1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Netflix: 22 Prozent nutzen…

TV per Livestream

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. TV per Livestream

    Autor: Gormenghast 08.07.15 - 14:29

    36%?

    Und dabei wird es den Nutzern nahezu unmöglich gemacht, TV per Livestream zu schauen.

    Oder kennt jemand eine gute m3u (keine Pay-TVs, bitte nur frei empfangbar!), die nicht auf irgendwelchen "zwielichtigen" Seiten zusammen geklaubt werden muss. Und was ist mit EPG. Seitdem diese Daten urheberrechtlich geschützt sind, findet man die auch immer seltener. Und hat man sich erstmal durch die Seiten der Sender geklickt, findet man den Hinweis, dass diese Sendung aus urheberrechtlichen Gründen nicht im Internet zu sehen ist.

    Und jetzt bitte keine Hinweise auf "Bookmarks im Browser", russische Server und ähnlichem. Ich will komfortabel und legal TV-Livestreams schauen und mich nicht mit unkomfortablen Lösungen oder gar Hacks herumplagen.

  2. Re: TV per Livestream

    Autor: most 08.07.15 - 15:30

    Ich schaue nur die ÖR ab und zu im Livestream auf Chromecast. Das funktioniert mit den Apps der ARD und ZDF ganz gut, die Dritten, ZDFneo, arte, etc. sind da mit dabei.

  3. Re: TV per Livestream

    Autor: natenjo 08.07.15 - 15:46

    Ich gucke mit magine.com über den chromecast. Klappt wunderbar

  4. Re: TV per Livestream

    Autor: drvsouth 08.07.15 - 16:13

    Zattoo ist dir bekannt? Funktioniert wunderbar. Accounts kann man sich im Ausland holen, aber selbst mit deutschem Account kostet es jährlich weniger als die Hälfte der TV-Kabelgebühren.
    EPG ist übrigens auch mit dabei.
    Läuft zudem als App auf zig Plattformen.

  5. Re: TV per Livestream

    Autor: robinx999 08.07.15 - 18:29

    Also zumindest die Links für die Öffentlich Rechtlichen Sender kann man sich in dem Programm anzeigen lassen https://www.golem.de/news/oeffentlich-rechtliches-fernsehen-mediathekview-7-erschienen-1407-107996.html
    einfach mal nach Livestream suchen

  6. Re: TV per Livestream

    Autor: Gormenghast 08.07.15 - 23:23

    Ich will die Antworten mal zusammenfassen: kauf Dir ein passendes Endgerät und installiere Dir ein paar Apps.

    Ist nicht euer Ernst, oder?

    Die Streams der Sender nutzen Standardprotokolle. Was soll man da mit dedizierter HW und SW? Und wenn man sich mühevoll die Links zusammenklaubt und veröffentlicht, gibt es juristische Drohungen.

    Warum sollen 80 Mio. Zuschauer diese S*****e mit rumgeklicke mitmachen?

  7. Re: TV per Livestream

    Autor: most 08.07.15 - 23:34

    Gormenghast schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Warum sollen 80 Mio. Zuschauer diese S*****e mit rumgeklicke mitmachen?

    Weil die Leute gerne im Wohnzimmer am TV schauen. Smartphone oder Tablet haben auch viele, dann holt man sich für 30¤ noch einen Chromecast, lädt die App und los gehts.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Consultant/IT Project Manager (m/w/d)
    ecovium GmbH, Neustadt, Düsseldorf, Pforzheim (Home-Office möglich)
  2. Software Developer für Anwendungen und Schnittstellen (m/w / divers)
    Continental AG, Villingen
  3. Informatiker*in Entwicklung von Simulationssoftware
    Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut EMI, Efringen-Kirchen, Freiburg
  4. IT Service Desk Agent*in/IT-First-Level-Supp- orter*in
    Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme IWES, Bremerhaven

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star-Wars-Fandom: Die neue Wertschätzung und die alte Toxizität
Star-Wars-Fandom
Die neue Wertschätzung und die alte Toxizität

Über den toxischen Zustand des Star-Wars-Fandoms wird viel geschrieben, doch wie hat es angefangen? Ende des letzten Jahrtausends und unter medialer Beteiligung.
Von Peter Osteried

  1. James Earl Jones Darth Vader gibt seine Stimme an ukrainisches Unternehmen ab
  2. Andor Folge 1 bis 3 rezensiert Ein bisschen Blade Runner in Star Wars
  3. Macht und Marvel Disney will Spiele mit Star Wars und Superhelden zeigen

Cloud-Services to go: Was können Azure, AWS & Co?
Cloud-Services to go
Was können Azure, AWS & Co?

"There is no cloud, it's just someone else's computer" - ein Satz, oft zu lesen und nicht so falsch - aber warum sollten wir überhaupt Software oder Daten auf einem anderen Computer speichern?
Eine Analyse von Rene Koch

  1. Hyperscaler Die Hyperskalierung der Angst vor den eigenen Schwächen
  2. Microsoft Neues Lizenzmodell schließt Google und AWS weiter aus
  3. Cloud Einmal Einsparen, bitte?

Microsoft Dev Box: Eine eigene Maschine für jeden Entwickler
Microsoft Dev Box
Eine eigene Maschine für jeden Entwickler

Entwicklermaschinen on demand wie Microsofts Dev Box können für ein besseres Miteinander von Admins und Entwicklern sorgen. Wir zeigen, wie man startet und welche Vor- und Nachteile die Dev Box hat.
Eine Anleitung von Holger Voges

  1. Activision Blizzard Britische Kartellbehörde besorgt um Spielemarkt
  2. Open Source Microsoft stellt seine 1.500 Emojis quelloffen
  3. Rechenzentren Microsoft tauscht Server künftig nur alle sechs Jahre aus