1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Netzbetreiber: Exklusives Vectoring…

Das ich nicht lache...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ich nicht lache...

    Autor: PieVanLing 28.08.15 - 12:53

    Bei mir im Ort wurden Anfang diesen Jahres die Arbeiten um Vectoring zu ermöglichen abgeschlossen. Was haben wir davon? Niemand hat mehr als ne 16k-Leitung. Traurig, das unsere Stadt so einen Müll genehmigt.
    Da schlug die Generation: Wozu Internet, wenn's TV und Zeitschriften gibt? wieder zu..

  2. Re: Das ich nicht lache...

    Autor: Cok3.Zer0 28.08.15 - 13:26

    Tja, wofür braucht der Durchschnitt derzeit mehr als 16? Um abends und am Wochenende die Mails zu checken und mal einen Stream in HD zu schauen, reicht's doch für eine 3-Kopf-Durchschnittsfamilie aus.

  3. Re: Das ich nicht lache...

    Autor: Sea 28.08.15 - 13:41

    Cok3.Zer0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja, wofür braucht der Durchschnitt derzeit mehr als 16? Um abends und am
    > Wochenende die Mails zu checken und mal einen Stream in HD zu schauen,
    > reicht's doch für eine 3-Kopf-Durchschnittsfamilie aus.

    Da hat jemand offensichtlich keine Familie im entsprechenden Alter...

  4. Re: Das ich nicht lache...

    Autor: Aslo 28.08.15 - 13:56

    Sea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Cok3.Zer0 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Tja, wofür braucht der Durchschnitt derzeit mehr als 16? Um abends und
    > am
    > > Wochenende die Mails zu checken und mal einen Stream in HD zu schauen,
    > > reicht's doch für eine 3-Kopf-Durchschnittsfamilie aus.
    >
    > Da hat jemand offensichtlich keine Familie im entsprechenden Alter...


    Oder ist so naiv zu glauben, dass der Sohnemann nur Games zockt und Anime schaut...

  5. Re: Das ich nicht lache...

    Autor: dabbes 28.08.15 - 13:57

    Wieso der der Sohn? ;-) ;-)

  6. Wenn wir

    Autor: dabbes 28.08.15 - 13:58

    in Deutschland immer nur das machen würden, was "geradeso" ausreicht, dann würde uns heute Griechenland retten und nicht umgekehrt.

  7. Re: Das ich nicht lache...

    Autor: Cok3.Zer0 28.08.15 - 14:05

    Ok, wofür benutzt ihr denn die hohe Download-Bandbreite? (Windows-Iso? Steam? Youtube/Streaming/Radio/Podcasts?)
    Das würde mich sehr interessieren, meinen Horizont erweitern...


    Das Problem sehe ich vielmehr in plötzlichen Latenzeinbrüchen, schlechtem Peering und dem Upload.

    @dabbes: Die Frage war, was man heutzutage damit will bzw. warum jemand sich das für 240¤ Aufpreis im Jahr gönnen soll, wenn er das derzeit nicht braucht.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 28.08.15 14:15 durch Cok3.Zer0.

  8. Re: Das ich nicht lache...

    Autor: JürgenOfner 28.08.15 - 14:15

    schon mal was von Steam oder Origen gehört. Oder wie wärs mit ner PS3/4? Eins davon und du kannst mal von 100-150GB pro Monat Daten ausgehen. Dann noch 2-3 Handys, 1-2 Tablets, INet fähige TV-Geräte, Zusätzliche Spielekonsolen, Resiver, DVD/BR-Player u.s.w u.s.w. u.s.w. ... ich hab das Gefühl du hast eine sehr rosige Sicht auf das was deine Geräte, Accounds und Updates so alles an Datenvolumen produzieren. Ich würde mal sagen ein Windows10 Rechner alleine verursacht schon 60-120GB pro Monat ohne das du überhaupt einen Finger rühren musst.

    ... und jetzt hab ich noch garnichts von Maxdom und Co dazugezählt. VoIP muss da ja auch noch drüber ... störungsfrei

    Oh ... und dann natürlich noch das software in naher Zukunft nicht mehr gekauft und instalirt wird sondern geleast sammt den dazugehörigen Datenaufkommen ...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 28.08.15 14:20 durch JürgenOfner.

  9. Re: Das ich nicht lache...

    Autor: Anonymer Nutzer 28.08.15 - 15:00

    JürgenOfner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde mal sagen ein
    > Windows10 Rechner alleine verursacht schon 60-120GB pro Monat ohne das du
    > überhaupt einen Finger rühren musst.

    Wenn das bei dir der Fall sein sollte, dann solltest du deinen Rechner vllt noch einmal von Grund auf neu aufsetzen.

  10. Re: Das ich nicht lache...

    Autor: sebasa 28.08.15 - 15:22

    JürgenOfner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > schon mal was von Steam oder Origen gehört. Oder wie wärs mit ner PS3/4?
    > Eins davon und du kannst mal von 100-150GB pro Monat Daten ausgehen. Dann
    > noch 2-3 Handys, 1-2 Tablets, INet fähige TV-Geräte, Zusätzliche
    > Spielekonsolen, Resiver, DVD/BR-Player u.s.w u.s.w. u.s.w. ... ich hab das
    > Gefühl du hast eine sehr rosige Sicht auf das was deine Geräte, Accounds
    > und Updates so alles an Datenvolumen produzieren. Ich würde mal sagen ein
    > Windows10 Rechner alleine verursacht schon 60-120GB pro Monat ohne das du
    > überhaupt einen Finger rühren musst.
    >
    > ... und jetzt hab ich noch garnichts von Maxdom und Co dazugezählt. VoIP
    > muss da ja auch noch drüber ... störungsfrei
    >
    > Oh ... und dann natürlich noch das software in naher Zukunft nicht mehr
    > gekauft und instalirt wird sondern geleast sammt den dazugehörigen
    > Datenaufkommen ...

