1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Naomi "SexyCyborg" Wu…

Kalkulierter Eklat für mehr Reichweite

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Kalkulierter Eklat für mehr Reichweite

    Autor: AvailableLight 27.01.22 - 14:49

    Riecht für mich nach kalkuliertem Eklat. Man weiss genau, dass Nacktheit bei YouTube einen Block nach sich ziehen kann, also probiert man es mit abstrakten Abbildungen von Nacktheit um ein Schlupfloch zu finden. Hat halt nicht funktioniert, also hat man wenigstens kostenlose Werbung, weil man mittels Eklat in allen Nachrichten steht und Golem macht brav mit. YouTube setzt da lediglich eine Art Hausrecht durch und wenn einem das nicht gefällt, braucht man sein Geld damit nicht zu verdienen. /Skandal Ende

  2. Re: Kalkulierter Eklat für mehr Reichweite

    Autor: einglaskakao 27.01.22 - 15:11

    AvailableLight schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Riecht für mich nach kalkuliertem Eklat. Man weiss genau, dass Nacktheit
    > bei YouTube einen Block nach sich ziehen kann, also probiert man es mit
    > abstrakten Abbildungen von Nacktheit um ein Schlupfloch zu finden. Hat halt
    > nicht funktioniert, also hat man wenigstens kostenlose Werbung, weil man
    > mittels Eklat in allen Nachrichten steht und Golem macht brav mit. YouTube
    > setzt da lediglich eine Art Hausrecht durch und wenn einem das nicht
    > gefällt, braucht man sein Geld damit nicht zu verdienen. /Skandal Ende
    Es war ja kein Block, es war lediglich eine Demonetarisierung.

    Viele andere hatten schon Contentlöschungen von mehreren hundert Videos auf einmal über etliche Monate.
    Da ist das hier (Keine Werbung bei einem einzigen Video) vollkommen harmlos gegen.

  3. Re: Kalkulierter Eklat für mehr Reichweite

    Autor: xSureface 27.01.22 - 15:41

    Es gab schon Kanäle die wurden Demonetisiert, weil sie nur Videos gezeigt haben aus Eingesendeten Clips wo nur für den Datenschutz Sachen gepixelt wurde. Nun Quatschen die das ganze Video Voll, weil sonst zu wenig Eigenleistung erkennbar. Pixeln ist ja Heutzutage in 5minuten Fertig bei nem 10min Video.

  4. Re: Kalkulierter Eklat für mehr Reichweite

    Autor: wiz 27.01.22 - 16:20

    Das Problem ist nur das sie hier schon seit Jahren mit kämpft. Dies ist nur der letzte, wohl aktuelle Fall. Das steht sogar im Artikel

    > Teilweise zeigt Wu in ihren Videos eine Menge Haut und ist leicht bekleidet. In vielen der besagten und von Youtube markierten Videos ist das allerdings nicht der Fall. So wurde wohl auch ein Video, in dem sie mit ihrer Partnerin ein Restaurant besucht, demonetarisiert. Dabei trägt Wu ein einfaches Top.

  5. Re: Kalkulierter Eklat für mehr Reichweite

    Autor: ChMu 27.01.22 - 16:52

    AvailableLight schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Riecht für mich nach kalkuliertem Eklat. Man weiss genau, dass Nacktheit
    > bei YouTube einen Block nach sich ziehen kann, also probiert man es mit
    > abstrakten Abbildungen von Nacktheit um ein Schlupfloch zu finden. Hat halt
    > nicht funktioniert, also hat man wenigstens kostenlose Werbung, weil man
    > mittels Eklat in allen Nachrichten steht und Golem macht brav mit. YouTube
    > setzt da lediglich eine Art Hausrecht durch und wenn einem das nicht
    > gefällt, braucht man sein Geld damit nicht zu verdienen. /Skandal Ende

