1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nest Hub 2021 und Echo Show 8 im…

Tablet vs diese Kisten

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tablet vs diese Kisten

    Autor: M.P. 30.03.21 - 15:08

    Der augenfälligste Unterschied ist das große Gehäuse hinter dem Display, was den Lautsprechern geschuldet ist.
    Kann man die anderen Funktionen nicht vollumfänglich mit einem Tablet abdecken?

  2. Re: Tablet vs diese Kisten

    Autor: Oktavian 30.03.21 - 15:54

    > Der augenfälligste Unterschied ist das große Gehäuse hinter dem Display,
    > was den Lautsprechern geschuldet ist.
    > Kann man die anderen Funktionen nicht vollumfänglich mit einem Tablet
    > abdecken?

    In der Regel sind auch bessere und mehr Mikrofone verbaut, damit man das Gerät auch bei Nebengeräuschen entspannt ansprechen kann.

    Aber ja, kann man. Nur warum?

  3. Re: Tablet vs diese Kisten

    Autor: yumiko 30.03.21 - 15:54

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der augenfälligste Unterschied ist das große Gehäuse hinter dem Display,
    > was den Lautsprechern geschuldet ist.
    > Kann man die anderen Funktionen nicht vollumfänglich mit einem Tablet
    > abdecken?
    Ja, die Fire Tablets von Amazon machen praktisch das gleiche.
    Eventuell gibt es noch Sonderfunktionen zur Kamera?

  4. Re: Tablet vs diese Kisten

    Autor: M.P. 30.03.21 - 16:11

    Simplify your Life, und sich für jeden Use - Case eine Spezialgadget anschaffen ... das beißt sich ...

    100 ¤ sind zwar nicht die Welt, aber wenn das Tablet eh schon da ist .... womöglich hat es sogar ein besseres Display mit einer höheren Auflösung ...

  5. Re: Tablet vs diese Kisten

    Autor: Oktavian 30.03.21 - 16:27

    > Simplify your Life, und sich für jeden Use - Case eine Spezialgadget
    > anschaffen ... das beißt sich ...

    Es ist eben immer eine Frage wofür. Ich sehe den Echo Show als stationäres Gerät für dich Küche. Halt Kochrezepte, Einkaufsliste, was Musik, Radio, etc. Das Gerät bewegt man da nicht weg, es steht einmal und gut.

    > 100 ¤ sind zwar nicht die Welt, aber wenn das Tablet eh schon da ist ....
    > womöglich hat es sogar ein besseres Display mit einer höheren Auflösung ...

    Mit Sicherheit sogar, dafür die schlechteren Lautsprecher und die schlechteren Mikrofone. Die Frage ist nur, für den Anwendungsfall Küche, was braucht man da mehr?

  6. Re: Tablet vs diese Kisten

    Autor: M.P. 30.03.21 - 18:30

    In der Küche sollte man auf jeden Fall Sicherheitsabstand zum Herd wahren: Soßenspritzer kriegt man aus der stoffbespannten Rückseite des Geräts sicher nicht mehr 'raus ...

    Mir Kommt gerade so eine Idee von "Borg" - Kochen: Im Ohr einen Bluetooth Ohrstöpsel - am besten mit eine schönen blauen LED am aus dem Ohr herausragenden Fortsatz, und sich dann vom in einer Halterung am Wandschrank hängenden Tablet durch das Rezept diktieren lassen ;-)

    Das Tablet bedient mehr oder weniger per Sprachsteuerung den Menschen ;-)

  7. Re: Tablet vs diese Kisten

    Autor: Michagnom 30.03.21 - 22:00

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der augenfälligste Unterschied ist das große Gehäuse hinter dem Display,
    > was den Lautsprechern geschuldet ist.
    > Kann man die anderen Funktionen nicht vollumfänglich mit einem Tablet
    > abdecken?
    Diese Kisten stellt man sich in jeden Raum und sagt beim kacken einfach schnell "Setze Klopapier auf meine Einkaufsliste" oder beim kochen "Setze Vanillezucker auf die Einkaufsliste".
    Ich habe aber keine lust, das Tablet immer mit mir in der Wohnung rumzutragen.

    Was mir noch fehlt sind raumübergreifende Timer. Wenn ich in der Küche einen Timer stelle, soll der auch im Wohnzimmer klingeln. Das geht zwar per wohl Alarm aber ich will halt sagen "stelle einen Timer auf 8 Minuten" und nicht erst auf die Uhr gucken um dann eine Alarmzeit zu stellen.

  8. Re: Tablet vs diese Kisten

    Autor: Oktavian 31.03.21 - 08:36

    > Was mir noch fehlt sind raumübergreifende Timer.

    Oh ja, die fehlen. Es gibt inzwischen zumindest die Möglichkeit einen in Raum A plärrenden Timer von Raum B aus zu stoppen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Netzwerkadministrator (m/w/d) Security
    Nürnberger Baugruppe GmbH + Co KG, Nürnberg
  2. Consultant (m/w/d) digitale Prozesse in der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft
    Haufe Group, bundesweit
  3. Consultant Real Estate ERP Systeme (m/w/d) für die Bestandskundenbetreuung
    Haufe Group, deutschlandweit
  4. IT Consultant Data Supported Retailing (w/m/d)
    dmTECH GmbH, Karlsruhe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 260,91€ (mit Rabattcode "MINUS10" - Bestpreis)
  2. 189,99€ (Release 10.11.)
  3. (u. a. Acer Nitro RG270 27 Zoll Full HD 159,90€, Corsair Vengeance RS 16GB Kit DDR4-3600 für 87...
  4. 97€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de