    Dem kann ich nur Zustimmen (wobei die aufgezählten Volumen den Eindruck erwecken sehr aufgebläht zu sein)!

    In einer Welt / Zeit wo man als Arbeitnehmer vollig flexibel sein muss und z.B. nicht mehr pünktlich um 20:00h die Nachrichten sehen kann, muss die Technik dies auffangen. Sprich: der Endkunde soll auch um 22:00Uhr die Nachrichten von 20:00Uhr einsehen können. Tagesschau in HD-Quali sollte absolut technisch machbar sein ohne Einbußen. Aufgrund der pauschalen Haushaltsabgabe die jeden Mitbewohner im Haushalt betrifft muss es möglich sein das 3x Personen gleichzeitig (Mutter, Vater und Kind im Alter von 14Jahren z.B.) sich solche Streams / Aufnahmen ansehen können - in HD! Nimm bitte hierzu folgende Medienquellen (diese sollten in deiner Haushaltsabgabe inkl. sein!) ARD HD, ZDF HD, einsFestival oder ZDF neo

    Jetzt sag mir bitte, dass das mit 6 bis 16 MB hinbekommst. Wo du noch einen PC hast und gerade Patchday von Microsoft ist und ein Roll-Out mit einer Vielzahl an Datenvolumen angeboten wird.
    So und dann willst du in der „werbepause“ (ja diese gibt es auch bei den ÖR) deine auktion bei eBay checken oder einfach nur sinnlos rumschnöven… Wird nicht möglich sein, da die Bandbreite am Ende ist.
    Hier drückt der Schuh! Deswegen sind 50MB/s ein absolutes muss - entspricht der Minimumbandreite wie es DSL 1024 mal war... mittlerweile ist genug Zeit vergangen, dass die 50MB/s Standart sein sollten !!!



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 28.08.15 15:25 durch sebasa.

  11. Re: Das ich nicht lache...

    Autor: plutoniumsulfat 28.08.15 - 18:31

    Natürlich reichen 16 MBit für drei HD-Streams. Haben wir hier öfters mal.

    Und Leute, dann kann man die Updates und Spieledownloads auch mal in andere Tageszeiten verlegen. Wenn es nicht gleichzeitig geht? Dann wirft man die Downloads eben morgens an und freut sich abends. Eine große Einschränkung ist das nicht gerade.

  12. Re: Das ich nicht lache...

    Autor: Cok3.Zer0 29.08.15 - 01:33

    Die Streams von den ÖR werden bei inaktiven Tabs m.E. automatisch gedrosselt.
    Bei Web-Apps liegt das Problem wohl eher beim Upload.

    Es liegt hauptsächlich an den Spielen. Mit dem Argument wird man wohl kaum jemanden überzeugen können, 80-100 Mrd für Glasfaser auszugeben, das sich erst nach vielen Jahren rentiert, wenn denn jeder den Aufpreis bezahlen würde/müsste (Breitbandumlage).

  13. Re: Das ich nicht lache...

    Autor: Koto 29.08.15 - 13:46

    Woher weiß Du das?

    Also das Sie fertig sind?

    Hast Du den mal nach dem Status gefragt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Client Security (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  2. SAP ABAP Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Hannover
  3. IT Security Spezialist (m/w/d)
    BAHAG AG, Mannheim
  4. SAP WM/EWM Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 211,65€ inkl. Abzug (Vergleichspreis 232,94€)
  2. 99,90€ + 5,99€ Versand bei Vorkasse (Vergleichspreis 128,90€)
  3. 63,74€ inkl. Abzug (Vergleichspreis 72,95€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Braucht es Kernkraft für den Flug zum Mars?
Raumfahrt
Braucht es Kernkraft für den Flug zum Mars?

In den USA werden wieder nukleare Raketentriebwerke für Mars-Reisen entwickelt. Aber wie funktionieren sie und wird Kernkraft dafür überhaupt benötigt?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war wieder ein Irrtum
  2. Raumfahrt Rocketlab baut zwei Marssonden für die Nasa
  3. Raumfahrt Mars-Hubschrauber Ingenuity gerät ins Trudeln

Neue iPhones und mehr: Apple macht ein Päuschen
Neue iPhones und mehr
Apple macht ein Päuschen

Apple hat neue Produkte vorgestellt - Bahnbrechendes war nicht dabei. Selbst die Apple-Manager machten einen lustlosen Eindruck.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. Apple iPhone 13 Pro nimmt Prores in 4K nur mit großem Speicher auf
  2. NSO-Trojaner Apple schließt Sicherheitslücke in iOS, MacOS und WatchOS
  3. Apple Event für iPad und Macs soll später folgen

Corona und IT: Arbeiten ganz ohne Geschäftsreisen
Corona und IT
Arbeiten ganz ohne Geschäftsreisen

Für manche in der IT mag er ein Segen sein, für andere ist er projektgefährdend: der coronabedingte Wegfall von Geschäftsreisen.
Ein Erfahrungsbericht von Boris Mayer