1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nitropad im Test: Ein sicherer…

Und wie sicher ist es nun?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wie sicher ist es nun?

    Autor: Bouncy 13.02.20 - 13:24

    Also manchmal blinkt eine rote LED, sonst blinkt eine grüne. Das ist ernsthaft ein Test, der die Kernaussage "Nitropad ist ein sicherer Laptop" zulässt? Weil der Hersteller es sagt und die LED rot wird, wenn man eine Datei ändert?
    Ich finde das ganz schön gewagt für ein IT-Magazin, im Grunde wurde die Kernfunktion bzw. die Komponenten, auf denen sie beruht, überhaupt nicht getestet, nur eine Beschreibung geliefert - und dennoch wird eine abschließende postive Bewertung abgegeben, auf die Leute, die an extremer Sicherheit interessiert sind, vertrauen...

  2. Re: Und wie sicher ist es nun?

    Autor: TrollNo1 13.02.20 - 14:12

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wie sicher ist es nun?

    5/7

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  3. Re: Und wie sicher ist es nun?

    Autor: floewe 13.02.20 - 19:03

    Auch Du hast den Artikel wohl nicht gelesen. Sicher macht das Gerät die Kombination aus Coreboot und Heads, beides schon auf Herz und Niere geprüft. Das Spielzeug in Form des USB Dongels kannst Du leicht mit tpmtotp überprüfen, da zu manipulieren wäre witzlos.

    Nitrokey nimmt dir nur >http://osresearch.net/Installing-Heads.html ab und steuert eine weitere Prüfmethode via Stick bei.

  4. Re: Und wie sicher ist es nun?

    Autor: franzropen 13.02.20 - 21:19

    Wenn du nicht selbst den Code geprüft und compiliert hast, hat er nicht ganz Unrecht.
    Zeigt doch gerade das Beispiel Crypto Ag

  5. Re: Und wie sicher ist es nun?

    Autor: Bouncy 13.02.20 - 21:51

    floewe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch Du hast den Artikel wohl nicht gelesen. Sicher macht das Gerät die
    > Kombination aus Coreboot und Heads, beides schon auf Herz und Niere
    > geprüft.
    Das, der TPM, der OTP Key, die Festplattenverschlüsselung, das Zusammenspiel und die Implementierung von all dem. Du hast den Artikel offenbar zwar gelesen, aber das hat dir wenig geholfen.
    Und daß die Autoren sich zu dieser Frage ausschweigen spricht imho Bände...

  6. Re: Und wie sicher ist es nun?

    Autor: TrollNo1 14.02.20 - 07:49

    Genau das kannst du doch machen. Der Code ist Open Source und kann zum Kompilieren runtergeladen werden. Du kannst sogar die Patches selbst kompilieren.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  7. Re: Und wie sicher ist es nun?

    Autor: franzropen 14.02.20 - 11:15

    Und jeder aus der Zielgruppe dieser Lösung ist Programmierer und versteht den Quellcode? Wohl kaum.

  8. Re: Und wie sicher ist es nun?

    Autor: Schattenwerk 14.02.20 - 21:46

    Und das ist nun Problem vom Projekt? Das schöne ist doch, dass man es nun überhaupt könnte. Du kannst selbst Coreboot drauf spielen wenn du dem Hersteller nicht traust.

    Selbst wenn die Sicherheit nur genau so gut/schlecht wie bei UEFI etc. ist, hast du ja keinen Nachteil. Entweder ist es genau so schlecht oder - so die Intention - besser.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtverwaltung Eisenach, Eisenach
  2. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  3. AKKA Deutschland GmbH, Braunschweig
  4. Matoki GmbH, Weiterstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (Arthouse Cnma, RTL Crime, StarzPlay jeweils 3 Monate für 0,99€/Monat)
  2. 649,00€ (Vergleichspreise ab 718,99€)
  3. (aktuell u. a. MSI Optik MAG271CP Gaming-Monitor für 279,00€, Corsair Gaming Void Pro 7.1...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  2. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+
  3. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor

Pathfinder 2 angespielt: Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
Pathfinder 2 angespielt
Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon

Das erste Pathfinder war mehr als ein Achtungserfolg. Mit dem Nachfolger möchte das Entwicklerstudio Owlcat Games nun richtig durchstarten. Golem.de konnte eine frühe Version des Rollenspiels bereits ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  2. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

  1. SpaceX: Falcon 9 scheitert am Versuch der 50. Landung
    SpaceX
    Falcon 9 scheitert am Versuch der 50. Landung

    Das Jubiläum fiel buchstäblich ins Wasser. Nach dem Start von 60 weiteren Starlink-Satelliten tat die erste Raketenstufe, was bei anderen Raketen normal ist: Sie landete im Meer.

  2. Microsoft: WSL2 könnte von Windows-Updates getrennt verteilt werden
    Microsoft
    WSL2 könnte von Windows-Updates getrennt verteilt werden

    Neuerungen für das Windows Subsystem für Linux (WSL) gibt es bisher nur mit großen Updates für Windows selbst. Dank der Architektur des neuen WSL2 könnte sich dies aber bald ändern, was einige Nutzer fordern.

  3. Luftfahrt: DLR-Forscher entwerfen elektrisches Regionalflugzeug
    Luftfahrt
    DLR-Forscher entwerfen elektrisches Regionalflugzeug

    Noch können hybrid-elektrische Regionalflugzeuge nicht mit konventionell angetriebenen Flugzeugen konkurrieren. Das wird sich aber ändern. Forscher des DLR und des Vereins Bauhaus Luftfahrt arbeiten bereits am Elektroflugzeug der Zukunft.


  1. 18:11

  2. 17:00

  3. 16:46

  4. 16:22

  5. 14:35

  6. 14:20

  7. 13:05

  8. 12:23