1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Navibot SR-8855 - Samsungs…

Ist das ein Witz?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist das ein Witz?

    Autor: Turd 18.03.10 - 21:15

    Ist das jetzt ein Spielzeug oder was soll das sein? Es glaubt doch wohl niemand im ernst, daß mir dieses Ding in einer realistischen Zeitspanne meinen Teppichboden von Staub und Flusen befreien kann, oder? Da haben mal wieder irgendwelche weltfremden Forschernerds was auf den Markt geworfen ohne, daß es im entferntesten seinen Zweck erfüllt. Warum verkaufen die das Teil nicht gleich im Doppelpack mit zwei Fußballtoren und einem Roten Gummiball. Tsk.

  2. Re: Ist das ein Witz?

    Autor: Jossele 18.03.10 - 21:31

    Die Teile erfüllen ihren zweck - bei "langhaarteppichen" sind sie allerdings eher hilflos. eine porentiefe reinigung kannst aber nicht mal im günstigsten fall erwarten.

  3. Re: Ist das ein Witz?

    Autor: Usern 18.03.10 - 21:40

    Wir haben auch so ein Ding....für ma kurz in der Woche is das ding ok....aber den wochen putz erledigt das ding net

  4. Re: Ist das ein Witz?

    Autor: albern 18.03.10 - 22:50

    Mal kurz durch die Wohnung? Gerade die GEschwindigkeit dürfte gegen diese Geräte sprechen. Den Zweck verstehe ich auch nicht so wirklich. Staubsaugen ist weder anstrengend, noch sonderlich nervig, noch zeitaufwendig. Ein Bügelroboter wäre 1000x nutzenbrigender.

  5. Re: Ist das ein Witz?

    Autor: Herr von und zu 18.03.10 - 23:00

    Den Einen nervt das Bügeln, die Andere das Saugen.
    - Da steckste nicht drin.

    Wenn die Saugkraft stimmt finde ich son Ding durchaus interessant.

    Was spricht denn dagegen außer der ewigen Litanei der alten Männer, die nur Häme für technische Entwicklung übrig haben?

    Ist doch super, wenn mir son Ding den Job abnehmen kann und ich mich entspannt den schönen Dingen des Lebens widmen kann. Mehr davon!

    Irgendwie nervt dieses Ewige an allem Rumgemeckere, bloß weil es geht, schon sehr. Konstruktiv bringt einen weiter.

  6. Re: Ist das ein Witz?

    Autor: xppo 18.03.10 - 23:14

    > Ein Bügelroboter wäre 1000x nutzenbrigender.

    Gibts doch. Nennt sich "Frau". (Der Kalauer musste jetzt sein)

  7. Re: Ist das ein Witz?

    Autor: XenonM 18.03.10 - 23:43

    Ich nutze seit 1,5 Jahren den Roomba und hab' gar keinen normalen Staubsauger mehr. Die Dinger sind mehr als nurn Spielzeug. Natürlich muss man die Wohnnung recht 'ordentlich' gestalten, damit das Teil nicht ständig irgendwelche Dinge durch die Gegend schiebt.

    Klar sehen die Teile aus wie ne Panzermine und sind überteuert ... aber sie sind praktisch.

  8. Re: Ist das ein Witz?

    Autor: hanswurst2 19.03.10 - 00:13

    Und es ist doch eigentlich egal, dass er nicht der schnellste ist... tagsueber ist ja eh keiner daheim... dann kann der kleine auch putzen.

  9. Pipifax & Nippes

    Autor: Pah 19.03.10 - 00:31

    Das ist doch Pipifax. Ich sauge durch ein gesamtes Einfamilienhaus mit Keller und bin in 15-20 Min. fertig.
    So ein Ding ist doch purer Nippes und nicht mehr als eine Art Alibireinigung für hoffnungslos faule Nerds.

    Ich sage da sprechen wir in 5-10 Jahren nochmal drüber, vielleicht kommt dann auch etwas wirklich Brauchbares bei raus.

  10. Re: Ist das ein Witz?

    Autor: iRobot 19.03.10 - 00:42

    @Pah: deinen Boden will ich lieber nicht sehen -_- ich brauche beim Frühlingsputz für eine 90qm Wohnung gut 2h.....

    Turd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist das jetzt ein Spielzeug oder was soll das sein? Es glaubt doch wohl
    > niemand im ernst, daß mir dieses Ding in einer realistischen Zeitspanne
    > meinen Teppichboden von Staub und Flusen befreien kann, oder? Da haben mal
    > wieder irgendwelche weltfremden Forschernerds was auf den Markt geworfen
    > ohne, daß es im entferntesten seinen Zweck erfüllt. Warum verkaufen die das
    > Teil nicht gleich im Doppelpack mit zwei Fußballtoren und einem Roten
    > Gummiball. Tsk.

    Nein, es ist kein Spielzeug, wir haben einen iRobot in der WG und das Ding hält den Boden soweit sauber. Einmal alle 1-2 Monate wird der "normale" Staubsauger rausgeholt um an Stellen zu saugen die der iRobot nicht erreicht.

    Wir haben aber in der gesamten Wohnung Parket, sodass es kein Problem mit Teppichen gibt (die Saugkraft würde vermutlich bei einem Teppich scheitern) und man muss darauf achten, dass der Boden frei von Kleinzeug ist. Das Gerät braucht zwar relativ lange um die ganze Wohnung zu saugen, aber tagsüber ist eh niemand da.

  11. Re: Ist das ein Witz?

    Autor: darkfate 19.03.10 - 00:46

    Für die nerfige Hausarbeit hat man doch eine Frau? :)

  12. Re: Ist das ein Witz?

    Autor: Pah 19.03.10 - 00:58

    iRobot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @Pah: deinen Boden will ich lieber nicht sehen -_- ich brauche beim
    > Frühlingsputz für eine 90qm Wohnung gut 2h.....

    Naja Frühlingsputz ist schon was anderes, als mal fix durch die Wohnung zu saugen.


    > Nein, es ist kein Spielzeug, wir haben einen iRobot in der WG und das Ding
    > hält den Boden soweit sauber. Einmal alle 1-2 Monate wird der "normale"
    > Staubsauger rausgeholt um an Stellen zu saugen die der iRobot nicht
    > erreicht.

    Ich muss meine Wohnung also iRobot gerecht einrichten bzw. vor dem Saugen alles soweit wegräumen und dann darf ich noch Stellen nachsaugen, an die er nicht rankommt?
    Und auf Teppich taugt das Ding auch nix?
    Ach hör mir auf, in der Zeit kann ich auch gleich selbst den Staubsauger in die Hand nehmen und es gründlicher mit mehr Saugkraft und rotierender Bürste machen.

    Ich rate jedem Sesselfurzer und jedem Fitnesstudiomitlgied die 10-20 Minuten Zeit zu investieren und sich und seinem Wohnbereich hin und wieder etwas Gutes zu tun, und zwar richtig und vernünftig, anstatt so einen dilettantischen Robolutscher wirr durch die Wohnung irren zu lassen.

  13. Re: Pipifax & Nippes

    Autor: Turd 19.03.10 - 00:59

    Ehrlich. Ich will auf diesem Thema nicht länger rumreiten, weils zu peinlich ist, aber guck Dir mal Bild 10 an. *lol* Diese mickrigen Seitenbürsten. Ich würd an deren Stelle das Teil auf den Mars schicken, um Mikrobenproben einzusammeln.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.03.10 00:59 durch Turd.

  14. Re: Pipifax & Nippes

    Autor: Toneman 19.03.10 - 07:14

    Eieiei, was hier wieder eine Technikfeindlichkeit herscht.
    So manch einer sollte sich lieber hier rumtreiben: http://de.mongabay.com/rainforests/0702.htm

    Die ersten Autos waren auch überteuert und unpracktisch, und was wäre unser Altag heute ohne Sie? Gilt auch für Handys Computer und Elektrische Fensterheber. Immer wird alles was neu ist, oder was man sich noch nicht leisten kann als schlecht dargestellt.

    Mit sicherheit werden die Dinger keine Revulotion, aber sie werden sich weiterentwickeln und billiger, so das die Dinger in Zukunft in fast jedem 2ten Deutschen Haushalt ihren Dienst verrichten werden.

    Bis dahin gibt es Leute die mit dem Hohne Preis und der schlechten Leistung leben können, und bereiten somit mehr und mehr das Produkt zu Massentauglichkeit vor.

