1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Netflix: Staffel-2-Trailer zeigt…

Freut mich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Freut mich

    Autor: FrankM 12.02.20 - 20:58

    Habe die erste Staffel gerne gesehen, Story war sehr spannend, gute Schauspieler und toll inszeniert. Freu mich auf die Zweite.

  2. Re: Freut mich

    Autor: BlindSeer 13.02.20 - 07:17

    Lies das Buch und du wirst die Serie mit anderen Augen sehen. ;)

  3. Re: Freut mich

    Autor: bristlemaiden 13.02.20 - 07:32

    Ich kann zwar nicht für FrankM sprechen, aber es soll ja tatsächlich Menschen geben, die verschiedene Adaptionen und Umsetzung von einander trennen können und als etwas eigenständiges sehen und bewerten.

  4. Re: Freut mich

    Autor: BlindSeer 13.02.20 - 07:45

    Generell unterscheide ich da. Wenn ich nach einer Buchvorlage arbeite sollten die Abweichungen begründet sein. Es muss nicht 1:1 sein, schon alleine weil es Stilmittel gibt die in Medium A funktionieren und in Medium B nicht. Nur die Story total zu verdrehen ist für mich was anderes. Es geht nicht um Abwandlungen, Anpassung von stilistischen Mitteln um eine Adaption passend für das Medium zu haben (anfangs hat das ja prima geklappt, nur irgendwann driftete es weg), sondern wirklich um totale Veränderung der Geschichte.
    Dann sollte man lieber sagen "Wir machen eine Geschichte im Universum der Buchserie X" und sich des Settings bedienen. IMHO

  5. Re: Freut mich

    Autor: Prypjat 13.02.20 - 08:48

    BlindSeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lies das Buch und du wirst die Serie mit anderen Augen sehen. ;)

    Diesen Fehler mache ich nie wieder. Entweder oder!
    Der einzige Film der jemals mit einem Buch mithalten konnte war The Green Mile.
    Ansonsten entscheide ich mich, ob ich die Story lieber lesen möchte oder sehen möchte.

  6. Re: Freut mich

    Autor: Hotohori 13.02.20 - 19:19

    Prypjat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BlindSeer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Lies das Buch und du wirst die Serie mit anderen Augen sehen. ;)
    >
    > Diesen Fehler mache ich nie wieder. Entweder oder!
    > Der einzige Film der jemals mit einem Buch mithalten konnte war The Green
    > Mile.
    > Ansonsten entscheide ich mich, ob ich die Story lieber lesen möchte oder
    > sehen möchte.

    +1 Außer es wird klar kommuniziert, dass der Film eine komplett eigene Richtung einschlägt und nur den Grundplot übernimmt, wie bei Ready Player One zum Beispiel. Da kann man gut Buch und Film empfehlen. Erst recht der älteren Generation empfehle ich das (Hör-)Buch (wegen den zahlreichen Anspielungen).

  7. Re: Freut mich

    Autor: merodac 13.02.20 - 20:34

    American Gods

    Hab zuerst das Buch gelesen, dann die Serie geschaut.
    Die ist komplett anders, aber nutzt die Stärken des Mediums so gut aus, dass ich sie auch wirklich, wirklich gut fand.

    Ist also durchaus möglich, dass beides gut, aber anders ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Starnberg, Starnberg
  2. Salzgitter Mannesmann Handel GmbH, Düsseldorf
  3. Interxion Deutschland GmbH, Düsseldorf
  4. Hessischer Rundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 8,99€
  2. (-15%) 42,49€
  3. 9,99€
  4. gratis (bis 7. April, 18 Uhr)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de