1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Netflix: 22 Prozent nutzen…

Boykottiert AMC, HBO, CO. und Hollywood ein hoch auf Netflix

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Boykottiert AMC, HBO, CO. und Hollywood ein hoch auf Netflix

    Autor: haseausmhut 08.07.15 - 13:54

    .... ich versuche seit Monaten irgendwie aktuelle Serien oder Filme in legaler Form so zu konsumieren wie ich es gerne hätte, aber die Vermarkter, Fernsehprogrammanbieter und oder die Content Produzierer haben einfach keinen bock drauf. Man hätte zumindest beim Streaming alles richtig machen können aber anstatt sein Produkt zu lieben, geht es alleine um Kommerz und Umsatzmaximierung. Man kann diese Firmen einfach nur noch boykottieren und nachdem man sowieso überall schon zu aktuellen Serien gespoilert wurde, fällt es auch nicht mehr so schwer. :)

    Leider befinden wir uns in einem Teufelkreis denn durch die Ahnungslosigkeit und Kreativlosigkeit der Studios und Content Produzierer wird einfach nur unendlich viel Budget in die Produktionen gesteckt, was sich wiederum negativ auf die völlig an den Haaren herbeigezogene Gewinnplanung auswirkt (3d Abzocke lässt grüßen). Die müssen dann natürlich mit entsprechender, Kundenfeindlicher Vermarktung wieder reingeholt werden.

    Wenn das so weiter geht wird Netflix eine absolute Monopolstellung einnehmen und zu einem der einflussreichsten Medienhäuser überhaupt aufsteigen, ich freu mich für den Laden.

    Ich hoffe außerdem, das bin dahin die Gesellschaft aufhört illegal Conent zu konsumieren, denn dann kann sich die Riege aus Hollywood auch nicht mehr mit dem illegalen Konsum bei Umsatzeinbussen herausreden, sondern erkennt vielleicht endlich ihre eigene Unfähigkeit.

  2. Re: Boykottiert AMC, HBO, CO. und Hollywood ein hoch auf Netflix

    Autor: robinx999 08.07.15 - 18:18

    HBO Serien dürfte Netflix eigentlich nicht haben.
    In den USA Vermarktet sich HBO Selber und in Deutschland sind die Rechte für Erstausstrahlungen und Streaming bei Sky (mit Ausnahme von True Blood wo die Letzten beiden Staffeln noch bei SyFy sind). Ansonsten gibt es noch FreeTV Ausstrahlungen die sich auf alle Sender Verteilen (z.B.: House of Cards bei Pro7 Maxx und The Nick bei ZDF Neo). Außerdem gibt es noch Einzelkauf bei Verschiedenen Streaming Anbietern.
    Und das sich Netflix ein Monopol aufbaut daran glaube ich noch nicht. Neben Netflix tummelt sich in den USA Hulu, HBO, Amazon. Außerdem hatte Showtime auch einen Streaming Dienst angekündigt.
    Außerdem darf man nicht vergessen das die Kabelserien oft auch erst nach einem Jahr bei Netflix verfügbar sind, so dass diese sich auch noch ihr Geschäft recht gut erhalten.

  3. Re: Boykottiert AMC, HBO, CO. und Hollywood ein hoch auf Netflix

    Autor: Mindfield 08.07.15 - 21:25

    haseausmhut schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und nachdem man sowieso überall schon zu aktuellen Serien gespoilert wurde,
    > fällt es auch nicht mehr so schwer. :)

    Ohne dir zu Nahe treten zu wollen, aber hier liegt der Fehler bei dir :-)
    Man klickt nicht auf Artikel zu einer bestimmten Serie, wenn die Gefahr besteht gespoilert zu werden.
    Und Freunde die einen spoilern fliegen ohnehin aus dem Freundeskreis ;-)

  4. Re: Boykottiert AMC, HBO, CO. und Hollywood ein hoch auf Netflix

    Autor: PiranhA 09.07.15 - 07:51

    Wenn man bei 9gag und Co. aber einfach nur die Bilder durchscrollt, kommt man aber nicht drumherum. Und auf 9gag verzichten ist auch kein Option ;)

  5. Re: Boykottiert AMC, HBO, CO. und Hollywood ein hoch auf Netflix

    Autor: robinx999 09.07.15 - 09:05

    Da aber genug Seiten schon bei Überschriften Spoilern kann es natürlich Problematisch werden.
    Übrigens sind Fans schon sauer geworden als es einen Walking Dead Spoiler gab, nachdem die Folge an der Ostküste aber noch nicht an der Westküste ausgestrahlt wurde.
    http://www.dwdl.de/nycpointofview/48748/walking_deadserientod_amc_mit_spoilerfauxpas/

    Aber selbst einfach Meldungen können ja schon zu Spoilern reichen wenn irgendwo steht das Schauspieler XY bei einer Serie verlängert hat.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ROMA KG, Burgau
  2. Oberfinanzdirektion Karlsruhe, Karlsruhe
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. Wirecard Issuing Technologies GmbH, Aschheim/München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Stadia im Test: Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller
Google Stadia im Test
Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller

Tschüss, Downloads, Datenträger und Installationsroutinen: Mit Google Stadia können wir einfach losspielen. Beim Test hat das unter Echtweltbedingungen schon ziemlich gut geklappt - trotz der teils enormen Datenmengen und vielen fehlenden Funktionen.
Von Peter Steinlechner

  1. Google Stadia Assassin's Creed Odyssey bis Samurai Showdown zum Start
  2. Nest Wifi Googles Mesh-Router priorisiert Stadia
  3. Spielestreaming Google stiftet Verwirrung über Start von Stadia

Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

Starlink: SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd
Starlink
SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd

Die nächsten 60 Starlink-Satelliten stehen zum Start bereit, nachdem in diesem Jahr ungewöhnlich wenige Raketen gestartet sind - nicht nur von SpaceX. Die Flaute hat SpaceX selbst verursacht und einen Paradigmenwechsel in der Raumfahrt eingeläutet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX testet Notfalltriebwerke des Crew Dragon
  2. Starship Mit viel Glück nur 6 Monate bis zum ersten Flug ins All
  3. SpaceX Das Starship nimmt Form an

  1. Deep Fakes: Hello, Adele - bist du's wirklich?
    Deep Fakes
    Hello, Adele - bist du's wirklich?

    Mit Deep Fakes wird geblödelt, gehetzt und geputscht. Bedrohen Videos, die vorgaukeln, Stars und Politiker zu zeigen, die Demokratie? Möglich, nur anders, als wir denken.

  2. Remote Play Together: Steam spielt beim Sofa-Streaming auch mit Smartphone
    Remote Play Together
    Steam spielt beim Sofa-Streaming auch mit Smartphone

    Valve hat nach rund einem Monat in der Beta das Remote Play Together über Steam fertiggestellt. Spieler können am Sofamodus aus der Distanz teilnehmen - auch mit dem Smartphone.

  3. IMHO: Stadia will erstmal nur spielen
    IMHO
    Stadia will erstmal nur spielen

    Richtig ernst meint es Google mit seinem Spielestreamingdienst Stadia nicht - noch nicht. Das Unternehmen plant langfristig und wartet auf 5G und Titel wie Baldur's Gate 3.


  1. 12:18

  2. 11:54

  3. 11:45

  4. 11:25

  5. 11:16

  6. 10:52

  7. 10:33

  8. 10:14