    Quatsch, Naomi braucht keine Werbung, was nutzen ein paar tausend mehr Subs wenn es demonitarisiert ist? Sie hat eine lange Geschichte mit you Tube da sie nicht ins Schema passt. Sie sitzt in Mainland China und reist viel, in China selbst, Hong Kong, USA, Tailand, was ja in der Diktatur angeblich gar nicht moeglich ist, sie zeigt ihre Stadt, geht durch die Geschaefte ect, genau so bekleided wie sie es als “normal” ansieht, es passt alles nicht ins narrative des boesen China. Sie wurde geblockt, aber wieder zugelassen weil es nun mal keinen Grund gab, aber auf Kleinkinder Niveau behandelt. ZB werden die Meldungen an die Subscriber wenns ein neues Video gibt “vergessen” ihre Awards fuer 500000 und 1 Mio Subscribers brauchten Jahre bis sie sie bekommen hat, alles laecherliche Sticheleien.
    Naomi Wu ist nicht ein kleines Maedchen welches mit 3D Druckern rum macht sondern doch recht bekannt, eben nicht nur in China sondern inzwischen Weltweit.
    Sie ist hauptsaechlich verantwortlich fuer den sino:bit, einem Kinder lern Computer, sie ist auch dafuer verantwortlich das die Chinesen open source heute besser behandeln als noch vor 5 Jahren.
    Ihre Body Modifikationen sind Program und gehen eigentlich niemanden was an.
    Sie ist pretty much das, was man auf dem Bildschirm sieht. Und die staendigen Sticheleien gegen sie sind mit nichts zu rechtfertigen.

  6. Hier mal ein etwas besserer Bericht

    Autor: yumiko 27.01.22 - 17:28

    https://www.asianewsday.com/ups-and-downs-of-sexycyborg-the-chinese-tech-head-youtube-star/

  7. Re: Kalkulierter Eklat für mehr Reichweite

    Autor: Gaius Baltar 28.01.22 - 01:17

    xSureface schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gab schon Kanäle die wurden Demonetisiert, weil sie nur Videos gezeigt
    > haben aus Eingesendeten Clips wo nur für den Datenschutz Sachen gepixelt
    > wurde. Nun Quatschen die das ganze Video Voll, weil sonst zu wenig
    > Eigenleistung erkennbar. Pixeln ist ja Heutzutage in 5minuten Fertig bei
    > nem 10min Video.

    Äh, nein. Das dauert schon ziemlich lange, gerade bei Dashcam-Kanälen, wo Autofahrten (also permanente Bewegtbilder mit potentiellen Reflexionen am/im Auto sowie in der Gegend) gezeigt werden. Dauert Stunden. Sascha Fahrnünftig bezahlt inzwischen dafür, weil ihm seine Lebenszeit lieb ist. Sein Drüberlabern hat für mich allerdings auch Mehrwert.

    Dagegen haben Kanäle wie RLP Dashcam so gut wie gar nicht drübergesprochen, und es war eine echt gute Sammlung an Aufnahmen. Was macht RLP (und sein Kollege), als es demonetarisiert wurde? Na klar: sämtliche 200 Videos ohne Vorwarnung löschen.
    Damit er die nochmal mit total nervigem Drübersprech (er hat echt keine Stimme zum Zuhören, und man hört seine totale Lustlosigkeit) als Remix verwursten kann.
    Hätte er wenigstens zwei Tage Vorwarnung gegeben, hätte ich alle Videos runtergezogen. Aber so zensieren sich die Leute lieber selbst. Nicht Youtube.

    Also für mich war das ein Arschloch-Move, und sein Kanal wird nicht mehr geschaut. Fertig.

  8. Re: Kalkulierter Eklat für mehr Reichweite

    Autor: ds4real 28.01.22 - 02:55

    Ist aber halt genau wie bei Golem, nur dass YouTube größer ist. Hausrecht ist Hausrecht. Wenn YT zensiert, dann tun das alle Foren weltweit ebenfalls (außer jene, die gar nichts zensieren und Hausrecht nicht haben oder nicht durchsetzen - da kenne ich keine).

  9. Re: Kalkulierter Eklat für mehr Reichweite

    Autor: mambokurt 28.01.22 - 08:36

    einglaskakao schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da ist das hier (Keine Werbung bei einem einzigen Video) vollkommen harmlos
    > gegen.

    Hmm naja, als Youtuber kann es dir hinten raus aber auch wumpe sein ob das Video gelöscht oder demonetarisiert wird, das Resultat ist quasi das gleiche: du siehst keine Kohle mehr für deine Arbeit.

  10. Re: Kalkulierter Eklat für mehr Reichweite

    Autor: xSureface 28.01.22 - 08:40

    Du scheinst meinen Sarkasmus nicht verstanden zu haben. Natürlich weiß ich, dass Verpixeln viel Zeit braucht.
    Aber Sarkasmus zu verstehen ist wohl nicht so einfach für manche.

  11. Re: Kalkulierter Eklat für mehr Reichweite

    Autor: xSureface 28.01.22 - 08:42

    Wurscht kanns einem nicht sein. Auch der 18+ Content kann Leute zum Abo bewegen. Wenns dann Videos gibt die u18 sind und monetarisiert, hat man zumindest Abonnenten die regelmäßig schauen. Viele fangen sogar ohne Monetarisierung an und schalten dies erst bei größeren Abo Zahlen dazu.

