Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Noki: Intelligentes Türschloss ohne…

Türgriff

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Türgriff

    Autor: Blasti 01.04.15 - 09:30

    Also alle Außentüren, ob Wohnung oder Haus, die ich kenne können nicht alleine mit der Klinke geöffnet werden, es muss immer auch der Schlüssel noch eine halbe Umdrehung gedreht werden um die Falle zu betätigen.

    Das Teil ist bei diesen Türen doch völlig nutzlos?!

  2. Re: Türgriff

    Autor: Prinzeumel 01.04.15 - 09:58

    Richtig

  3. Re: Türgriff

    Autor: Schnarchnase 01.04.15 - 10:04

    Warum sollte das nicht möglich sein?

  4. Re: Türgriff

    Autor: Anonymer Nutzer 01.04.15 - 10:15

    Schnarchnase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollte das nicht möglich sein?

    Möglich wäre es. Es gibt Türöffnungssysteme, die auch die Falle betätigen können. Bei schweren Haus- und Wohnungstüren könnte höchstens die Batterie viel schneller schlapp machen oder im schlimmsten Fall kriegt das verbaute Motörchen die Falle gar nicht erst eingezogen, weil die Tür mit 50kg im Schloss hängt.

    Bei diesem Gerät hier wird aber, so wie ich das sehe, in jedem Fall eine Tür mit Klinken benötigt, weil Noki die Tür "nur" aufschließt aber nicht öffnet.

  5. Re: Türgriff

    Autor: derdiedas 01.04.15 - 15:24

    Das ist wahrscheinlich eine Magnetkupplung die einem das drehen ermöglicht.
    Wie bei den Burg-Wächter Zahlenschlösser, die machen das auch so. ( http://goo.gl/8DKWEW ). Vorteil ein Akku hält ewig, blöd nur das man die mit einem Neodymagenten "hacken" kann, wenn die Tür nicht gerade aus Metall besteht.

  6. Re: Türgriff

    Autor: Hagbard235 01.04.15 - 17:38

    Da der Motor ja den Schlüssel dreht und nicht am Türgriff zieht ist dein Kommentar irgendwie nicht ganz verständlich....

  7. Re: Türgriff

    Autor: Blasti 02.04.15 - 09:35

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist wahrscheinlich eine Magnetkupplung die einem das drehen
    > ermöglicht.
    > Wie bei den Burg-Wächter Zahlenschlösser, die machen das auch so. ( goo.gl
    > ). Vorteil ein Akku hält ewig, blöd nur das man die mit einem Neodymagenten
    > "hacken" kann, wenn die Tür nicht gerade aus Metall besteht.

    Bei normalen Haustüren gibt es aber nichts zum drehen wenn kein Schlüssel von außen steckt, dein verlinktes System hat nichts mit dem Artikel zu tun.

  8. Re: Türgriff

    Autor: zu Gast 02.04.15 - 12:53

    Blasti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also alle Außentüren, ob Wohnung oder Haus, die ich kenne können nicht
    > alleine mit der Klinke geöffnet werden, es muss immer auch der Schlüssel
    > noch eine halbe Umdrehung gedreht werden um die Falle zu betätigen.
    >
    > Das Teil ist bei diesen Türen doch völlig nutzlos?!

    Das heißt bei allen Türen die du kennst muss man noch mit einen Schlüssel benutzen, wenn man die Wohnung/Haus verlasse will und man kann nicht einfach die Klinke runterdrücken um die Türe zu öffnen? Ist die Klinke da gesperrt wenn man den Schlüssel nicht zusätzlich eine halbe Umdrehung dreht?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.04.15 12:58 durch zu Gast.

  9. Re: Türgriff

    Autor: Anonymer Nutzer 02.04.15 - 12:58

    Beim Betreten. Also von außen. So weit könnte man aber auch mitgedacht haben, dass die Türen nicht auch von innen ausschließlich per Schlüssel zu öffnen sind.

  10. Re: Türgriff

    Autor: zu Gast 02.04.15 - 13:01

    Der hat sich verhaspelt.


    "Also alle Außentüren, ob Wohnung oder Haus, die ich kenne können nicht
    alleine mit der Klinke geöffnet werden, es muss immer auch der Schlüssel"

    So wie er schreibt, haben die Aussentüren eine Aussenklinke die keine Wirkung zeigt, wenn nicht zusätzlich der Schlüssel eine halbe Umdrehung gedreht wird.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.04.15 13:01 durch zu Gast.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Aurich
  2. T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Berlin, Dresden, Jena, Leipzig oder Rostock
  3. ip-fabric GmbH, München
  4. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 99,99€ (versandkostenfrei)
  2. ab 194,90€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  4. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmierer: Wenn der Urheber gegen das Urheberrecht verliert
Programmierer
Wenn der Urheber gegen das Urheberrecht verliert

Der nun offiziell beendete GPL-Streit zwischen Linux-Entwickler Christoph Hellwig und VMware zeigt eklatant, wie schwer sich moderne Software-Entwicklung im aktuellen Urheberrecht abbilden lässt. Immerhin wird klarer, wie derartige Klagen künftig gestaltet werden müssen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Urheberrecht Frag den Staat darf Glyphosat-Gutachten nicht publizieren
  2. Vor der Abstimmung Mehr als 100.000 Menschen demonstrieren gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter SPD setzt auf Streichung von Artikel 13

Tropico 6 im Test: Wir basteln eine Bananenrepublik
Tropico 6 im Test
Wir basteln eine Bananenrepublik

Das Militär droht mit Streik, die Nachbarländer mit Krieg und wir haben keinen Rum mehr: Vor solchen Problemen stehen wir als (nicht allzu böser) Diktator in Tropico 6, das für anspruchsvolle Aufbauspieler mehr als einen Blick wert ist.
Ein Test von Peter Steinlechner


    Leistungsschutzrecht: Das Lügen geht weiter
    Leistungsschutzrecht
    Das Lügen geht weiter

    Selbst nach der Abstimmung über die EU-Urheberrechtsreform gehen die "Lügen für das Leistungsschutzrecht" weiter. Auf dieser Basis darf die Regierung nicht final den Plänen zum Leistungsschutzrecht zustimmen.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Urheberrechtsreform Was das Internet nicht vergessen sollte
    2. Urheberrecht Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen
    3. Urheberrecht Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

    1. Lokaler Netzbetreiber: Inexio baut Glasfaser, auch wenn es sich nicht lohnt
      Lokaler Netzbetreiber
      Inexio baut Glasfaser, auch wenn es sich nicht lohnt

      Der Glasfaser-Ausbau bis an die Straßenecke kostet 2.000 Euro pro Kunde, bis ins Haus sind rund 5.000 Euro fällig. Dennoch setzt Inexio verstärkt auf FTTH, auch wenn sich dem Kunden dafür nicht viel mehr berechnen lässt.

    2. Volkswagen: 5G bietet flexible Software-Betankung in der Produktion
      Volkswagen
      5G bietet flexible Software-Betankung in der Produktion

      Volkswagen will mit 5G in der Produktion flexibel große Datenmenge in die Fahrzeuge einspielen. Campusnetze könnten auch zusammen mit Netzbetreibern laufen.

    3. Amazon vs. Google: Youtube kommt auf Fire TV, Prime Video auf Chromecast
      Amazon vs. Google
      Youtube kommt auf Fire TV, Prime Video auf Chromecast

      Fire-TV-Geräte erhalten erstmals eine offizielle Youtube-App von Google. Dafür integriert Amazon eine Chromecast-Unterstützung in die Prime-Video-App. Andere Streitpunkte zwischen Amazon und Google bleiben hingegen bestehen.


    1. 19:10

    2. 18:20

    3. 17:59

    4. 16:31

    5. 15:32

    6. 14:56

    7. 14:41

    8. 13:20