Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NUC7 (June Canyon) im Test: Intels…

Diese schrecklichen Netzteile

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Diese schrecklichen Netzteile

    Autor: zonk 01.11.18 - 12:55

    kT

  2. Re: Diese schrecklichen Netzteile

    Autor: pumok 01.11.18 - 12:58

    Was findest Du denn nicht gut daran?
    Habe ein NUC6 und finde das Netzteil gut so wie es ist.

  3. Re: Diese schrecklichen Netzteile

    Autor: zonk 01.11.18 - 13:00

    pumok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was findest Du denn nicht gut daran?
    > Habe ein NUC6 und finde das Netzteil gut so wie es ist.

    Das es extern irgendwo rumliegt anstatt im Gehaeuse eingebaut zu sein ...

  4. Re: Diese schrecklichen Netzteile

    Autor: pumok 01.11.18 - 13:05

    Verstehe.
    Ja, das hat natürlich Vor- und Nachteile.
    Mir passt es extern ganz gut, da ich weder die Abwärme noch den zusätzlichen Platz am Aufstellort des NUC gebrauchen kann.
    Interessant wäre, wenn das Netzteil an die Rückseite des NUC angeflanscht werden könnte, so dass man wählen kann ob extern oder angedockt. Aber das kostet natürlich und dafür einen Mehrpreis zu bezahlen wäre ich nicht bereit.

  5. Re: Diese schrecklichen Netzteile

    Autor: dahana 01.11.18 - 13:30

    Du meinst vermutlich die 200 Watt Netzteile von einigen größeren NUCs.
    An dem winzigen Netzteil von meinem NUC7I5BNH habe ich jedenfalls nichts auszusetzen.
    Außerdem habe ich noch ein uraltes aber mit dem NUC kompatibles Notebook Netzteil Zuhause liegen und muss als Pendler nicht ständig noch das Original-Netzteil mitschleppen.

  6. Re: Diese schrecklichen Netzteile

    Autor: zonk 01.11.18 - 15:00

    dahana schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du meinst vermutlich die 200 Watt Netzteile von einigen größeren NUCs.
    > An dem winzigen Netzteil von meinem NUC7I5BNH habe ich jedenfalls nichts
    > auszusetzen.
    > Außerdem habe ich noch ein uraltes aber mit dem NUC kompatibles Notebook
    > Netzteil Zuhause liegen und muss als Pendler nicht ständig noch das
    > Original-Netzteil mitschleppen.

    Nein ich meine die Tatsache, dass sie an einem kabel baumeln und nicht im PC eingebaut sind, wo sie hingehoeren wuerden ....

  7. Re: Diese schrecklichen Netzteile

    Autor: capprice 01.11.18 - 15:03

    Dann würde aber mehr Platz benötigt. Der Hauptgrund ist wahrscheinlich eher dass man die vom Netzteil generierte Wärme nicht in dem kleinen Gehäuse haben will.

  8. Re: Diese schrecklichen Netzteile

    Autor: GerryK 01.11.18 - 17:06

    Die NUC Netzteile seit der 5. Generation sind billigste Steckernetzteile ohne Schutzleiter. (FSP065-10AABA)

    Die führen bei sehr vielen NUC zu teilweise erbärmlich lautem, extrem nervigen Spulenpfeiffen (Coil-Whining) - besonders bei Verwendung des Netzwerkanschlusses und/oder bei Betrieb eines DLAN/Powerline im selben Haus.

    Die älteren 'Brick' Tisch-Netzteile (FSP065-REB) der D34010/D54250 NUCs verursachten dieses Problem nicht.

  9. Re: Diese schrecklichen Netzteile

    Autor: Onkel Ho 01.11.18 - 17:14

    zonk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dahana schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Du meinst vermutlich die 200 Watt Netzteile von einigen größeren NUCs.
    > > An dem winzigen Netzteil von meinem NUC7I5BNH habe ich jedenfalls nichts
    > > auszusetzen.
    > > Außerdem habe ich noch ein uraltes aber mit dem NUC kompatibles Notebook
    > > Netzteil Zuhause liegen und muss als Pendler nicht ständig noch das
    > > Original-Netzteil mitschleppen.
    >
    > Nein ich meine die Tatsache, dass sie an einem kabel baumeln und nicht im
    > PC eingebaut sind, wo sie hingehoeren wuerden ....
    Ganz ehrlich - finde ich besser so. Wenns kaputt ist, kannst du ein x beliebiges anderes mit entsprechender Leistung benutzen. Das Teil hat nen Standardstecker.
    Wäre es drinn - müsste man wahrscheinlich exakt das gleiche für teuer Geld nachlaufen, neben der zusätzlichen Abwärme und die auch abgeführt werden möchte.
    Ansonsten bei dem kleinen Gehäuse ist es schon Fummeligel genug was zu tauschen - noch n Netzteil würde die Situation nicht verbessern.

