1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Naomi "SexyCyborg" Wu…

#cancelYouTube

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. #cancelYouTube

    Autor: bvj 27.01.22 - 19:25

    Da sollte doch was machbar sein. Vielleicht eine #-Kampagne gegen diese paternalistischen Anmaßungen von YouTube.

    Wo sind die Feminist*innen?

  2. Re: #cancelYouTube

    Autor: sebastilahn 28.01.22 - 06:46

    Das wäre tatsächlich ein Grund, wenn ich es nicht schon längst getan hätte. So ein rückständiger Verein.

    Ich habe vor ein paar Monaten sämtliche Abos deabonniert, weil die Werbung seit der Umstellung auf teure Aboinhalte durch kostenlos gelieferte Inhalte dermaßen penetrant und nervig geworden ist, dass ich bei jedem Aufruf der Plattform einen dezenten Brechreiz im hinteren Halsbereich verspürte.

    Die Tetphase des Abos ohne Werbung habe ich noch mitgenommen, da war es natürlich ok, aber ganz ehrlich: Wer bezahlt denn 15¤ im Monat für ein Abo, bei dem die Plattform nichts zu besteuert. Die konsumierte Ware, die Inhalte, erstellen sie ja in keinster Weise selbst.

  3. Re: #cancelYouTube

    Autor: Flatsch 28.01.22 - 07:54

    sebastilahn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wäre tatsächlich ein Grund, wenn ich es nicht schon längst getan hätte.
    > So ein rückständiger Verein.
    >
    > Ich habe vor ein paar Monaten sämtliche Abos deabonniert, weil die Werbung
    > seit der Umstellung auf teure Aboinhalte durch kostenlos gelieferte Inhalte
    > dermaßen penetrant und nervig geworden ist, dass ich bei jedem Aufruf der
    > Plattform einen dezenten Brechreiz im hinteren Halsbereich verspürte.
    >
    > Die Tetphase des Abos ohne Werbung habe ich noch mitgenommen, da war es
    > natürlich ok, aber ganz ehrlich: Wer bezahlt denn 15¤ im Monat für ein Abo,
    > bei dem die Plattform nichts zu besteuert. Die konsumierte Ware, die
    > Inhalte, erstellen sie ja in keinster Weise selbst.

    Also wenn die Plattform selbst stellen ( die kostet auch Geld und wächst nicht am Baum) nicht als beisteuern gilt, dann ist bei dir alles verloren.
    Es steht jedem YouTuber frei eine andere Plattform zu nutzen oder zu erstellen. Ebenso jedem Nutzer

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Ingenieur für industrielle und automatische Datenverarbeitung (m/w/d)
    ISL Deutsch Französisches Forschungsinstitut, Saint-Louis (Frankreich)
  2. Fachassistent/in (m/w/d)
    KDN.sozial, Paderborn
  3. Außendienst-Techniker*in / Regionale*r Betreuer*in
    VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, Baden-Württemberg
  4. IT Service Desk Agent (m/w/d)
    MCM Klosterfrau Vertriebsgesellschaft mbH, Köln

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 51,99€ statt 79,99€
  2. u. a. The Division 2 - Warlords of New York Edition für 16,50€, Rainbow Six Siege - Ultimate...
  3. 42,99€
  4. 9,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chatkontrolle: Ein totalitärer Missbrauch von Technik
Chatkontrolle
Ein totalitärer Missbrauch von Technik

Chatkontrolle gibt es nicht einmal in Russland oder China: Die anlass- und verdachtslose Durchleuchtung sämtlicher Kommunikation ist einer Demokratie unwürdig.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Bundesdatenschutzbeauftragter Kelber will Chatkontrolle verhindern
  2. Chatkontrolle Keine Ausnahme für verschlüsselte Dienste möglich
  3. "Wie Spamfilter" EU-Kommission verteidigt Pläne zur Chatkontrolle

Bundes-Klimaschutzgesetz: Die Bundeswehr wird grüner
Bundes-Klimaschutzgesetz
Die Bundeswehr wird grüner

Die Bundesverwaltung soll bis 2030 klimaneutral sein. Dazu gehört auch die Bundeswehr, die auf erneuerbare Energien und Elektrofahrzeuge umsteigen soll.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. 600 Millionen Euro Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Sid Meier's Pirates angespielt: Kaperfahrt in der Karibik
Sid Meier's Pirates angespielt
Kaperfahrt in der Karibik

Mit Pirates schuf Sid Meier vor 35 Jahren einen Klassiker. Wie spielt sich das frühe Open-World-Abenteuer heute?
Von Andreas Altenheimer