Re: Wenn sich schon nach einer Woche(!!!) die ersten Abnutzungsspuren...

    Autor: derdiedas 21.09.20 - 14:38

    ++

    Mich nervt es auch das alle meinen man müsste die Sachen super aufwendig verpacken, auch gerne genommen Schachteln mit Neodymmagneten. Was soll das - die Schachtel landet im Papiermüll und jetzt kann ich auch noch die geschissenen Magnete rausfieseln.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundeskartellamt, Bonn
  2. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  3. Basler AG, Hamburg
  4. Phoenix Contact GmbH & Co. KG, Blomberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme