1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neue Echo-Geräte: Eine Menge…

Was ist für euch das Killerfeature?

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist für euch das Killerfeature?

    Autor: torrbox 03.02.19 - 09:30

    Ich hab noch keinen smarten Lautsprecher und meiner Beobachtung taugt nur die Musikfunktion mit spotify was, wobei ich das vllt lieber mit einem Bluetoothlautsptecher ubers Handy regeln möchte (das "Alexa"sagen gefällt mir nicht so). Alles andere scheint eher Spielerei. Was ist das Feature, das ihr am meisten mögt? Gibt es etwas, das euch das Leben einfacher macht?

  2. Re: Was ist für euch das Killerfeature?

    Autor: nightmar17 03.02.19 - 14:19

    Rollläden runter/hochfahren, damit man nicht aufstehen muss. Licht ausschalten, wenn man einen Film beginnt und nicht aufstehen muss. Vorlesen von Nachrichten, Steuern von Musik, Dinge auf die Einkaufsliste schreiben lassen.

    Das sind hauptaufgaben die ich damit mache. Es wird immer nützlicher, mal sehen was in 1-2 Jahren noch geht.
    Was ich noch will, ist Temperaturüberwachung und Heizung, ist dann alles im SmartHome eingebunden.

  3. Re: Was ist für euch das Killerfeature?

    Autor: Anonymer Nutzer 03.02.19 - 15:26

    Zum einen, dass du kein Bluetoth Gerät in der Nähe haben musst. Egal was ich mit meinem Handy mache, die Musik läuft weiter. Ich kann Spotify von jedem Gerät aus steuern, wenn mir die Sprachfunktion nicht zusagt. Die Smarthome Steuerung ist absolut genial, man gewöhnt sich schnell dran. Und du kannst es freihändig nutzen.

  4. Re: Was ist für euch das Killerfeature?

    Autor: torrbox 04.02.19 - 00:53

    nightmar17 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rollläden runter/hochfahren, damit man nicht aufstehen muss. Licht
    > ausschalten, wenn man einen Film beginnt und nicht aufstehen muss. Vorlesen
    > von Nachrichten, Steuern von Musik, Dinge auf die Einkaufsliste schreiben
    > lassen.
    >
    > Das sind hauptaufgaben die ich damit mache. Es wird immer nützlicher, mal
    > sehen was in 1-2 Jahren noch geht.
    > Was ich noch will, ist Temperaturüberwachung und Heizung, ist dann alles im
    > SmartHome eingebunden.


    Rolläden und Licht hätte ich gerne vollautomatisch (Sensoren) und Licht aus für Film/Schlafen ist manuell noch ok (Sprache on top ok aber vllt geht das auch ohne Alexa mit Klatschen oder so). Einkaufsliste mache ich über Nextcloud Notes.

    Generell denke ich mir, dass für viele Sachen auch ein Sprachassistent am Handy reichen würde, falls überhaupt notwendig, oder dass man sie besser ganz automatisiert.

    Mit eigenem Lautsprecher ist m.M.n. besonders für Ausgabe wichtig, also Musik+Nachrichten vorlesen. Das klingt beides gut. Hörbuch vielleicht..

  5. Re: Was ist für euch das Killerfeature?

    Autor: Glitti 04.02.19 - 08:38

    Viele Sachen kannst du halt nicht automatisieren. Woher soll die Automatisierung wissen wann ich einen Film sehen will und er die Rollläden runter fährt, das Licht auf 20% dimmt? Steckdose des TVs auslesen schön und gut. Vielleicht will ich gerade aber nur schnell die Nachrichten schauen. Da brauch ich keine Kinoatmosphäre.

    Rolläden will ich vielleicht das Wochenende unten lassen weil ich eh nicht zuhause bin.

    Und jedes mal das Handy rauszuholen und da rein zu sprechen wäre mir auf Dauer zu lästig.

  6. Re: Was ist für euch das Killerfeature?

    Autor: uschatko 04.02.19 - 14:46

    Meine Einsatzzwecke für Alexa:
    - Multiroom-Musik (Haus mit 2 Etagen, plus Garten und Terrasse im Sommer)
    - Wecker
    - Timer
    - Radio besitzen wir keins mehr, wir können viel mehr Sender hören als über UKW (DAB+ gibt es hier gar nicht)
    - in Kombination mit ioBroker ist Alexa mein Gateway um billige WLAN-Steckdosen automatisiert zu schalten (Helligkeits- und Temperaturabhängig)
    - abends alle Lichter und TV abschalten (Alexa schlafen gehen...)
    - Lichter in selten genutzten Räumen schalten (Garage, Heizung, Sauna) die man sonst gerne mal vergisst auszuschalten
    Die Kombination der Möglichkeiten macht es, ein Killerfeature an sich habe ich nicht. Aber ohne den Dingern wäre es um einiges weniger Komfortabel bei uns im Haus.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Rems-Murr-Kliniken gGmbH, Winnenden
  2. Nagel-Group | Kraftverkehr Nagel SE & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, München, Hamburg
  3. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen
  4. Die Autobahn GmbH des Bundes, Hamm, Münster, Gelsenkirchen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,49€
  2. 3,39€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme