1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neuer Streamingdienst von Disney…

Familienfreundlich...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Familienfreundlich...

    Autor: trust 13.11.19 - 14:48

    Der König der Löwen... ...der alte Film. Der ist ab 0 freigegeben. Ich habe den mit 8-Jährigen Kindern gesehen und danach gabs erstmal Pumukel zum runterkommen. Spinn ich! Der Vater wird zelebriert von einer Herde Gnus totgetrampelt (2x), während sein Sohn anwesend ist. Danach kuschelt der Sohn mit dem toten Körper seines Vaters. Dieser Part ist gleich auf mit "Es".

  2. Re: Familienfreundlich...

    Autor: thecrew 13.11.19 - 15:12

    trust schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der König der Löwen... ...der alte Film. Der ist ab 0 freigegeben. Ich habe
    > den mit 8-Jährigen Kindern gesehen und danach gabs erstmal Pumukel zum
    > runterkommen. Spinn ich! Der Vater wird zelebriert von einer Herde Gnus
    > totgetrampelt (2x), während sein Sohn anwesend ist. Danach kuschelt der
    > Sohn mit dem toten Körper seines Vaters. Dieser Part ist gleich auf mit
    > "Es".

    Komisch, ich hatte damit in den 90ern keine Probleme. Aber gut. vor 50 Jahren hat man den Kindern auch noch beigebracht, wie man Hühner schlachtet und Fische ausnimmt.
    Zudem trampelt Mario auch Gumbas und Schildkröten platt und isst Pilze um zu "wachsen". ;-) Böses Nintendo.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.11.19 15:13 durch thecrew.

  3. Re: Familienfreundlich...

    Autor: Garius 14.11.19 - 07:19

    trust schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der König der Löwen... ...der alte Film. Der ist ab 0 freigegeben. Ich habe
    > den mit 8-Jährigen Kindern gesehen und danach gabs erstmal Pumukel zum
    > runterkommen. Spinn ich! Der Vater wird zelebriert von einer Herde Gnus
    > totgetrampelt (2x), während sein Sohn anwesend ist. Danach kuschelt der
    > Sohn mit dem toten Körper seines Vaters. Dieser Part ist gleich auf mit
    > "Es".
    Pumuckl? Nee du, so blasphemisches kommt mir nicht ins Haus. Dunkle Magie ist des Teufels. Sieht man ja schon an seiner Frisur, dass er den Teufel darstellen soll.

  4. Re: Familienfreundlich...

    Autor: MickeyKay 14.11.19 - 16:37

    trust schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der König der Löwen... ...der alte Film. Der ist ab 0 freigegeben. Ich habe
    > den mit 8-Jährigen Kindern gesehen und danach gabs erstmal Pumukel zum
    > runterkommen. Spinn ich!
    Deshalb heißt es "Freiwillige SELBST-Kontrolle". Wenn du weißt, dass deine Kinder damit noch nicht klar kommen, ist es deine Pflicht, sie davor zu bewahren.
    Aber ernsthaft: Was ist das in den letzten Jahren für eine Sichtweise, dass Kinder keine traurige Filme sehen sollen? Was ist daran so schlimm? Was soll aus Kindern später werden, denen nur heile Welt und Friede-Freude-Eierkuchen serviert bekommen?

  5. Re: Familienfreundlich...

    Autor: Dwalinn 14.11.19 - 17:45

    Du solltest lieber nicht den ersten Film von "In einem Land vor unserer Zeit" gucken. Mit den Gebrüder Grimm Märchen (näher am original als an den heute üblichen Versionen) und mit dem Struwwelpeter hatte ich kein Problem aber der Film war echt hart.

  6. Re: Familienfreundlich...

    Autor: Garius 15.11.19 - 07:29

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du solltest lieber nicht den ersten Film von "In einem Land vor unserer
    > Zeit" gucken. Mit den Gebrüder Grimm Märchen (näher am original als an den
    > heute üblichen Versionen) und mit dem Struwwelpeter hatte ich kein Problem
    > aber der Film war echt hart.
    Und wo wir schon dabei sind. Mach einen Bogen um Bambi und Oben!

  7. Re: Familienfreundlich...

    Autor: DWolf 15.11.19 - 15:44

    Warum fahren wir nicht gleich "Unten am Fluss" "Felidae" oder die Serie "Als die Tiere den Wald verließen" auf?
    Die waren tatsächlich hart für einen Pöks und erstere beiden nicht wirklich was für Kinder.

    Ich muss keine alten Autos fahren, ich will.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.11.19 15:44 durch DWolf.

  8. Re: Familienfreundlich...

    Autor: Peter Brülls 18.11.19 - 13:26

    MickeyKay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Aber ernsthaft: Was ist das in den letzten Jahren für eine Sichtweise, dass
    > Kinder keine traurige Filme sehen sollen? Was ist daran so schlimm? Was
    > soll aus Kindern später werden, denen nur heile Welt und
    > Friede-Freude-Eierkuchen serviert bekommen?

    Meine Frau hat einen Kollegen, die haben ihrem Kind mindestens drei Jahre lang erzählt, dass der Wellensittich beim Arzt sei.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. DEHOGA Baden-Württemberg e. V., Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  3. 299,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  2. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2
  3. Micropython Das Pyboard D ist ein Steckbausatz für IoT-Bastler

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    1. Messenger: Blackberry gewinnt Patentstreit gegen Facebook
      Messenger
      Blackberry gewinnt Patentstreit gegen Facebook

      Theoretisch könnte Blackberry dafür sorgen, dass die Apps von Whatsapp, Facebook und Instagram in Deutschland vom Markt genommen werden, weil sie gegen gültige Patente verstoßen. Facebook hat bereits Updates vorbereitet.

    2. Glasfaserausbau in Region Stuttgart: 20.000 Haushalte bekommen FTTH
      Glasfaserausbau in Region Stuttgart
      20.000 Haushalte bekommen FTTH

      Innerhalb von sechs Monaten ist in der Region Stuttgart viel passiert beim FTTH-Ausbau. Am Freitag wurden in Stuttgart erste Ergebnisse präsentiert.

    3. Disney+: Deutsche wollen maximal 23 Euro für Streaming ausgeben
      Disney+
      Deutsche wollen maximal 23 Euro für Streaming ausgeben

      Die Konkurrenz bei den Streaming-Anbietern wird zunehmen und die Kaufkraft der Nutzer ist begrenzt. Laut einer Umfrage gibt es für viele Kunden eine Obergrenze.


    1. 22:22

    2. 18:19

    3. 16:34

    4. 15:53

    5. 15:29

    6. 14:38

    7. 14:06

    8. 13:39