  12. Re: Kalkulierter Eklat für mehr Reichweite

    Autor: kugl81 28.01.22 - 09:27

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AvailableLight schrieb:

    > Sie ist hauptsaechlich verantwortlich fuer den sino:bit, einem Kinder lern
    > Computer, sie ist auch dafuer verantwortlich das die Chinesen open source
    > heute besser behandeln als noch vor 5 Jahren.
    > Ihre Body Modifikationen sind Program und gehen eigentlich niemanden was
    > an.

    Stimmt, was sie sich Operieren lässt ist ihre Sache. Aber das setzt sie halt auch gekonnt als Werbemittel ein ^^
    Ich hab mir kurz ein Video von ihr angeschaut, auf dem sie sich am Boden fast schon räkelt und eine andere Kamera dann schön tief blicken lässt. Nur um einen 3D Drucker vorzuführen, den sie auch hätte auf den Tisch stellen können, aber dann hätte das mitm aufm Boden sitzen nicht ganz so geklappt. Dann ist die auch noch angezogen wie eine ausm Manga Comic.

    Wer das nicht erkennt, dass das alles so gewollt ist um mehr Publikum zu generieren, dem ist nicht zu helfen. Wie sagt man so schön "Sex sells" ???

  13. Re: Kalkulierter Eklat für mehr Reichweite

    Autor: ChMu 28.01.22 - 10:39

    kugl81 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ChMu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > AvailableLight schrieb:
    >
    > > Sie ist hauptsaechlich verantwortlich fuer den sino:bit, einem Kinder
    > lern
    > > Computer, sie ist auch dafuer verantwortlich das die Chinesen open
    > source
    > > heute besser behandeln als noch vor 5 Jahren.
    > > Ihre Body Modifikationen sind Program und gehen eigentlich niemanden was
    > > an.
    >
    > Stimmt, was sie sich Operieren lässt ist ihre Sache. Aber das setzt sie
    > halt auch gekonnt als Werbemittel ein ^^

    Wirklich? Hast Du Dich mal mit ihr beschaeftigt? Mal geschaut, WARUM sie diese Implantate hat?
    Soviel ist sicher, sie sind nicht fuer Dich gedacht und es sagt mehr ueber den Zuschauer aus der das meint als ueber sie.

    > Ich hab mir kurz ein Video von ihr angeschaut, auf dem sie sich am Boden
    > fast schon räkelt und eine andere Kamera dann schön tief blicken lässt. Nur
    > um einen 3D Drucker vorzuführen, den sie auch hätte auf den Tisch stellen
    > können, aber dann hätte das mitm aufm Boden sitzen nicht ganz so geklappt.
    > Dann ist die auch noch angezogen wie eine ausm Manga Comic.

    Aha. Es geht ihr zwar nicht um Mangas aber doch in der Richtung, es ist ein kulturelles Ding, in Asia durchaus ueblich und sicher nicht auf den westlichen Markt ausgerichtet. Sie hatte ihre ersten Implantate vor 10 Jahren, dann vor 7 Jahren eine Erweiterung welche schief gelaufen ist und dann die riesen Dinger von heute, uebrigends auch darueber gibt es ein Video. In ihrer FAQ auf ihrem Kanal ist das auch erklaert. Das ganze ging lange vor youTube los.
    >
    > Wer das nicht erkennt, dass das alles so gewollt ist um mehr Publikum zu
    > generieren, dem ist nicht zu helfen. Wie sagt man so schön "Sex sells" ???

    Auch das erklaert sie, weil es macht hier keinen Sinn. Die Implantate sind absichtlich so gross, naemlich ZU gross, wenns um Sex sells gehen wuerde, waere sie bei ihrer alten Groesse geblieben, das sah noch (fuer Westliche Ansehensweise) besser aus. So aber geht es (fuer Westerner) eher ins groteske. Mal ganz davon abgesehen, das sie als gay woman kaum Wert auf Maenner legt.

  14. Re: Kalkulierter Eklat für mehr Reichweite

    Autor: terraformer 29.01.22 - 19:20

    Du kennst dich mit ihr bzw. ihrem Online-Leben anscheinend ganz gut aus.
    Vielleicht kannst du mir kurz erklären, was jemand anderes behauptet hat: In dem gegenständlichen Video ist sie ziemlich "zugeknöpft" und angeblich läuft sie normalerweise viel freizügiger herum. Stimmt das? Falls ja, dann frage ich mich schon, wieso sie ausgerechnet in diesem Video nicht freizügig herumläuft. Wirkt dann doch etwas kalkuliert.