  10. Re: Diese schrecklichen Netzteile

    Autor: lost_bit 02.11.18 - 06:51

    GerryK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die NUC Netzteile seit der 5. Generation sind billigste Steckernetzteile
    > ohne Schutzleiter. (FSP065-10AABA)
    >
    > Die führen bei sehr vielen NUC zu teilweise erbärmlich lautem, extrem
    > nervigen Spulenpfeiffen (Coil-Whining) - besonders bei Verwendung des
    > Netzwerkanschlusses und/oder bei Betrieb eines DLAN/Powerline im selben
    > Haus.
    >
    > Die älteren 'Brick' Tisch-Netzteile (FSP065-REB) der D34010/D54250 NUCs
    > verursachten dieses Problem nicht.


    Bitte wie?? Also das coil whine etwas mit dem Fehlen eines Schutzleiters zu tun hat ist mir neu.
    Das kommt doch lediglich von dem anziehenden und abfallenden Magnetfeld um die spulendrähte, die dann schwingen ( schlecht vakuumvergossen, oder gar nicht)
    UV das die modulierung der powerlan Netzwerk ist genug Energie hat um spulenfiepen zu beeinflussen halte ich auch für Schwachsinn.

  11. Re: Diese schrecklichen Netzteile

    Autor: GerryK 02.11.18 - 11:05

    Das Problem mit den pfeiffenden NUCs ist hinreichend dokumentiert:
    https://communities.intel.com/thread/86755
    https://communities.intel.com/thread/107571

    Das diese als Spulenpfeiffen bzw. 'CoilWhining' bezeichneten Geräusche auch von anderen elektronischen Bauteilen verursacht werden können ist ebenfalls bekannt.

    Einen direkten Zusammenhang zwischen dem fehlen des Schutzleiters bei den neueren Netzteilen der NUCs und dem CoilWhine wurde gar nicht als gegeben behauptet.

    Es wurde lediglich festgestellt, das die neueren, qualitativ schlechteren Netzeile diesen nicht mehr haben. Lesen hilft!

    Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Schutzleiter dennoch einen solchen Einfluss auf die Störgeräusche des NUC hat liegt jedoch Nahe:
    Stichworte: HF-Störnebel, Elektrosmog-Effekte, Intermodulationsprodukte.

    Nur weil sich ein beschränktes Hirn etwas nicht vorstellen kann, ist es deshalb nicht automatisch 'Schwachsinn'! Ein bisschen Kompetenz sollte man schon haben, bevor man mit Killerphrases um sich wirft.

    Benachbarte DLAN/Powerline-Adapter können sehr wohl zu nervigen Störgeräuschen in an das selbe Stromnetz angeschlossene Geräte führen.
    Auch dieses Phänomen ist hinreichend dokumentiert.
    http://www.hifi-forum.de/viewthread-269-5701.html
    https://www.computerbase.de/forum/threads/dlan-und-audio-stoergeraeusche-bei-netzwerkverkehr.1048906/

    Besonders betroffen sind hier z.B. Class D Audio-Verstärker.

    Aus eigener Erfahrung mit über 10 NUCs verschiederner Generationen weiß ich (nicht glauben!):

    - NUCs mit den neuen Stecker-Netzteilen machen pfeiffende Geräusche - die einen lauter, die anderen leiser. Manche so laut, dass sogar der Lüfter bei 40% Drehzahl übertönt wird!
    - NUCs mit alten Tisch-Netzteilen (Brick-Bauform) oder Ersatznetzteilen mit Schutzleiter im Stromkabel pfeiffen nicht oder fast nicht.
    - NUCs pfeiffen bei Verwendung des RJ45-Netzwerkanschlusses
    - NUCs die zusammen mit einem oder mehreren DLAN/Powerline Adapter im selben Stromnetz angeschlossen sind, machen pfeiffende Geräusche. Das kann in einem Mehrfamilienhaus auch das DLAN der Nachbarn sein, das in das eigenen Stromnetz streut.
    - Abhilfe schafft hier teilweise ein Strom-Netzfilter und Mantelstromfilter in den Stromzuleitungen.
    - Mehrfachsteckdosen mit weiteren angeschlossenen Netzteilen verstärken das Pfeiffen der NUCs erheblich.

    Die verwendung eines hochwertigen Netzteils mit Schutzleiter im Stromkabel, eines Netzfilters bzw. einer Mehrfachsteckdose mit integriertem Netzfilter und Strom-Zuleitungen mit Mantelstromfilter reduzieren bzw. eleminieren die nervigen Pfeiffgeräusche der NUCs.

