1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Netflix: Staffel-2-Trailer zeigt…

200 Mio Dollar?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 200 Mio Dollar?

    Autor: Achranon 12.02.20 - 18:59

    Unglaublich welche Budgets Netflix Serien inzwischen haben.

  2. Re: 200 Mio Dollar?

    Autor: miauwww 12.02.20 - 19:17

    Achranon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unglaublich welche Budgets Netflix Serien inzwischen haben.

    Na hoffentlich ist für die Leute, die da für das story telling verantwortlich sind, auch etwas mehr Geld abgefallen. M.E. merkt man bei 95% der Serien spätestens in der zweiten Staffel, dass der Spannung der Handlung die Puste ausgeht oder auszugehen droht.

  3. Re: 200 Mio Dollar?

    Autor: FrankM 12.02.20 - 20:56

    Ja schon beeindruckend, andererseits:
    Star Wars 9, 275 Mio Dollar, 2h 22min
    Avengers: Infinity War, 316 Mio Dollar, 2h 29 min
    Avengers: Endgame, 356 Mio Dollar, 3h 2min

    Netflix Altered Carbon ca. 200 Mio Dollar, 8h 53 min.

    Eher unglaublich, was für Budgets manch hochbeworbene Filme haben und wie wenig Netflix, relativ dazu, da für Serien raus haut.

  4. Re: 200 Mio Dollar?

    Autor: nehana 12.02.20 - 23:30

    FrankM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eher unglaublich, was für Budgets manch hochbeworbene Filme haben und wie
    > wenig Netflix, relativ dazu, da für Serien raus haut.

    Überlege mal wieviele hochrangige Superstars in den Hollywood-Produktionen mitspielen, was die alleine an Gage kassieren und was dann noch für die Filme übrigbleibt. Bei Serien relativiert sich auch die Laufzeit, da Sets und Abläufe mehrfach und sehr effizient gestaltet sind. Das ist schon ganz ordentlich was Netflix da raushaut.

  5. Re: 200 Mio Dollar?

    Autor: BlindSeer 13.02.20 - 07:16

    Zumindest bei einigen Serien fängt das bei dem Zeitpunkt an, wo sie die Originalgeschichte hinter sich lassen, weil sie entweder zu sehr abweichen, oder es halt einfach kein weiteres Buch mehr gibt an dem sie sich orientieren.
    Ich weiß nicht mehr welche Series es war, aber da war das ganz klar zu merken. Staffel eins orientierte sich an einer Buchvorlage und war echt gut. Staffel zwei war dann "standalone" und langatmig und langweilig.

  6. Re: 200 Mio Dollar?

    Autor: GameDeveloper 13.02.20 - 09:33

    Ja leider, wobei das nicht nur bei Buchumsetzungen der Fall sein muss.

    Es gibt auch Ideen und Settings bei denen es einfach besser wäre, wenn man akzeptiert, dass das Material eben einen guten und sehr langen Film (die üblichen 8-10h einer Season) ergibt, sich danach aber nur wiederholen oder in die Belanglosigkeit verschleppt werden muss.
    Gibt das Theme keine neuen und überraschenden Twists mehr her, landet man schnell in einem generischen Characterdrama das irgendwie in die vorhandene Geschichtswelt eingebettet wird. Manchmal funktioniert auch das sehr gut, leider oft auch nicht.

  7. Re: 200 Mio Dollar?

    Autor: MickeyKay 13.02.20 - 13:25

    Achranon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unglaublich welche Budgets Netflix Serien inzwischen haben.
    ...vor allem, wenn man bedenkt, wie schrecklich billig die erste Staffel noch aussah.
    Die spielte zwar an unterschiedlichen Stellen einer riesigen Großstadt, aber es gab nur eine (!) einzige Straßenkulisse. Die sind tatsächlich immer wieder durch die gleiche Kulisse gerannt. Ich habe damals laut aufgelacht als ich das gesehen habe und an das Budget dachte. Hahahahaha!

  8. Re: 200 Mio Dollar?

    Autor: Hotohori 13.02.20 - 19:14

    Ja, zu oft erlebt. Eine Serie kommt extrem gut an und dann muss das Ganze unbedingt ausgeschlachtet werden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Paravan Technologie GmbH & Co. KG, Schorndorf, Schorndorf
  2. Versicherungskammer Bayern, München
  3. ERGO Group AG, Düsseldorf
  4. Schaeffler Paravan Technologie GmbH & Co. KG, Schorndorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Xiaomi Mi 9T Pro 128GB für 399€, Apacer AS340 SSD 960GB für 112,90€, Sandisk...
  2. (heute u. a. Samsung C32JG51FDU für 179€ (Vergleichspreise ab 252€), Logitech K480 Tastatur...
  3. (u. a. Anno 1800 ab 29,99€, Ghost Recon Breakpoint ab 19,80€, Rainbow Six Siege ab 8,00€)
  4. 39,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de