  15. Re: Kalkulierter Eklat für mehr Reichweite

    Autor: ChMu 29.01.22 - 20:27

    terraformer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du kennst dich mit ihr bzw. ihrem Online-Leben anscheinend ganz gut aus.
    > Vielleicht kannst du mir kurz erklären, was jemand anderes behauptet hat:
    > In dem gegenständlichen Video ist sie ziemlich "zugeknöpft" und angeblich
    > läuft sie normalerweise viel freizügiger herum. Stimmt das? Falls ja, dann
    > frage ich mich schon, wieso sie ausgerechnet in diesem Video nicht
    > freizügig herumläuft. Wirkt dann doch etwas kalkuliert.

    Ich habe mich mit ihr beschaeftigt seit ich sie vor 8 Jahren kennen gelernt habe, meine Firma hatte sie als Dolmetscherin mit genommen. Lange vor ihrer youtube Zeit. Und auch damals hatte sie schon Implantate. Sie hatte ein normales Minikleid an welches absolut normal im Strassenbild untergegangen waere, wenn sie nicht Boots mit 20cm Plateau tragen wuerde (machen viele Chinesischen Maedchen, bis zur Fuss Deformation um groesser zu erscheinen) und weniger Oberweite haette. Diese extreem Ausstattung liegt bei ihr in der "Szene"in der sie sich bewegt, ihr Typ nennt sich "high femme" und ist durchaus common in der Lesben Szene. Sie ist freundlich, witzig, schlau, kennt alles und jeden und ist gut connected. Aber es gibt keinen Zweifel, nicht den geringsten, das sie an Maennern interessiert sein koennte. Oder die Oberweite sich an Maenner richtet. Schon gar nicht an westliche Maenner. Und ich bezweifle, das sie sich ihre Outfits nach Video aussucht, sondern einfach in ihren Klamotten rummacht, die Filmerei ist nicht ihr Leben.
    Aber es geht sowiso nicht darum, wie sie sich praesentiert, es ging hier um die Papp Bueste.

  16. Re: Kalkulierter Eklat für mehr Reichweite

    Autor: altuser 29.01.22 - 20:33

    > Aber so zensieren sich die Leute lieber selbst.

    Nach Deiner Beschreibung hat sich der Creator nicht zensiert, sondern den Inhalt der Videos erweitert. *verwirrt*

  17. Re: Kalkulierter Eklat für mehr Reichweite

    Autor: terraformer 29.01.22 - 20:52

    Erstaunlich. Auch in den anderen Beiträgen kommen immer wieder "Nebenkriegsschauplätze" zum Vorschein, die sich mir aus dem eigentlichen Artikel nicht erschlossen haben. Ich sehe z.B. gar nicht die Relevanz, ob das Implantate sind oder nicht - hatte daran keinen Gedanken verschwendet. Oder ob sie lesbisch ist oder nicht.

  18. Re: Kalkulierter Eklat für mehr Reichweite

    Autor: cubie2 30.01.22 - 11:37

    AvailableLight schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Riecht für mich nach kalkuliertem Eklat. Man weiss genau, dass Nacktheit
    > bei YouTube einen Block nach sich ziehen kann, also probiert man es mit
    > abstrakten Abbildungen von Nacktheit um ein Schlupfloch zu finden. Hat halt
    > nicht funktioniert, also hat man wenigstens kostenlose Werbung, weil man
    > mittels Eklat in allen Nachrichten steht und Golem macht brav mit. YouTube
    > setzt da lediglich eine Art Hausrecht durch und wenn einem das nicht
    > gefällt, braucht man sein Geld damit nicht zu verdienen. /Skandal Ende

    Grundsätzlich richtig. Wobei ich es schon ein etwas seltsames Hausrecht finde, wenn Pappfiguren unter "erotische Inhalte" fallen können. Was natürlich unerwünscht ist, weil nackte menschliche Körper und Pappkameraden, die nackte menschliche Körper darstellen, des Teufels sind.

