1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neato Botvac: Staubsaugerroboter mit…

Vorwerk und co schon >2 Jahre?!

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vorwerk und co schon >2 Jahre?!

    Autor: Terra 17.03.14 - 11:44

    Das ist nun wirklich nichts neues, alleine der Vorwerk Kobolt VR1000(?) ist schon über 2 Jahre alt und kann sogar mehr!

    Laserorientierung? Check
    Weiter machen wo er aufgehört hat? Check
    Diverse Timer? Check (Tages/Wochen Timer)
    Nah an wände? Check (sogar dutlich weniger als 10mm da extra Seitenbürste)
    Akku und Wandladestation? Check

    Hinzu kommt das der Vorwerk einer der Leistungsstärksten (Saugleistung) Roboter ist die ich kenne. Er bekommt sogar Softwareupdates mit verbesserten Algorithmen für bekannte Schwachstellen der Saug-Roboter wie etwa Ecken.

  2. Re: Vorwerk und co schon >2 Jahre?!

    Autor: Daedalus 17.03.14 - 12:05

    ...dann weißt du sicher auch, dass der Vorwerk Kobold ein Neato ist? ;-)

  3. Re: Vorwerk und co schon >2 Jahre?!

    Autor: Terra 17.03.14 - 13:31

    Ja, dass eine ist mir bekannt - dass andere ein (Tipp-)Fehlerchen (deshalb ja auch das "?" am Ende).


    Aber das macht es ja nicht besser! Vorwerk kaufte das Know how ja auf und verbesserte es mit besserem Saugmotor, Seitenbürste, etc. Wieso es nun auf einmal eine Revolution, und eine Nachricht Wert, ist, dass Meato nun etwas auf den Markt bringt dass es vor x Jahren bereits an Vorwerk verkauft hat, erschließt sich mir aber nicht. Vor allem da es das Ganze in vermeidlich "besserer" Version schon seit Jahren gibt.

  4. Re: Vorwerk und co schon >2 Jahre?!

    Autor: Daedalus 17.03.14 - 14:55

    Da hast du allerdings vollkommen Recht. Das versteht hier niemand :)

  5. Re: Vorwerk und co schon >2 Jahre?!

    Autor: Lieutenant Wurst 17.03.14 - 20:08

    So wie es im Artikel steht könnte man meinen, es gibt wirklich nichts Neues. Tatsächlich gibt es aber ein paar Verbesserungen gegenüber der XV-Serie bzw. dem Kobold:

    - Die Hauptbürste reicht bis einen 1cm an den Chassis-Rand und das zusätzlich zu der nun verbauten Seitenbürste (die aber auf Teppich nichts bringt!)
    - komplett weggelassen - wobei aus meiner Sicht die interessanteste Neuerung - das Gerät läuft nun auf einer QNX Plattform

  6. Re: Vorwerk und co schon >2 Jahre?!

    Autor: gagelmann84 23.03.15 - 02:07

    Ein paar Detailverbesserungen hat Vorwerk aber vorgenommen soweit ich weiß, besserer Akku und sowas... Siehe hier: http://www.staubsauger-testportal.com/saugroboter-test/

    Aber generell hast Du schon Recht, das Grundgerüst der Vorwekt Roboter ist der Neato.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MSH Medien System Haus GmbH & Co. KG, Stuttgart, Oberndorf a. N.
  2. Lödige Industries GmbH, Warburg
  3. Villeroy & Boch AG Hauptverwaltung, Mettlach
  4. Zweckverband Abfallwirtschaft Region Trier (A.R.T.), Trier

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. (u. a. Edna & Harvey: The Breakout - Anniversary Edition für 6,99€, The Daedalic Armageddon...
  3. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme