1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neue Netflix-Profile im Hands…

Auf Kinder verstörend

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Auf Kinder verstörend

    Autor: schap23 08.04.20 - 08:34

    Das hängt doch sehr von den Kindern ab. Mich hat z.B. der schwarze Humor "Mit Schirm, Charme und Melone" nie verstört, aber bei "Jim Knopf und die wilde 13" habe ich den Raum verlassen, als die Piraten kamen.

  2. Re: Auf Kinder verstörend

    Autor: Sinbad 08.04.20 - 09:56

    ja, ist von Kind zu Kind sicherlich sehr unterschiedlich. Bei einer Kinovorführung von Bambi blieben nach der entscheidenden Szene nur die Erwachsenen ohne Kinder sitzen. Alle anderen haben das Kino verlassen, weil die Kinder sich nicht von den Eltern beruhigen ließen. In dem Fall war es schon sehr eindeutig. Ich kann echt nicht begreifen, wieso ein Film wie Bambi oder Dumbo eine FSK 0 Einstufung erhalten hat...

  3. Re: Auf Kinder verstörend

    Autor: Valdyn 08.04.20 - 10:12

    Weil Zeichentrick, und Zeichentrick gleich Kinderprogramm in Deutschland. Noch krasser ist die FSK6 für "Die letzten Glühwürmchen", alle anderen Staaten fangen da beim doppelten Alter an.

  4. Re: Auf Kinder verstörend

    Autor: katze_sonne 08.04.20 - 10:31

    Sinbad schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ja, ist von Kind zu Kind sicherlich sehr unterschiedlich. Bei einer
    > Kinovorführung von Bambi blieben nach der entscheidenden Szene nur die
    > Erwachsenen ohne Kinder sitzen. Alle anderen haben das Kino verlassen, weil
    > die Kinder sich nicht von den Eltern beruhigen ließen. In dem Fall war es
    > schon sehr eindeutig. Ich kann echt nicht begreifen, wieso ein Film wie
    > Bambi oder Dumbo eine FSK 0 Einstufung erhalten hat...

    Völlig egal, ob Bambi, König der Löwen oder einige andere Filme: Dinsney hat es wirklich geschafft, mich nachhaltig damit zu verstören. Das sind Filme, die ich bis heute nicht angucke (angucken will; und wenn, dann habe ich einfach keine Freude dran). So Serien die die Ducktales oder Gummobärenbande, das war toll, aber die "Kinofilme". Nein. Schrecklick.

    Ich konnte aus diesen Gründen auch noch nie verstehen, wieso es regelrechte Disney-Fans gibt und warum diese Filme solch einen Kult-Status haben...

    Jim Knopf... Puh. Kenne den Inhalt gar nicht mehr so, fand das aber glaube ich extrem gruselig. Hab ich auf jeden Fall auch nie gemocht.

  5. Re: Auf Kinder verstörend

    Autor: Umaru 08.04.20 - 10:31

    Valdyn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil Zeichentrick, und Zeichentrick gleich Kinderprogramm in Deutschland.
    > Noch krasser ist die FSK6 für "Die letzten Glühwürmchen", alle anderen
    > Staaten fangen da beim doppelten Alter an.

    Kein Wunder, synchronisiert ist Anime auch wirklich brutal ^_^

  6. Re: Auf Kinder verstörend

    Autor: Anonymer Nutzer 08.04.20 - 10:35

    Valdyn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil Zeichentrick, und Zeichentrick gleich Kinderprogramm in Deutschland.
    > Noch krasser ist die FSK6 für "Die letzten Glühwürmchen", alle anderen
    > Staaten fangen da beim doppelten Alter an.

    Da hast allerdings recht, damals mit 15 gesehen den Film, auf Arte dabei sogar aufgenommen gehabt.
    Die Kassette hab ich in der Schule weiterverschenkt und jeder hat darüber geflucht.
    Glaub die kleine blieb jedem mindestens eine Woche im Kopf.

    Doom mit 10 hat mir da null was ausgemacht.

  7. Re: Auf Kinder verstörend

    Autor: lestard 08.04.20 - 12:19

    Was genau ist an den genannten Filmen verstörend? Im Einangsposting steht ja auch nur "die entscheidende Szene", als ob jeder wissen muss, was gemeint ist.

  8. Re: Auf Kinder verstörend

    Autor: robinx999 08.04.20 - 20:28

    Valdyn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil Zeichentrick, und Zeichentrick gleich Kinderprogramm in Deutschland.
    > Noch krasser ist die FSK6 für "Die letzten Glühwürmchen", alle anderen
    > Staaten fangen da beim doppelten Alter an.


    Wobei zumindest Netflix bei Castlevania eine 18er Freigabe behauptet wobei ich nicht weiß ob sie es selber so einschätzen oder ob es eine offizielle FSK 18 überprüfung gab. Daredevil war am Anfang auch mit einer 16er Freigabe bei Netflix und hat dann irgendwann auf 18 gewechselt.

    Und ja die letzten Glühwürmchen sind schon recht heftig. Wobei ich sagen muss am meisten hatte mich damals eher die FSK 12 Freigabe von "Die Legende von Beowulf" gewundert insbesondere auch beim Directors Cut

  9. Re: Auf Kinder verstörend

    Autor: katze_sonne 23.04.20 - 02:04

    lestard schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was genau ist an den genannten Filmen verstörend? Im Einangsposting steht
    > ja auch nur "die entscheidende Szene", als ob jeder wissen muss, was
    > gemeint ist.

    Wie ich schon geschrieben habe - es ist ewig lange her, dass ich die Filme gesehen habe. Ich hab die Szenen auch verdrängt (es waren jeweils definitiv mehrere). Aber die komplette Abneigung gegenüber diesen Filmen ist bei mir noch immer so groß, dass ich eine Kombination aus Ekel / Hass / Angst / Negativität spüre, wenn ich nur an die Filme denke, deren Inhalt ich nicht mal mehr annähernd kenne.

    Wenn das nicht "mich am kleines Kind komplett damit verstört haben" ist, dann weiß ich auch nicht. Und das ist bald 20 Jahre her.

    Und wenn ich's noch richtig weiß, gab es nicht "die entscheidende Szene", da gab's mehrere Dinge und Szenen. Aber alleine die Szenen mit der Schlange Kaa, die ich gerade auf die Schnelle auf Youtube wiedergefunden habe... Gänsehaut, kalter Schauer auf'm Rücken. Jetzt noch.

    Und nach dem, was ich hier lese, bin ich ja regelrecht erleichtert, dass ich mit meinen "Disney-Traumata" nicht alleine bin.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technischer Redakteur (m/w/d)
    VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
  2. IT-Mitarbeiter MVZ-Support (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Erfurt, Blankenhain, Kronach, Meiningen, Gotha
  3. ERP-Systembetreuer (m/w/d)
    Ragaller GmbH & Co. Betriebs KG, Langenweddingen
  4. Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.599€ (Bestpreis) inkl. Direktabzug im Warenkorb
  2. 447,97€ (Bestpreis) bei Mindfactory
  3. 1.699€ (Bestpreis) inkl. Direktabzug im Warenkorb
  4. (u.a. Control Ultimate Edition für 9,99€, Ghosts 'n Goblins Resurrection für 14,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobilfunk: 5G - (k)eine Gefahr für die Gesundheit
Mobilfunk
5G - (k)eine Gefahr für die Gesundheit

Die Angst vor Handystrahlung ist fast so alt wie der Mobilfunk selbst. Nun gibt es 5G - und wieder die Frage: Bestehen Gesundheitsgefahren durch Mobilfunk?
Eine Analyse von Jan Rähm

  1. BASF Schwarzheide Chemiekonzern errichtet isoliertes 5G-Netz
  2. Mobilfunk Vodafone hat 5G an 6.000 Standorten ausgebaut
  3. Flughafen Köln-Bonn 5G-Netz für ein paar Hunderttausend Euro

Plasma, LCD, OLED und mehr: LCD-Fernseher auf Abschiedstournee
Plasma, LCD, OLED und mehr
LCD-Fernseher auf Abschiedstournee

CES 2022 Technisch unterlegen und doch enorm erfolgreich: LCD-Technik hat die Entwicklung vieler Geräte erst ermöglicht. Nach über 30 Jahren gerät sie aber zunehmend ins Hintertreffen.
Eine Analyse von Elias Dinter

  1. Viewsonic XG251G Monitor setzt auf echtes G-Sync und 360 Hz statt Panelgröße
  2. U3223QZ Dells Büromonitor integriert USB-C-Hub und 4K-Webcam
  3. Odyssey Ark Samsungs 55-Zoll-Monitor ist für den Hochkantbetrieb gedacht

BKA: Das führt nur zu unnötigen Nachfragen
BKA
"Das führt nur zu unnötigen Nachfragen"

Eine Akte beweise: Das BKA wolle die Herkunft der Daten in den Encrochat- und Sky-ECC-Verfahren verschleiern, sagt der Anwalt Johannes Eisenberg. Nicht die einzige Wendung in den Fällen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Encrochat-Hack "Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen"
  2. BKA Präsident Bereits über 900 Verhaftungen durch Encrochat-Hack
  3. Kryptohandys Allein Berlin erwartet 650 Encrochat-Verfahren