  19. Re: Kalkulierter Eklat für mehr Reichweite

    Autor: kugl81 31.01.22 - 11:13

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > terraformer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Du kennst dich mit ihr bzw. ihrem Online-Leben anscheinend ganz gut aus.
    >
    > > Vielleicht kannst du mir kurz erklären, was jemand anderes behauptet
    > hat:
    > > In dem gegenständlichen Video ist sie ziemlich "zugeknöpft" und
    > angeblich
    > > läuft sie normalerweise viel freizügiger herum. Stimmt das? Falls ja,
    > dann
    > > frage ich mich schon, wieso sie ausgerechnet in diesem Video nicht
    > > freizügig herumläuft. Wirkt dann doch etwas kalkuliert.
    >
    > Ich habe mich mit ihr beschaeftigt seit ich sie vor 8 Jahren kennen gelernt
    > habe, meine Firma hatte sie als Dolmetscherin mit genommen. Lange vor ihrer
    > youtube Zeit. Und auch damals hatte sie schon Implantate. Sie hatte ein
    > normales Minikleid an welches absolut normal im Strassenbild untergegangen
    > waere, wenn sie nicht Boots mit 20cm Plateau tragen wuerde (machen viele
    > Chinesischen Maedchen, bis zur Fuss Deformation um groesser zu erscheinen)
    > und weniger Oberweite haette. Diese extreem Ausstattung liegt bei ihr in
    > der "Szene"in der sie sich bewegt, ihr Typ nennt sich "high femme" und ist
    > durchaus common in der Lesben Szene. Sie ist freundlich, witzig, schlau,
    > kennt alles und jeden und ist gut connected. Aber es gibt keinen Zweifel,
    > nicht den geringsten, das sie an Maennern interessiert sein koennte. Oder
    > die Oberweite sich an Maenner richtet. Schon gar nicht an westliche
    > Maenner. Und ich bezweifle, das sie sich ihre Outfits nach Video aussucht,
    > sondern einfach in ihren Klamotten rummacht, die Filmerei ist nicht ihr
    > Leben.
    > Aber es geht sowiso nicht darum, wie sie sich praesentiert, es ging hier um
    > die Papp Bueste.

    Echt schön, dass du die Frau persönlich kennengelernt hast, dass trifft aber mit aller Wahrscheinlichkeit
    auf 99% ihrer Follower und zufällig Viewer nicht zu.
    Das die Chinesen etwas anders "ticken" als wir Europäer ist mir auch klar.
    Das die Frau lesbisch ist wissen viele wahrscheinlich auch nicht.
    Das sie das auch nicht für mich gemacht hat, mit Sicherheit nicht, wäre dämlich, da wir uns nicht kennen ;)
    Ich hätte sie ohne den Artikel bei Golem auch nie wirklich zu Kenntnis genommen.
    Sie ist zwar hübsch, aber ihre Videos sind jetzt nicht so der "knüller" und ich bleib dabei,
    die Art und Weise, wie sie die Videos präsentiert, ist das alles so gewollt/kalkuliert um sagen wir es mal so "interessanter" zu wirken und sich von den vielen anderen "Influencern" abzuheben.
    Ist alles nicht verwerflich, aber dann braucht man sich halt nicht wundern oder beschweren, dass die Youtube KI das dann irgendwann mal zensiert bzw. den Content als ab 18 Jahren deklariert. Es gibt halt einen "gewissen" Dresscode bei Youtube und Nippel mögen die prüden Amis halt nicht.
    Wenn ihr das nicht gefällt, dann kann sie auf ne Chinesische Video Plattform ausweichen, aber die hat wahrscheinlich nicht die Reichweite wie Youtube und wahrscheinlich wird das auch nicht so gut bezahlt.

  20. Re: Kalkulierter Eklat für mehr Reichweite

    Autor: terraformer 31.01.22 - 11:18

    mambokurt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > du siehst keine Kohle mehr für deine Arbeit.

    Es gab mal Zeiten, da haben Leute Dinge ohne Bezahlung gemacht, einfach weil sie es mit anderen teilen wollten.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Informatiker / Fachinformatiker / MTLA als Anwendungsbetreuer (m/w/d) für medizinische Applikationen ... (m/w/d)
    Limbach Gruppe SE, Heidelberg
  2. Softwareprüfer (m/w/d) Maschinensteuerung und -vernetzung
    RITTAL GmbH & Co. KG, Herborn
  3. Mitarbeiter SAP-IT-Support - SAP CO/SD/WM / Planung (m/w/d)
    Schoeller Technocell GmbH & Co. KG, Osnabrück
  4. Lead IT Expert Intranet & Web Applications (m/w/d)
    BWI GmbH, deutschlandweit

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,99€
  2. 1.771,60€ statt 4.699€ (mit 277,40€-Rabattgutschein)
  3. (u. a. Top Gun, Passengers, Spider-Man: Far From Home, Sonic the Hedgehog, Blader Runner 2049, Tanz...
  4. 84€ statt 99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de