1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Navibot SR-8855 - Samsungs…

Saugleistung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Saugleistung

    Autor: dmo 19.03.10 - 01:03

    Die Saugroboter, die ich bisher testen durfte, glänzen durchweg mit mangelnder Saugleistung.

    Denn woher auch soll aus so einem kleinen Gehäuse eine Leistung von >1kW kommen?

    So lange die Akkutechnik nicht bedeutende Fortschritte macht (E-Autos könnten was bewirken), so lange werden diese Saugroboter bestenfalls als Nerd-Spiellzeug taugen :(

  2. Re: Saugleistung

    Autor: anybody 19.03.10 - 02:10

    Wenn du keine Teppiche hast, brauchst du IMHO auch keine hohe Saugleistung.

    > Denn woher auch soll aus so einem kleinen Gehäuse eine Leistung von >1kW
    > kommen?

  3. Re: Saugleistung

    Autor: Rulf 19.03.10 - 06:23

    wenn du keine teppiche hast, brauchst du überhaupt keinen sauger...

  4. Re: Saugleistung

    Autor: teppichflieger 19.03.10 - 07:15

    Das sag mal den Wollmäusen ;(

  5. Re: Saugleistung

    Autor: Buersten 19.03.10 - 08:11

    Bürsten sind das Geheimnis dabei. Die holen so einiges in den Sauger. Auch aus dem Teppich. Ich würde gar behaupten, mehr (oder anders gelagertes) ... aber es ist schon erstaunlich was die kleinen dinger noch aus einem frisch mit dem staubsauger gesaugten teppich herausholen.

  6. Re: Saugleistung

    Autor: BernieBrot 19.03.10 - 09:20

    Ab und an gibt es ja mal so Testberichte über solche Teile.

    Und bisher hat noch KEINES der Geräte es geschafft, selbst auf glatten Boden (Laminat, etc.) alle Fuseln aufzusaugen. Und bei Teppichböden ist das noch schlimmer. Selbst simpler Dreck (z.B. Reiskörner) schaffen die Teile nur mäßig.

    Das sind im Grunde nur einfach Handstaubsauger, die halt automatisch fahren und viel Geld kosten.

    Und da die Teile viel zu leicht sind (was sie auch müssen, ansonsten hält der Akku ja noch weniger) nützen auch die kleinen Bürstchen nichts. Die streicheln den Teppich eher, anstatt mal den Dreck heraus zu holen.

  7. Re: Saugleistung

    Autor: blubber11 19.03.10 - 10:15

    Schreibt keinen schmarn, wenn ihr nur tests gelesen haben, die von leuten erstellt wurden, die nicht neutral berichten. Es gibt mitlerweile shops die die teile zum mieten/testen anbieten.

    Flusen etc. sind kein Prob. und die Geräte sind mitlerweile ausgereift und kein Männer Spielzeug!

  8. Re: Saugleistung

    Autor: Saugenlasser 19.03.10 - 12:52

    Seit ca. 2 Jahren fährt ein irobot in meiner 75m2 Wohnung (Laminat und Teppiche) herum - und was ich regelmässig aus dem Auffangbehälter hole, würde jede tüchtige deutsche Hausfrau vor Scham erblassen lassen... .
    Natürlich muss ich ab und an die Bürsten reinigen, natürlich kommt das Ding nicht unter jeden Schrank - aber die Wollmäuse, die ich früher alle 2-3 Tage "manuell" wegsaugen musste (bzw. hätte müssen...:-) holt mir mein Kleiner inzwischen vom Parkett und dank der kräftigen Bürsten auch aus dem Teppich... .
    Schönes Wochenende!

  9. Re: Saugleistung

    Autor: Kies 19.03.10 - 13:20

    Streukies stellt für den Roomba absolut kein Problem dar. Reis auch nicht. Staub bekommt er auch problemlos weg. Genauso Haare.
    Mehl und Grieß klappt auch.
    Socken schleift er aber nur durch die Wohnung, genauso Taschentücher. Daß erzieht etwas zur Ordnung ;-)
    Baustaub macht ihm Probleme (da er von Haus aus keinen HEPA-Filter hat), aber ein normaler Staubsauger ohne HEPA kommt damit auch nicht klar (saugt das vorne auf, und bläst es hinten wieder heraus.)

    Aber offensichtlich wird hier gerne aus tiefster Überzeugung Sachen als Tatsachen dargestellt, die man irgendwo mal gehört hat.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Klebl GmbH, Neumarkt in der Oberpfalz
  2. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  3. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  4. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 32,99€
  3. (u. a. Warhammer 40.000: Mechanicus für 12,99€, Project Highrise für 6,99€, Filament für 9...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Beoplay H95 im Test: Toller Klang, aber für 800 Euro zu schwache ANC-Leistung
Beoplay H95 im Test
Toller Klang, aber für 800 Euro zu schwache ANC-Leistung

Der Beoplay H95 ist ein ANC-Kopfhörer mit einem tollen Klang. Aber wer dafür viel Geld ausgibt, muss sich mit einigen Kompromissen abfinden.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Thinkpad T14s (AMD) im Test: Lenovos kleines Schwarzes kann noch immer überzeugen
    Thinkpad T14s (AMD) im Test
    Lenovos kleines Schwarzes kann noch immer überzeugen

    Sechs Kerne und die beste Tastatur: Durch AMDs Renoir gehört das Thinkpad T14s zu Lenovos besten Geräten - trotz verlötetem RAM.
    Ein Test von Oliver Nickel und Marc Sauter

    1. Ubuntu Lenovo baut sein Linux-Angebot massiv aus
    2. Yoga (Slim) 9i Tiger-Lake-Notebooks mit hellem 4K-Display
    3. Smart Clock Essential Smartes Display mit Google Assistant hat ein Nachtlicht

    Streaming: Amazon zeigt zwei neue Fire TV Sticks
    Streaming
    Amazon zeigt zwei neue Fire TV Sticks

    Amazon erweitert das Sortiment der Fire TV Sticks. Der Einstieg in die Streaming-Welt wird noch mal preisgünstiger.

    1. Streaming Neuer Fire TV Stick soll veränderte Fernbedienung erhalten