  12. Re: Diese schrecklichen Netzteile

    Autor: Delacor 09.11.18 - 16:36

    GerryK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem mit den pfeiffenden NUCs ist hinreichend dokumentiert:
    > communities.intel.com
    > communities.intel.com
    >
    > Das diese als Spulenpfeiffen bzw. 'CoilWhining' bezeichneten Geräusche auch
    > von anderen elektronischen Bauteilen verursacht werden können ist ebenfalls
    > bekannt.
    >
    > Einen direkten Zusammenhang zwischen dem fehlen des Schutzleiters bei den
    > neueren Netzteilen der NUCs und dem CoilWhine wurde gar nicht als gegeben
    > behauptet.
    >
    > Es wurde lediglich festgestellt, das die neueren, qualitativ schlechteren
    > Netzeile diesen nicht mehr haben. Lesen hilft!
    >
    > Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Schutzleiter dennoch einen solchen
    > Einfluss auf die Störgeräusche des NUC hat liegt jedoch Nahe:
    > Stichworte: HF-Störnebel, Elektrosmog-Effekte, Intermodulationsprodukte.
    >
    > Nur weil sich ein beschränktes Hirn etwas nicht vorstellen kann, ist es
    > deshalb nicht automatisch 'Schwachsinn'! Ein bisschen Kompetenz sollte man
    > schon haben, bevor man mit Killerphrases um sich wirft.
    >
    > Benachbarte DLAN/Powerline-Adapter können sehr wohl zu nervigen
    > Störgeräuschen in an das selbe Stromnetz angeschlossene Geräte führen.
    > Auch dieses Phänomen ist hinreichend dokumentiert.
    > www.hifi-forum.de
    > www.computerbase.de
    >
    > Besonders betroffen sind hier z.B. Class D Audio-Verstärker.
    >
    > Aus eigener Erfahrung mit über 10 NUCs verschiederner Generationen weiß ich
    > (nicht glauben!):
    >
    > - NUCs mit den neuen Stecker-Netzteilen machen pfeiffende Geräusche - die
    > einen lauter, die anderen leiser. Manche so laut, dass sogar der Lüfter bei
    > 40% Drehzahl übertönt wird!
    > - NUCs mit alten Tisch-Netzteilen (Brick-Bauform) oder Ersatznetzteilen mit
    > Schutzleiter im Stromkabel pfeiffen nicht oder fast nicht.
    > - NUCs pfeiffen bei Verwendung des RJ45-Netzwerkanschlusses
    > - NUCs die zusammen mit einem oder mehreren DLAN/Powerline Adapter im
    > selben Stromnetz angeschlossen sind, machen pfeiffende Geräusche. Das kann
    > in einem Mehrfamilienhaus auch das DLAN der Nachbarn sein, das in das
    > eigenen Stromnetz streut.
    > - Abhilfe schafft hier teilweise ein Strom-Netzfilter und Mantelstromfilter
    > in den Stromzuleitungen.
    > - Mehrfachsteckdosen mit weiteren angeschlossenen Netzteilen verstärken das
    > Pfeiffen der NUCs erheblich.
    >
    > Die verwendung eines hochwertigen Netzteils mit Schutzleiter im Stromkabel,
    > eines Netzfilters bzw. einer Mehrfachsteckdose mit integriertem Netzfilter
    > und Strom-Zuleitungen mit Mantelstromfilter reduzieren bzw. eleminieren die
    > nervigen Pfeiffgeräusche der NUCs.

    Also mein J5005 NUC, also genau der getestete macht überhaupt keine Geräusche.. Null!
    vielleicht hat Intel jetzt ja draus gelernt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Soltau, Soltau
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  3. LahrLogistics GmbH, Lahr
  4. SCALTEL AG, Waltenhofen Raum Kempten

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 5,55€
  2. (u. a. GRAND THEFT AUTO V: PREMIUM ONLINE EDITION 13,99€, Shadows: Awakening 12,50€)
  3. (aktuell u. a. Monitore, Mäuse, CPUs)
  4. mit Gutschein: NBBCORSAIRPSP19


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

  1. Libra: Politiker kritisieren Facebooks Kryptowährung
    Libra
    Politiker kritisieren Facebooks Kryptowährung

    Facebooks Pläne zur Einführung der Kryptowährung Libra sollen besser kontrolliert oder sogar ausgesetzt werden, lauten die Forderungen von Politikern aus den USA und Europa. Erst sollten mögliche Probleme geklärt werden.

  2. Bamboo Ink Plus: Wacoms neuer Dual-Digitizer-Stift ist per USB-C aufladbar
    Bamboo Ink Plus
    Wacoms neuer Dual-Digitizer-Stift ist per USB-C aufladbar

    Wacoms Bamboo Ink Plus braucht keine Primärzelle mehr, wie das beim Vorgänger noch der Fall war. Dafür ist die Akkulaufzeit aber für Zeichner ziemlich kurz. Wie der Vorgänger werden zudem sowohl Wacoms als auch Microsofts aktives Protokoll unterstützt.

  3. iPhones und Co.: Apple will offenbar Produktion aus China verlagern
    iPhones und Co.
    Apple will offenbar Produktion aus China verlagern

    Der Wirtschaftsstreit zwischen den USA und China scheint sich nicht so bald zu beruhigen - und Apple wird offenbar langsam nervös. Das Unternehmen soll sich nach alternativen Produktionsstandorten umschauen und bis zu 30 Prozent der Produktion umsiedeln wollen.


  1. 15:18

  2. 15:00

  3. 14:46

  4. 14:26

  5. 14:12

  6. 13:09

  7. 12:11

  8. 12:05