    Erinnert mich an das gemeckere mit den Handys damals.....

  15. Re: Ist das ein Witz?

    Autor: Einspruch 19.03.10 - 07:47

    Wenn ich so ein Geschwätz schon lese wird mir schlecht. Du hast zwar keinen Saug-Robo, weisst aber dafür ganz genau, dass die Dinger alle Schrott sind? Ja, nee is klar!

    Ich habe einen Roomba und kann aus eigener Erfahrung sagen, dass der v.a. den Teppich viel besser sauber bekommt, als das der normale Staubsauger geschafft hat. Was der kleine von einer Rundfahrt durch die Wohnung mitbringt, ist immer wieder erstaunlich.

    So ganz nebenbei spart der viel Zeit, macht keinen Krach (bzw. nur dann, wenn niemand zu Hause ist), ist extrem pflegeleicht und erfreut Nachbars Katzen, die dem beim Putzen durchs Fenster zuschaun.

    Ich will nie wieder ohne so einen Putzteufel auskommen müssen!

  16. Re: Pipifax & Nippes

    Autor: Blubbs 19.03.10 - 07:54

    Ich würde sogar so weit gehen zu behaupten, dass die schon heute weit genug entwickelt und nicht mehr überteuert sind.
    Klar, ein ordentlicher Roomba kostet immernoch 300€, aber was bezahlt man denn für 'nen richtigen Staubsauger? Da finde ich eher 150€ für ein "Gebläse mit Filter und Griff" überteuert. Und seit ich einen Roomba habe (1,5 Jahre), habe ich den alten Staubsauger ausschließlich dazu benutt, mal paar Spinnweben von der Decke zu saugen... also würde ich den Robosauger durchaus als vollwertigen Ersatz ansehen.

  17. Re: Ist das ein Witz?

    Autor: achsoistdas 19.03.10 - 08:07

    Keine ahnung, noch nie so ein ding life gesehen, aber schon genau wissen, das es ein witz ist.
    Nun DAS ist ein Witz.

  18. Re: Pipifax & Nippes

    Autor: pipifax 19.03.10 - 08:09

    Tjo, und das ding saugt, während du in der arbeit bist.
    Und daß du ein ganzes haus in 20 min saugst, glaube ich dir schlicht nicht.

  19. Re: Ist das ein Witz?

    Autor: ein Witz 19.03.10 - 09:52

    Einspruch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich so ein Geschwätz schon lese wird mir schlecht. Du hast zwar keinen
    > Saug-Robo, weisst aber dafür ganz genau, dass die Dinger alle Schrott sind?
    > Ja, nee is klar!


    Dazu braucht man nun wirklich keinen eigenen zu haben, um zu sehen, daß so ein Ding mit Akkutechnik und Spielzeugbürsten keinen richtigen Tauch hat.

    >
    > Ich habe einen Roomba und kann aus eigener Erfahrung sagen, dass der v.a.
    > den Teppich viel besser sauber bekommt, als das der normale Staubsauger
    > geschafft hat.

    Hol dir mal einen vernünftigen echten Staubsauger, dann wirst du den Unterschied erkennen, das Ding ist nicht mehr als ein schlechter Witz, wo soll es auch die Leistung hernehmen, mit seinem kleinen Sparakku?!

  20. Re: Pipifax & Nippes

    Autor: Pranken 19.03.10 - 09:54

    Zuallererst: Nein, ich habe keinen Saugroboter
    Allerdings beschäftigen wir eine Putzfrau, was ca. 150€ im Monat kostet. Von daher bin ich natürlich solchen Neuerungen gegenüber aufgeschlossen.
    Wir haben wöchentlich ca. 180m² Boden zu reinigen. Wenn ich annehme, das sie ein drittel der Zeit mit Saugen verbringt, sind das 50€/Monat. Dann hat man den Robi schon nach 6-12 Monaten raus. Und danach ist dann sparen angesagt. Also: Nichts ist überteuert.
    Jetzt braucht man noch nen Robi zum Aufwischen, Bad putzen, Küche putzen und die Welt ist in Ordnung! :)
    Ach ja und nicht zu vergessen... Die Dinger sollten Lego und Playmobil ausweichen können.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg, Potsdam
  2. Transdev Vertrieb GmbH, Leipzig
  3. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  4. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de